MENU

OsnaMetal.de wird Metaller.de

Marc Wiesenberg, Mitbegründer von OsnaMetal.de, sieht diesen Schritt mit einem weinenden und einem lachenden Auge:
„Natürlich ist es schwer, sich nach 10 Jahren von so einem Projekt wie OsnaMetal.de es war und ist zu trennen. Diese Zeit darf ich ohne Übertreibung als die abwechslungsreichste und geilste Dekade meines bisherigen Lebens bezeichnen! Ich habe unglaublich viel erlebt, fantastische Leute kennengelernt und auch sehr viele Erfahrungen für mich aus dieser Zeit mitgenommen. Das war Rock ´n Roll pur! Ich habe aber gemerkt, nicht mehr die Kraft und Ausdauer in das Projekt investieren zu können, die nötig gewesen wäre, um dauerhaft die Ziele erreichen zu können, die wir uns selbst gesteckt haben. Ich bin somit sehr froh, dass OsnaMetal.de nicht, wie so viele Blogs und Webzines, einfach in der virtuellen Versenkung verschwinden, sondern Teil von Metaller.de werden wird!

Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um allen, die ich über die vielen Jahre kennengelernt habe und die OsnaMetal.de, in welcher Weise auch immer voran gebracht haben, für alles zu danken!! Mein spezieller Dank gebührt an dieser Stelle natürlich „Nitro“ und „Möhli“, die OsnaMetal.de mit gegründet haben und ohne die das Projekt nie aus der Wiege gehoben worden wäre!"


10 Jahre OsnaMetal.de

Eine lange Zeit im schnelllebigen Geschäft der dot.com-Firmen, der Social Networks und des Web2.0. Eine Zeit, in der OsnaMetal.de von der regionalen Nischenplattform, auch Dank der Hilfe sehr vieler engagierter Freunde, Fans, Bands und Supporter, sich zu einem namhaften Webzine entwickelt hat. In der OsnaMetal.de Trikotsponsor des „langhaarigsten Amateurfussballclubs der Region Osnabrück“, Eintracht Moshpit war, über den selbst in überregionalen Medien berichtet wurde.

In der euch die Macher hinter den Kulissen damals aufstrebende Bands - die heute in den oberen Ligen der Szene spielen - wie Sabaton, Varg, Grailknights, Neaera oder Drone live geboten haben. In der euch ein Rock- und Metal Open Air hinter Klostermauern organisisert wurde. In der sicher nicht immer alles glatt lief, aber dennoch immer alles gegeben wurde, um euch - die Leser und Bands - zufrieden zu stellen.

Diese Zeit ist nun vorbei - OsnaMetal.de schließt zum 25.04.15 die virtuellen Tore als eigenständiges Webzine. Aber: Jedem Ende wohnt ein Anfang inne! Und so wird OsnaMetal.de Teil von Metaller.de. OsnaMetal.de verschwindet somit nicht von der Bildfläche! Bestehende Artikel und Inhalte, Konzerttipps und News, sind weiterhin unter Metaller.de zu finden.

News

ROCKHARZ 2016: Die Tagesaufteilung der Bands steht

ROCKHARZ 2016: Die Tagesaufteilung der Bands steht

Ein bisschen früher als sonst gibt das ROCKHARZ Open Air die Tagesaufteilung der Bands für 2016 bekannt. Für alle Tage (außer Mittwoch) wird es übrigens Tagestickets geben. Außerdem hat das Festival Vorabinformationen für die Reservierung von ... Weiter »

Storm Crusher Festival 2016

Storm Crusher Festival 2016

6 YEARS OF OLD SCHOOL METAL AND ROCK! Achtung: Das Festival ist auf gesamt 800 Personen limitiert, der Campingplatz auf 400 Personen! Also schnell zuschlagen!     Bei der 6. Auflage wartet das Storm Crusher unter anderem mit Hochkarätern w... Weiter »

