MENU
Home » CD Reviews OM » Rain – Stronger

Rain – Stronger

Vor neun Jahren gründete sich die Band Rain, die aus den beiden Gitarristen Lars Forseth, Tore Moren, Drummer Per Helge und Sänger, Bassist und Keyboarder Michael Bormann ( unter anderem schon bei Jaded Heart tätig ) besteht, und die Vier legen mit „Stronger“ ihr zweites Album vor.


Der Opener „Do You Like It“ fährt mit einem Hammer-Riff und einem sehr geilen Solo auf, und weckt bei mir in den ersten Sekunden des Songs tatsächlich Erinnerungen an Bands wie Rammstein, was auch an dem starken Kontrast zwischen harten Riffs und melodischen Keyboard liegt. Aber ihr Melodic/Hardrock-Fans, lasst euch nicht abschrecken, denn etwas softer wird’s dann mit „Insobriety“. Dieser Song enthält auf jeden Fall Hit-Potential, genau wie das folgende „Get Over It“. „Crazy“ hätte genauso gut von Bon Jovi sein können, ein Song bei dem ich mir ein gewisses Radiopotential gut vorstellen könnte. Noch poppiger wird’s dann mit der Ballade „The Other Side“. Die Stimme des Sängers erinnert mich übrigens teilweise an Tobias Sammet von Edguy (wenn er sich im gemächlichen unteren Gesangsspektrum befindet), auch wenn Herr Bormann schon ein paar Jahre älter sein dürfte ;-). Fazit: Ein starkes Album der Deutsch-Norwegischen Melodic Rocker, nur leider sinken Qualität und Niveau der Songs, ja länger das Album geht. So sind die ersten Songs absolute Ohrwürmer, die letzten hingegen wirken auf mich fast schon überflüssig. Man kann das Album beinahe in zwei Stücke teilen. Songs eins bis sieben sind fast ausschließlich mittelmäßig bis gute Rocksongs, die Songs acht bis elf sind ruhigere Songs, oder Balladen, ein wenig mehr Abwechslung wäre gut gewesen. An der Produktion gibt es nichts zu meckern, ein fast astreiner Sound, lediglich der Bass hätte ein wenig mehr in den Vordergrund gerückt werden können, aber das ist Ansichtssache. Das Album wurde übrigens komplett im eigenen Studio von Sänger Michael Bormann in Duisburg aufgenommen. Die ersten Songs reißen viel raus, deswegen drei von fünf Gitarren.

Wertung: 6 von 10