MENU
Home » CD Reviews OM » 4ManBob – Rock Star

4ManBob – Rock Star

4ManBob bestehen seit März 2001 und sind mittlerweile einer der bekanntesten Acts Neuseelands. Passend zum Sommerbeginn wollen die sechs mit ihrem neuesten Werk „Rock Star“ auch ein wenig Sonnenschein ins kalte Deutschland bringen.


Die Platte beschert uns etwa 35 Minuten sonnige Gute-Laune-Musik, die durch einen unbeschwerten, einfachen Sound zu überzeugen weiß. Es sind ganz verschiedene Einflüsse zu hören, was noch für die ein oder andere Überraschung gut ist. Das ruhige „Live People As One“ zum Beispiel verbindet melodisch-gemütlichen Reggae mit fröhlichem Ska und macht selbst mir Lust auf einen Tag vorm Fernseher mit der Wasserpfeife. Ganz klar das einprägsamste Stück auf dem Longplayer!Das breitgefächerte Musikangebot, dass uns die Band hier liefert bringt aber auch weniger überzeugende Songs mit sich. Die Vorab-Single „Rock Star“ hat zwar einen überaus positiven Vibe, klingt aber wie in 5 Min runtergeschrieben und ziemlich kommerziell, wie auch das unpassende „My Little Girl“, welches urplötzlich sehr poppig rüberkommt und sich eher auf Dieter Bohlen- als auf Rock Star-Level befindet. Der interessante Stilmix der Band war zwar eine gute Grundlage, ein erinnerungswürdiges Album zu schaffen, doch allzu viele langsame Stücke nehmen dem Gesamtwerk leider den Schwung.Kein 5-Punkte-Kandidat, doch sicherlich genau das Richtige zum Feiern oder Ausspannen an heißen Sommertagen!

Wertung: 6 von 10