ROGASH – Rogan Deathtrip – Videoclip

ROGASH – Rogan Deathtrip – Videoclip

Die deutschen Death-Metal-Maniacs ROGASH haben ein neues Video veröffentlicht. Join the „Rogan Deathtrip“: https://youtu.be/3nC7HWUqBe8 Der Song stammt vom aktuellen Album „Malevolence“, das im Februar bei War Anthem Records ... Weiter »

CD-Reviews

Orkan – Livlaus

Orkan – Livlaus

Aus Jux und Tollerei entstand im Jahre 2008 ORKAN, gegründet vom Taake-Gitarrist Gjermund Fredheim und dem ehemaligen Byfrost-Drummer Rune Nesse. Zusammen mit Grimnorth-Basssist Sindre Hillesdal und ex-Gravemachine Frontmann Einar Fjelldal kreierten... Weiter »

Criminal Element – Criminal Crime Time

Criminal Element – Criminal Crime Time

Die vier Jungs aus Washington DC und New York wissen, was Spaß macht. Kurz nach Vince’ Entlassung aus dem Gefängnis, konnten die vier die Releaseparty feiern. Mit „Criminal Element Time“ bieten sie US Death im Stile der 1990er mit ausdrucksst... Weiter »

Dysylumn – Conceptarium

Dysylumn – Conceptarium

DYSYLUMN ist ein Duo aus dem französischen Lyon, das sich auf dem vorliegenden Debutalbum hauptsächlich dem sphärischeren Death Metal verschrieben hat, aber auch progressivere Einflüsse zulässt. Trotz der Unterbesetzung kommt kein Instrument aus... Weiter »

Skeleton Pit – Chaos At The Mosh-Reactor

Skeleton Pit – Chaos At The Mosh-Reactor

Kennt ihr so Tage, an denen ihr nach Hause kommt und euch einfach nur darauf freut, eine gute Platte aufzulegen und ein kaltes Bier zu trinken? Ihr habt keine Lust auf irgendwas, Hauptsache, die Musik passt? Bestimmt – kennt jeder. So einen Tag hat... Weiter »

Path of Destiny: Dreams in Splendid Black

Path of Destiny: Dreams in Splendid Black

Träume in brillantem Schwarz"Willkommen im Reich der Träume, wo die Mächte der Unterwelt eine düstere Zukunft herausbeschwören und die Grenzen zwischen Realität und Mythologie vor dem Einsturz stehen." „Dreams In Splendid Black“ bestich... Weiter »

Clawed Forehead – My Domain

Clawed Forehead – My Domain

Clawed Forehead aus Brno ist eine international zusammengewürfelte Folk/Rock/(Doom)-Band. Die fünf MusikerInnen kommen aus dem Iran, der Slowakei sowie der Tschechischen Republik. Der atmosphärische Rock, gemischt mit nordischen und orientalischen... Weiter »

Proll Guns – Horseflesh BBQ

Proll Guns – Horseflesh BBQ

PENG PENG PENG! YEEEEHAAAAAAWWWWW! ROCK’N’WESTERN ROLL METAL! Die Salzburger Western Thrash ’n‘ Roll Combo PROLL GUNS wartet nach der 2015er EP „Fucking Troublemaker“ mit ihrem zweiten Langspieler „Horseflesh... Weiter »

Eventreviews

Wacken Open Air 2015 – Festivalbericht

Wacken Open Air 2015 – Festivalbericht

Allen Wetterwarnungen und Unkenrufen zum Trotz machten wir uns auch in diesem Jahr wieder auf zur wohl größten Metalparty des Jahres, dem Wacken Open Air. Auf dem Campground angekommen schafften wir es so gerade noch zwischen zwei Starkregen Period... Weiter »

