4. „Wintermelodei“ Festival in der Sputnikhalle in Münster am 05.12.2020

Das Line-up ist bereits komplett und der Vorverkauf ist gestartet! Nachdem im letzten Jahr das Festival nahezu ausverkauft war, konnten die Veranstalter auch dieses Jahr erneut ein starkes Line-up auf die Beine stellen.

4. „Wintermelodei“ Festival in Münster

Mit dabei in der diesjährigen Ausgabe:

HELRUNAR (HL)
WALDGEFLÜSTER
WHITE WARD
SUN WORSHIP
WANDAR
HALPHAS
TOTENWACHE

Mit der Bestätigung des Black Metal Trios „Totenwache“ aus Hamburg ist nun das Line-up vollständig und der Vorverkauf ist gestartet. Auf der Homepage von Black Silence Productions können seit Freitag die beliebten und auf 100 Stück limitierten Earlybird Tickets zum Stückpreis von 25€ geordert werden. Hier ist Eile geboten, denn die Tickets gehen weg wie „geschnitten Brot.“

Der Preis ist wie immer inkl. Versand und Gebühren.

Homepage: https://blacksilencepro.wixsite.com/home

Viele weitere Infos auf der Homepage oder auf Facebook

4. „Wintermelodei“ Festival Line-up

4. "Wintermelodei" Festival in der Sputnikhalle in Münster am 05.12.2020
4. „Wintermelodei“ Festival in der Sputnikhalle in Münster am 05.12.2020

HELRUNAR

„Die mit Hel raunen“
Münster, Black Metal, Helrunar!

Drei Worte, die für viele einen Einklang bilden. Auch wenn der Großteil der Band mittlerweile sein Lager in Skandinavien aufgeschlagen hat, so liegen ihre Wurzeln dennoch hier bei uns! Und genau hier zu ihrer Brutstätte kehren sie zurück, um am 5.12.2020 unser Festival zu beehren!

Helrunar werden die Sputnikhalle in Schwingung versetzen und euch mit einer Mixtur aus kalter Atmosphäre und klassischen und ideenreichen Black Metal vollkommen mitreißen.

Black Silence präsentiert euch voller Vorfreude den diesjährigen Headliner des Wintermelodei 2020!
Willkommen und moin Helrunar


WALDGEFLÜSTER (DE)

Waldgeflüster für das Wintermelodei 2020 bestätigt.
„Emotional, Profound, Nature-Bound…“

Was von 2005 bis 2014 noch als Soloprojekt unter der filigranen Feder von Jan „Winterherz“ van Berlekom geführt wurde, ist spätestens seit 2014 eine vollständige Band, die sich von Album zu Album stetig weiterentwickelte, ihr Songwriting noch differenzierter und ausgefeilter darbot und auch live stetig zu überzeugen vermochte.
Ihr 2019er Album „Mondscheinsonaten“ (Nordvis Produktion) unterstrich diese permanente Weiterentwicklung erneut eindrucksvoll. Im Januar veröffentlichte das Quintett aus München erneut ihr 2006er Demo „Stimmen im Wind“ im neuen Gewand.

Unser Anspieltipp: Traumschänder / Håkan's Song, Split-EP mit Panopticon
Waldgeflüster steht für atmosphärischen, teils postigen, stets erdigen und naturverbundenen Black Metal as it`s best!

Mit größter Vorfreude auf ihre Perfomance auf dem diesjährigen Wintermelodei präsentieren wir euch einen weiteren hochinteressanten Act für unser Festival.
Servus Waldgeflüster!


WHITE WARD (UKR)

White Ward aus der Ukraine für das Wintermelodei 2020 bestätigt.
„Deviant music with the shade of noir“

Bereits mit ihrem Debütalbum „Futility Report“ legte das Post Black Metal Quintett aus Odessa ein überragendes Album hin. Mit ihrem 2019er Nachfolger „Love Exchange Failure“ für viele sogar noch einen drauf. Die Mischung aus schroffem Black Metal, einem düsteren Saxophon als fester Bestandteil der Band, sowie den jazzig- urbanen Verzierungen, macht White Ward zu einer Entdeckungsreise. Post Black Metal Liebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten.

