MENU
Home » Szenezin » Alle Staffeln von The Walking Dead online auf Maxdome ansehen

Alle Staffeln von The Walking Dead online auf Maxdome ansehen



Was ist maxdome?

maxdome.de ist ein sogenannter „Video-on-demand“-Anbieter der ProSiebenSat.1 Media. Auf gut Deutsch: Hier kann man sich online Filme und Serien herunterladen, wann immer und von wo aus man möchte. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern dieser Art funktioniert das bei maxdome, je nach Art der Anmeldung, sogar ohne Abo oder Grundgebühr. Lediglich eine kostenlose Registrierung ist notwendig.

Wie entstand maxdome?

Die ProSiebenSat.1-Gruppe strebte zu Beginn der 2000er Jahre eine größere Unabhängigkeit zu den Werbeeinnahmen im Rahmen ihres Fernsehangebotes an und gab daher das Projekt maxdome in Auftrag. Ursprünglich hatte die Kirch New Media maxdome als Unterhaltungsplattform, insbesondere für Live-Übertragungen, geplant, dieser Versuch scheiterte allerdings aus finanziellen Gründen und der mangelnden Nachfragesicherheit von Seiten der Kunden.

United Internet, die sich bereits erfolglos an ähnlichen Projekten probiert hatten, nahmen sich bald dem maxdome an. Nach mehreren Jahren dann trat der gewünschte Erfolg ein und so konnte die Unterhaltungsplattform 2006 auf der CeBIT erstmals der breiten Öffentlichkeit präsentiert werden.

Mitgliedsvarianten

maxdome fordert grundlegend nur die Registrierung seiner Kunden. Hierbei kann zwischen verschiedenen Mitgliedsarten gewählt werden. Dazu gehört die kostenlose Mitgliedschaft: Eine begrenzte Auswahl von Filmen steht gratis zur Verfügung, weitere Kosten entstehen nur, wenn man tatsächlich einen speziellen Film herunterlädt.

Die zweite Mitgliedsversion ist eine Premium-Mitgliedschaft zu dem aktuell durchaus akzeptablen Preis von 14,99€. Hiermit kann man jederzeit viele Filme und Serien beliebig oft ansehen, Blockbuster müssen zu einem stark vergünstigten Preis (im Gegensatz zur kostenlosen Mitgliedschaft) meist dennoch zusätzlich bezahlt werden. Laut dem Anbieter ist die Mitgliedschaft ohne die Einhaltung von Fristen jederzeit kündbar.

Möglichkeiten zum Abspielen

Viele moderne Fernsehgeräte sind bereits beim Kauf mit einer „maxdome-Option“ ausgestattet. Das heißt, hier kann, bei funktionierender Onlineverbindung, ein Film direkt von der der Internetplattform auf den Fernseher heruntergeladen werden. Unkomplizierter geht´s kaum.

Besitzt man keinen maxdome-fähigen Fernseher, gibt es entsprechende Zusatzgeräte, die die Funktion ersetzen. Dazu gehören maxdome-fähige Blu-ray-Player, Receiver oder Set-Top-Boxen. Die entsprechenden Geräte werden einfach an den Fernseher angeschlossen.

Ist gar kein maxdome-fähiges Endgerät vorhanden, kann der PC selbst als Zusatzgerät genutzt werden. Mit einem entsprechenden Kabel lassen sich PC oder Laptop mit dem Fernseher verbinden und das Bild vom Computer aus direkt übertragen.

Wie nutzt man maxdome?

Nachdem man sich bei maxdome mit den üblichen persönlichen Daten wie Name, Anschrift, usw. registeriert hat, geht es über den Bestätigungslink, der einem per Mail zugesandt wird, direkt auf die Webseite von maxdome.de. Nun hat man die Möglichkeit, entweder über das Suchfeld einen bestimmten Film zu suchen oder auch einen Überbegriff, z.B. für ein Genre. Danach erscheint eine Auswahl der zum Suchbegriff passenden Filme. Bereits Diese Seite ist mit Filmplakaten und Bewertung schon sehr informativ aufgebaut. Ein Klick auf den Film, der uns interessiert, gibt Aufschluss über alles, was man wissen möchte: Titel, Erscheinungsjahr, Darsteller, Länge, Regisseur und eine Kurzbeschreibung.

Bei Interesse wählt man die deutlich hinterlegten „Jetzt leihen“-Optionen (In der Regel stehen SD und HD zu Auswahl), auf denen auch Preis und die Leihdauer von üblicherweise 48 Stunden aufgeführt sind, danach wird der Film geladen und es kann auch schon losgehen.

Das Horrorgenre bei Maxdome

Maxdome ist eine Unterhaltsungplattform mit gut strukturiertem und breit gefächertem Angebot. Auch auf der Suche nach Zombie- oder Horrorfilmen bleibt man nicht erfolglos: Klickt man auf der Startseite auf den Reiter „Spielfilme“ erscheint in der nächsten Ansicht ein großer Button mit der Aufschrift „Genre A-Z“. Beim Überfliegen des Links poppt ein Fenster auf und bereits weit vorne in der Auswahl findet sich die Rubrik „Horror“. Dahinter verbirgt sich eine beachtliche Auswahl an Gruselfilmen, momentan etwa 750, darunter natürlich auch der obligatorischen Zombiefilm. Das Angebot im Horrorgenre deckt aktuell einen Zeitraum von etwa 14 Jahren ab. Da es sich bei Maxdome um eine absolut legale und nur in Deutschland (bzw. mit deutschem Konto) nutzbare Plattform handelt, wird man hier weder ausländische noch auf einem Index verzeichnete Horrorfilme finden. Wer sich nicht durch die große Menge an seitenweise aufgereihten Movies kämpfen möchte, der kann sich mithilfe der Suchleiste und dem Stichhwort „Zombie“ entsprechende Filme heraus filtern lassen. Die Suchfunktion reagiert hier erfreulicherweise nicht nur auf entsprechende Wörter im Titel, sondern ebenso auf Schlagwörter aus der Filmbeschreibung. Weniger erfreulich sind „verirrte Titel“: Ab und an schleichen sich falsche Genre in die Filterauswahl ein. Die meisten Filme können für um die drei Euro ausgeliehen und im Stream angeschaut werden, teilweise ist auch ein Kauf möglich.

Fazit

Auf maxdome.de lässt sich unkompliziert aus einer gigantischen Vielzahl von Filmen, auch Horrorfilmen, wählen. Die Informationen und Übersicht sind vorbildlich. Zu einem fairen Preis und ohne Abo erhält man einen Film in bester Qualität, den man in der Regel zwei Tage lang behalten darf. Bei diesem Angebot kommt kaum eine Videothek mit – mit maxdome.de gibt es wohl keine bequemere und günstigere Möglichkeit, an einem regnerischen Tag einen gemütlichen Sofa-Abend vorzubereiten.