MENU
Home » CD Reviews OM » Frank and his Skunk Allstars – Hatred of a Minute

Frank and his Skunk Allstars – Hatred of a Minute

Bereits vor drei Jahren veröffentlichten die Skunk Allstars ihr Debütalbum mit dem Namen „Bleeding Hearts and Smiling Faces“. Doch leider schien dieses vielversprechende Projekt langsam aber sicher wieder in der Versenkung zu verschwinden.


Einzig Frank Liesener blieb als Kreativer Mittelpunkt erhalten und sorge dafür, dass nun unter dem neuen Namen Frank and his Skunk Allstars die Scheibe „Hatred of a Minute“ das Licht der Welt erblickte. Selbst die Bezeichnung „Allstars“ ist in diesem Fall nicht aus den Fingern gesogen, denn dieses mal sind haufenweise renomierte Musiker aus den verschiedensten Ländern mit dabei. Frank ist für seine aktuelle Platte um die ganze Welt gereist und hat in Sage und Schreibe 13 Studios in 8 Ländern mit über 80 Gastmusikern die 17 Songs von „Hatred of a Minute“ aufgenommen. „Hatred of a Minute“ ist eine richtige Gute-Laune-Scheibe geworden, deren Einflüsse über Ska, Reggae bis hin zu Punk reichen. Trotz der verschiedensten Stilrichtungen kann man die grobe Musikrichtung definitiv als Skapunk bezeichnen, was wohl auch am sehr dominierenden Gesang liegt. Leider bleiben dabei einige ruhigere Songpassagen auf der Strecke, so dass diese etwas unbeachtet im Hintergrund zu verschwinden drohen.Trotzdem regiert hier eindeutig die gute Laune und für ein Schmunzeln ist auch alle mal gesorgt. Man merkt einfach, dass hier mit sehr viel Liebe und eimerweise Herzblut abwechslungsreiche Musik kreiert wurde.Insgesamt ist „Hatred of a Minute“ eine sehr abwechselungsreiche Skapunk Scheibe geworden, auf die sämtliche mitwirkenden Musiker, Produzenten und Tontechniker wirklich stolz sein können, denn es gibt weltweit nicht viele Alben die so international und multikulturell entstanden sind. Hier und da hätte man sich vielleicht etwas mehr mit dem Thema Songwriting auseinander setzen können, aber dennoch sind einige Songs dabei, die ein recht hohes Ohrwurmpotential aufweisen. Also ist „Hatred of a Minute“ eine der idealen CD’s für warme Sommertage oder heiße Beachpartys.

Wertung: 7 von 10