MENU

OsnaMetal.de wird Metaller.de

Marc Wiesenberg, Mitbegründer von OsnaMetal.de, sieht diesen Schritt mit einem weinenden und einem lachenden Auge:
„Natürlich ist es schwer, sich nach 10 Jahren von so einem Projekt wie OsnaMetal.de es war und ist zu trennen. Diese Zeit darf ich ohne Übertreibung als die abwechslungsreichste und geilste Dekade meines bisherigen Lebens bezeichnen! Ich habe unglaublich viel erlebt, fantastische Leute kennengelernt und auch sehr viele Erfahrungen für mich aus dieser Zeit mitgenommen. Das war Rock ´n Roll pur! Ich habe aber gemerkt, nicht mehr die Kraft und Ausdauer in das Projekt investieren zu können, die nötig gewesen wäre, um dauerhaft die Ziele erreichen zu können, die wir uns selbst gesteckt haben. Ich bin somit sehr froh, dass OsnaMetal.de nicht, wie so viele Blogs und Webzines, einfach in der virtuellen Versenkung verschwinden, sondern Teil von Metaller.de werden wird!

Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um allen, die ich über die vielen Jahre kennengelernt habe und die OsnaMetal.de, in welcher Weise auch immer voran gebracht haben, für alles zu danken!! Mein spezieller Dank gebührt an dieser Stelle natürlich „Nitro“ und „Möhli“, die OsnaMetal.de mit gegründet haben und ohne die das Projekt nie aus der Wiege gehoben worden wäre!"


10 Jahre OsnaMetal.de

Eine lange Zeit im schnelllebigen Geschäft der dot.com-Firmen, der Social Networks und des Web2.0. Eine Zeit, in der OsnaMetal.de von der regionalen Nischenplattform, auch Dank der Hilfe sehr vieler engagierter Freunde, Fans, Bands und Supporter, sich zu einem namhaften Webzine entwickelt hat. In der OsnaMetal.de Trikotsponsor des „langhaarigsten Amateurfussballclubs der Region Osnabrück“, Eintracht Moshpit war, über den selbst in überregionalen Medien berichtet wurde.

In der euch die Macher hinter den Kulissen damals aufstrebende Bands - die heute in den oberen Ligen der Szene spielen - wie Sabaton, Varg, Grailknights, Neaera oder Drone live geboten haben. In der euch ein Rock- und Metal Open Air hinter Klostermauern organisisert wurde. In der sicher nicht immer alles glatt lief, aber dennoch immer alles gegeben wurde, um euch - die Leser und Bands - zufrieden zu stellen.

Diese Zeit ist nun vorbei - OsnaMetal.de schließt zum 25.04.15 die virtuellen Tore als eigenständiges Webzine. Aber: Jedem Ende wohnt ein Anfang inne! Und so wird OsnaMetal.de Teil von Metaller.de. OsnaMetal.de verschwindet somit nicht von der Bildfläche! Bestehende Artikel und Inhalte, Konzerttipps und News, sind weiterhin unter Metaller.de zu finden.

News

HUMAN DEBRIS Termin „Special Prelistening“ Show

HUMAN DEBRIS Termin „Special Prelistening“ Show

Die Hamburger Melodic Death Metal Band HUMAN DEBRIS hat nun den Termin zu einer „Special Prelistening“ Show für das kommende Album „Life Off Formation“ bekanntgegeben. Die Show startet am 02.09. im Kaiserkeller in Hamburg. Mit dabei sind au... Weiter »

IRON CURTAIN unterschreiben weltweiten Deal

IRON CURTAIN unterschreiben weltweiten Deal

IRON CURTAIN unterschreiben weltweiten Deal bei PURE STEEL RECORDS Die aus Murcia (Spanien) stammenden Speed/Thrash/Heavy Metal Band IRON CURTAIN haben einen weltweiten Deal bei PURE STEEL RECORDS unterschrieben. Die seit 2007 aktive Band wird ihr ne... Weiter »

CD-Reviews

Distressed To Marrow – Half A Spine

Distressed To Marrow – Half A Spine

Es ist purer Zufall gewesen, dass ich „Half a spine“ genau zu einem Zeitpunkt nichtsahnend habe im Player verschwinden lassen, als sich das Wetter draußen recht düster und herbstlich zeigte. Mit dem Sommer haben wir dieses Jahr ja weniger Glüc... Weiter »

Five Minutes Hate – Explanation to failure

Five Minutes Hate – Explanation to failure

Um es gleich vorweg zu nehmen: Für eine wirklich konstruktive Rezension des vorliegenden Albums bin ich wahrscheinlich die falsche Person, da Metalcore einfach nicht mein Ding ist und sich auch unter den Kollegen keiner findet, der sich für eine Re... Weiter »

Lucid Dreams – Build and destroy

Lucid Dreams – Build and destroy

Jawohl, dieses Ding macht Spaß! Und zwar ab der ersten Sekunde. Hinter LUCID DREAMS stecken sechs Burschen mittleren Alters aus Oslo, denen man die Freude am melodischen Metal deutlich anhört. Mit „Build and destroy“ liefern sie ihr zweites Alb... Weiter »

One Past Zero – Master of the Obscure

One Past Zero – Master of the Obscure

Schon seit 2005 treiben die beiden Schwaben hinter ONE PAST ZERO ihr Unwesen, doch trotz dreier veröffentlichter Releases reichte es noch nicht ganz für den gewünschten Vinyl-Plattendeal. Mit der vorliegenden Vier-Track-Promo „Master of the Obsc... Weiter »