Wir finden eine Band, die es definitiv auch live zu entdecken gilt. Demnach sind wir mehr als glücklich euch White Ward auf dem diesjährigen Wintermelodei präsentieren zu dürfen.
Laskavo prosymo White Ward


SUN WORSHIP

Leute, es ist Freitag und das heißt wir haben eine neue Band für das Wintermelodei 2020, die wir euch gern vorstellen möchten.
Diesmal ist es das Berliner Duo SUN WORSHIP.

Wer spätestens seit ihrer letzten LP „Emanations of Desolation“ nicht wenigstens ein Ohr riskiert hat und sonst mit ausufernd hypnotischem Black Metal Riffing, gepaart mit einer Prise Todesblei etwas anfangen kann, dem sei gesagt:
„Ab in die Ecke und schämen!“

Dieser genre-sprengende, dich in den Bann ziehende Black Metal ist es, der deinen Verstand lahmlegt und dich solange festhält bis die Gitarren verstummen. Sun Worship wird das Lineup des Festival einmal mehr um eine ganz besondere Note erweitern, sowie eines ihrer Trademarks „Live Instanz“ erneut unter Beweis stellen können.
Wir freuen uns sehr darüber, dies am eigenen Leibe am 5. Dezember erleben zu dürfen.
Willkommen Sun Worship


WANDAR

Wandar konnten leider den Ersatztermin für das Black Silence 1 ~ Sun Of The Sleepless/Turia/Mosaic/Äera am 3.10. nicht wahr nehmen. Um so mehr freuen wir uns, dass wir sie nun für unser Festival am 5.12. gewinnen konnten.
„Wir halten die Erinnerung von hünenhaften Wäldern,
Stürzen das Vergessen von den Weiten der Felder.
… die Klage wird zur Rache …“

Wandar stehen für atmospherischen Black Metal…mal harsch, mal melancholisch. Stets auf der Schwelle zischen Post und klassischem Black Metal. Tief metaphorische Lyrics gepaart mit purer Verzweiflung und Hingabe unterstreichen die unfassbar greifbare Stimmung, die die Band mit ihrer Kunst erschafft.

Das unter Vendetta Records 2019 erschienene Album „Zyklus“ unterstreicht dies eindrucksvoll und nimmt den Hörer mit auf eine unverwechselbare Reise.

„Es ist mehr, als das übliche Kopfkino – es ist Film, Soundtrack und Seelentherapie zugleich, in Musik gegossene Kunst. Kurz: ein MEISTERWERK!!!“ (Black Salvation – Review zu Zyklus)
Willkommen Wandar
Mit Wandar ist nun die erste Band für das Festival bekanntgegeben. Jeweils freitags folgt eine weitere.


HALPHAS

Enter the last salvation
Enter the night of death
Enter the night

Für zusätzliche schwarze Kälte auf unserem Winterfestival sorgen dieses Jahr Halphas. Skandinavischer 90er Black Metal, abwechslungsreiche Vocals und Melodien die sich sich in einen hineinbohren, wissen düster zu verzaubern. Ihr aktueller Langspieler „The Infernal Path Into Oblivion“ wurde im letzten Dezember über Folter Records veröffentlicht und untermauert eindrucksvoll die schnelle Entwicklung, die das Quintett in seiner sechsjährigen Bandgeschichte genommen hat. Ein Grund mehr uns von den Hessen am 5. Dezember in die kalten Wälder Norwegens entführen zu lassen. Da wird` einem doch warm ums Herz!

Wir präsentieren euch mit großer Freude den 6(66)ten Streich für das Wintermelodei 2020.
Willkommen Halphas


TOTENWACHE

„Tod den gläubigen Schafen
Sieg den Antichristen“

Ein anti-materieller, neuer Stern am Underground- Black Metal Himmel namens „Totenwache“ macht das Line-up des diesjährigen Wintermelodei komplett.

Das Hamburger Trio überzeugte dermaßen mit seine letzten Langeisen „Der schwarze Hort“, sodass wir uns dem nicht entziehen konnten.

Straighter, melodischer Black Metal und kompromisslose Lyrics im Gewandt ursprünglichen Black Metals lassen das schwarze Herz höher schlagen.

No shitty politics, just fucking ANTICHRIST!
Moin moin Totenwache!

Wir schließen hiermit das Buch der Bandbestätigungen für 2020 und sind erneut sehr stolz auf das Line-up, welches wir euch dieses Jahr präsentieren dürfen.

——————–

Autor / Pressemitteilung: Black Silence Productions

Auch interessant:
Wacken Metal Battle 2019 kündigt deutsche Halbfinale an
Scroll to Top