Summer Breeze Festival 2015 – ein Rückblick

Summer Breeze Festival 2015 – ein Rückblick

Das zweitgrößte Metalfestival Deutschlands geht in die nächste RundeDass kleine Städtchen nicht immer langweilig sind und ordentlich rocken können, hat nicht nur eine kleine Gemeinde in Schleswig Holstein beim Wacken-Festival mehrfach bewies... Weiter »

„Ein Ruhrpott-Spaß“

„Ein Ruhrpott-Spaß“

Drei Tage lang Bands, tolle Atmosphäre und Gänsehautmomente: Hier unser kleiner Bericht vom Rock Hard Festival 2015.Mit Sackkarren, die einiges ungemein erleichtern, Gepäck und einer ausreichenden Menge Dosenbier bewaffnet, starteten wir am D... Weiter »

Bandvorstellungen

Marauder

Marauder

  Bandgeschichte: Marauder, das steht für handgemachten Metal der alten Schule. Die vier Jungs aus dem Münsterland, machen keinen Hehl daraus, dass ihre musikalischen Wurzeln in den 80ern liegen. Sie reichern ihren energiegeladenen Thrash Meta... Weiter »

Pesterous Mind

Pesterous Mind

Bandgeschichte: Gegründet im Oktober 2015, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht den Untergrund ordentlich aufzumischen. Aus unseren früheren Bands (Senicide, Hate Ignition, Violation, Rising Hate/They Peed on my Rug, Angelus Mortis, Hellscape) habe... Weiter »

Al Gore

Al Gore

  Bandgeschichte: Die Gründung kam 2008 als Kampfkrabbenkommando (KKK) mit der Besetzung: Marco (Vox), Vincent (Drums) und Inge (Git.) zustande. Anfang 2009 übernahm Markus (Ex-Obscuria) den Part an der 2. Gitarre, da er hörte, dass wir in Ri... Weiter »

Entera

Entera

  Bandgeschichte: Entera wurden 1990 in Homburg (Saarland) gegründet. 1993 fand das erste Konzert in St. Ingbert statt. Im gleichen Jahr erschien die erste 7“ von Entera mit dem Titel „Crossing“ Nach einigen Gigs und weiteren Veröffentli... Weiter »

Blood Agent

Blood Agent

  Bandgeschichte: 2013 gründete Ali Kamcili Blood Agent zunächst als Solo Projekt. 2014 lernte er Dennis Soboll, den damaligen Sänger von Nekrophager, kennen und nahm mit ihm die erste Demo der Band, First Strike, auf. Anfang 2015 stießen Ni... Weiter »

Infected World

Infected World

Bandgeschichte und aktuelles Lineup: Infected World: Das sind Rouven Drever, Johannes Götz, Stefan Ruhland, Gabriel Ruff und Lukas Wolf! Die Band wurde 2012 in Eich vom Sänger und Shouter Stefan, dem Gitarrist Rouven und dem Drummer Johannes gegrü... Weiter »

Galerie

Reviews, Termine und Bandvorstellungen

Rezension/Review eurer neuesten Demo- oder CD-Veröffentlichung auf Metaller.de!

Möchtet ihr eure neueste Veröffentlichung auf metaller.de vorstellen? Dann schickt euere CD mit allen relevanten Infos und Daten an die im Impressum angegebene postalische Adresse


Euer Festival-, Konzert- oder Partytermin auf Metaller.de!

Wollt ihr euren Eventtermin auf metaller.de bekannt geben? Dann schickt einfach eine kurze Event-Beschreibung (am besten mit Lineup und Runningorder), Flyerdatei, Homepage- bzw. FB-Link und sonstige relevanten Infos an: termine@metaller.de


Deine Band auf Metaller.de!

Falls ihr eine Bandvorstellung und/oder ein Review eurer Newcomer- oder Undergroundband auf Metaller.de wünscht, dann lasst uns einfach die wichtigsten Informationen zukommen: Eure Bandvorstellung/Review


OsnaMetal.de Archiv