Order to ruin – Where future shadows unfold

Order to ruin – Where future shadows unfold

Obwohl ORDER TO RUIN erst 2012 ins Leben gerufen wurde, existieren bereits zwei EPs und fünf (!) volle Alben, die stets in Eigenregie aufgenommen und veröffentlicht wurden. Trotz des rasanten Veröffentlichungstempos lässt der fünfte Streich „W... Weiter »

Omen – Hammer Damage

Omen – Hammer Damage

Die Kalifornier OMEN gelten, zu Recht, als Legenden des US-Metal. Mit unsterblichen Klassikern wie ‚Warning of Danger‘, ‚The Curse‘ oder dem szeneprägenden Überalbum ‚Battlecry‘ dürfte fast jeder Heavy-Metal-Fan schon einmal in Berühr... Weiter »

Marauder – Human Waste

Marauder – Human Waste

Zugegeben, beim Albumtitel „Human Waste“ fühlt man sich spontan an einen sumpfigen 90er Klassiker aus der Kategorie Hinz & Grunz erinnert, aber nein, bei der Variante à la MARAUDER geht es um hausgemachten Thrash Metal aus Greven, NRW. Haus... Weiter »

HELL:ON –  Once Upon a Chaos

HELL:ON – Once Upon a Chaos

Eine exotische Mischung, die uns da HELL:ON aus der Ukraine mit ihrem nun mehr fünften Album „Once Upon A Chaos…“ vorsetzen. 2005 startete die Band mit dem Namen Hellion, was schnell geändert wurde, um Verwechslungen zu vermeiden. Die fünf M... Weiter »

Eventreviews

Stormcrusher Festival 2015 – Festivalbericht

Stormcrusher Festival 2015 – Festivalbericht

Bereits zum fünften Mal in Folge veranstaltet der Stormcrusher e.V. im September 2015 das gleichnamige Festival im beschaulichen Wiesau. Das Lineup liest sich wie ein Who is Who der internationalen Old-School-Metal-Szene und deshalb war uns sofort k... Weiter »

Wacken Open Air 2015 – Festivalbericht

Wacken Open Air 2015 – Festivalbericht

Allen Wetterwarnungen und Unkenrufen zum Trotz machten wir uns auch in diesem Jahr wieder auf zur wohl größten Metalparty des Jahres, dem Wacken Open Air. Auf dem Campground angekommen schafften wir es so gerade noch zwischen zwei Starkregen Period... Weiter »

Summer Breeze Festival 2015 – ein Rückblick

Summer Breeze Festival 2015 – ein Rückblick

Das zweitgrößte Metalfestival Deutschlands geht in die nächste RundeDass kleine Städtchen nicht immer langweilig sind und ordentlich rocken können, hat nicht nur eine kleine Gemeinde in Schleswig Holstein beim Wacken-Festival mehrfach bewies... Weiter »

„Ein Ruhrpott-Spaß“

„Ein Ruhrpott-Spaß“

Drei Tage lang Bands, tolle Atmosphäre und Gänsehautmomente: Hier unser kleiner Bericht vom Rock Hard Festival 2015.Mit Sackkarren, die einiges ungemein erleichtern, Gepäck und einer ausreichenden Menge Dosenbier bewaffnet, starteten wir am D... Weiter »

Bandvorstellungen

Marauder

Marauder

  Bandgeschichte: Marauder, das steht für handgemachten Metal der alten Schule. Die vier Jungs aus dem Münsterland, machen keinen Hehl daraus, dass ihre musikalischen Wurzeln in den 80ern liegen. Sie reichern ihren energiegeladenen Thrash Meta... Weiter »

Pesterous Mind

Pesterous Mind

Bandgeschichte: Gegründet im Oktober 2015, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht den Untergrund ordentlich aufzumischen. Aus unseren früheren Bands (Senicide, Hate Ignition, Violation, Rising Hate/They Peed on my Rug, Angelus Mortis, Hellscape) habe... Weiter »

Al Gore

Al Gore

  Bandgeschichte: Die Gründung kam 2008 als Kampfkrabbenkommando (KKK) mit der Besetzung: Marco (Vox), Vincent (Drums) und Inge (Git.) zustande. Anfang 2009 übernahm Markus (Ex-Obscuria) den Part an der 2. Gitarre, da er hörte, dass wir in Ri... Weiter »

Entera

Entera

  Bandgeschichte: Entera wurden 1990 in Homburg (Saarland) gegründet. 1993 fand das erste Konzert in St. Ingbert statt. Im gleichen Jahr erschien die erste 7“ von Entera mit dem Titel „Crossing“ Nach einigen Gigs und weiteren Veröffentli... Weiter »

Blood Agent

Blood Agent

  Bandgeschichte: 2013 gründete Ali Kamcili Blood Agent zunächst als Solo Projekt. 2014 lernte er Dennis Soboll, den damaligen Sänger von Nekrophager, kennen und nahm mit ihm die erste Demo der Band, First Strike, auf. Anfang 2015 stießen Ni... Weiter »

Infected World

Infected World

Bandgeschichte und aktuelles Lineup: Infected World: Das sind Rouven Drever, Johannes Götz, Stefan Ruhland, Gabriel Ruff und Lukas Wolf! Die Band wurde 2012 in Eich vom Sänger und Shouter Stefan, dem Gitarrist Rouven und dem Drummer Johannes gegrü... Weiter »

...

Galerie

Metallershirts

In Kooperation mit Spreadshirt. Vorteil: Verschiedene Produkte aus allen Kategorien mit umfangreicher Farb- und Größenauswahl!

Reviews, Termine und Bandvorstellungen

derzeit ausgesetzt ...

OsnaMetal.de Archiv