11 Fragen von metaller.de an Bassist Marple von LORDS OF SALEM

LORDS OF SALEM • 2019

Wenn sich eine ebenso raubeinige wie kumpelhafte Endzeit-Truppe als musikalischen Stil ‚DEAD POP SEX ACTION‘ auf die totenköpfig bestickte Rock’n'Roll-Fahne pinselt, ist sofort kollektives Aufhorchen angesagt! Und wenn die leidenschaftlichen Tattoo-Maniacs in ihren verschlissenen Klamotten auch noch so dermaßen fest entschlossen aussehen wie die LORDS OF SALEM, ja, verdammt, dann muss doch gleich noch viel lauter aufdreht werden!

Mitten im geschmacklich öden Niemandsland des verwässerten Mainstreams haut der Baden-Württembergische Charisma-Vierer mit aller Kraft auf den Putz und lässt mit der EP „Hell Over Salem“ eine eine massiv belebende Überdosis an Funken sprühendem 80s HARD ROCK aus den Verstärkern aufblitzen.

Zum Leben erweckt werden elektrifizierende Songs mit betörend dunkel-okkultem Touch. Lasziv augenzwinkernde Lieder, die kerniger, saftiger und fesselnder wohl nicht sein könnten.

LORDS OF SALEM • 2019
LORDS OF SALEM • 2019 -Marple (Bass), Postel (Vocals), Häriän (Guitar), Alex (Drums) 

11 Fragen von metaller.de an Bassist Marple von LORDS OF SALEM

1. Welche Themen spielen in euren Songs eine wichtige Rolle und warum?
Bei uns geht es wie so oft auch viel um die Alltagsdinge im Leben, wenn man Stress in der Liebe hat beispielsweise, hehe … nur das Ganze wird dann halt etwas ausgeschmückt … und hier oder da eben bewusst auch etwas übertrieben.

2. Wie würdest du einem Außerirdischen den Metal bzw. euren Musikstil erklären?
Oh … versteht der mich (uns) überhaupt, ist das ein Alien oder eher ein Predator? Ich würde gar nicht soviel erklären, sondern ihm die EP-CD „Hell Over Salem“ von uns in die Hand drücken … und hoffen, dass er mich nicht killt.

3. Wie kamst du zum Metal?
Über meinen älteren Bruder. Der hörte so Sachen wie Queen, Sweet … und dann erzählte er mir was von einer Band die sich anmalt, und ich meinte: HÄ? Dann brachte er das erste KISS-Poster mit, und BÄNG, mein ganzes Zimmer wurde mit KISS zugepostert. Die habe ich heute immer noch alle … ja, seitdem bin ich KISS-Fan, und dann kam so das ein oder andere dazu … aber ich höre auch nicht alles. Ich sage immer, dass ich kein A bis Z-Hörer bin.

4. Was wäre eure Wunschtour/Festivalauftritt und mit welchen Bands würdet ihr dort gerne auftreten?
Oh, das finde ich ganz einfach. Zur Zeit würde ich sehr gerne mit „Five Finger Death Punch“ auf Tour gehen. Als ich die kennen gelernt habe waren das echt supernette Herren. Festivals, aber klar, die ganz großen am besten, Wacken, Hellfest, Graspop, und alles auf der schönen weiten Welt.

5. Wenn du eine berühmte Persönlichkeit, egal ob tot oder lebendig, treffen dürftest: Wer wäre das und warum?
Ganz klar meinen ‚God’ Gene Simmons von KISS! Ich habe ihn schon dass ein oder andere mal getroffen. Aber da hat man dann immer nur so 15 Min. Zeit. Es wäre schon schön mal so den Tag mit ihm zu verbringen – einfach Kaffee trinken und quatschen.

6. Was ist die wichtigste Musikequipment-Erfindung und warum?
Gibson „Thunderbird“ Bass, Warum? Darum.

7. Auf welche eurer Aufnahmen seid ihr am meisten stolz?
Auf unsere EP „Hell Over Salem”. Die ist schon sehr cool geworden. Dafür möchten wir auch allen herzlich danken, die da die Finger mit im Spiel hatten.

8. Was würdet ihr ändern wenn du im Musikbusiness das Sagen hättet?
Wenn ich das sagen hätten … mmmh, schwer … im Prinzip einfach, dass die Leute, egal welche Musik sie hören und lieben, die CDs kaufen und auf Konzerte gehen!! Mehr muss man sich nicht wünschen … ok, natürlich, dass die unsere CD kaufen und auf unsere Konzerte kommen … hehe.

9. Wenn du eine Sache auf der Welt verändern könntest: welche wäre das?
Frieden! Ja, ich weiß … aber warum können nicht einfach alle glücklich sein, ohne sich die Köpfe einzuschlagen … trinkt doch mal einen Kaffee … setzt euch mit Mutti in den Garten und esst einen Kuchen.

10. Wenn du ein Lebensmittel wärst: Welches wäre das?
Ein Lolli, aber nur für Frauen.

11. Für welche drei Dinge in deinem Leben bist du am dankbarsten?
Gesundheit – wobei das der ein oder andere in meinem nahen Umfeld auch ganz anders sieht, hehe, und dass ich Freiheiten habe … und dass ich so gut wie keine Pickel mehr habe, hehe.


Welches war dein erstes (Metal-) Album?
KISS – Alive

Welches war dein erstes (Metal-) Konzert?
KISS

Aktuelle TOP 5 Alben:
5FDP alles

Alltime TOP 5 Alben:
KISS – Love Gun, Alice Cooper – Welcome To My Nightmare, Mötley Crüe – Dr. Feelgood, Led Zepplin – IV, W.A.S.P. – The Last Command


LORDS OF SALEM

Line-Up:
Postel – Vocals , Alex – Drums, Häriän – Gitarre , Marple – Bass

Discography:
EP “Hell Over Salem”

Am 11. Januar 2019 präsentierten LORDS OF SALEM ihr offizielles Musikvideo zum Titelsong der EP.

Produziert wurde das Video von Bassist Marples eigener Produktionsfirma FabrikDrei / Marplepixx. Gefilmt wurde von Miguel. Den Schnitt besorgte PADI von Nightfall Entertainment, ein enger Freund der Truppe.

LORDS OF SALEM – Hell over Salem (Official Video) bei YOUTUBE ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

—————————————

Autor, Infos und Promobilder: via METALMESSAGE


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

11 Fragen von metaller.de an Bassist Marple von LORDS OF SALEM: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

 


Weiterer Artikel zum Thema:
... and it creeps in - casino in / circus out
Scroll to Top