Nachdem wir euch schon recht ausführlich über das CBD und seine positiven Wirkungen berichtet haben, wird es langsam interessant, in welcher Form man das Cannabinoid zu sich nehmen kann. Deshalb haben wir hier eine Übersicht über die derzeit am Markt befindlichen CBD-Produkte zusammengetragen.

CBD-Öl

Das Metaller.de CBD E-Book von Doris Gapp und Michael Färber

Metaller.de CBD E-Book *

Am bekanntesten ist das CBD Öl, welches in verschiedenen Konzentrationen und Darreichungsmöglichkeiten angeboten wird. CBD findet sich vor allem im industriellen Faserhanf Cannabis sativa. Weitere bekannte Sorten, die reich an CBD sind, dafür aber praktisch kein THC enthalten, sind folgende:

• Candida
• Sweet pure CBD
• CBD Fix Auto
• Dinamed CBD

Wenn Hanföl als Trägeröl verwendet wurde, schmeckt das CBD-Öl intensiv nach Gras oder Heu. Sollte dir dieser Geschmack widerstehen, kannst du auch auf die Kapselform ausweichen, bzw. ein CBD-Öl in einer anderen Geschmacksrichtung wählen.

Das CBD-Öl wird in Ölmühlen aus dem Samen der Hanfsorten gepresst. Damit die wertvollen Inhaltsstoffe enthalten werden, geschieht dies bei einer Temperatur von 40 bis maximal 60 °C. Zu dem CBD-Öl werden noch CBD-Extrakte hinzugegeben, welche aus der Destillation gewonnen werden.

CBD-Kristalle

Cannabidiol in seiner Reinform hat die Form eines Kristalls. Da die Konzentration von CBD hier sehr hoch ist (98 bis 99%), sollten Einsteiger in die Behandlung mit CBD zuerst mit dem Öl beginnen und sich langsam und schrittweise steigern. Die Einnahme von CBD in solchen hohen Konzentrationen solltest du außerdem mit deinem Arzt besprechen.
CBD-Kristalle sehen aus wie Puderzucker, dementsprechend benötigst du eine fein justierte Waage, um richtig dosieren zu können.

Wie kann ich CBD-Kristalle anwenden?

Für die Verwendung von CBD in Kristallform gibt es viele Möglichkeiten: Du kannst sie in einem Vaporizer verdampfen, in Öl auflösen oder unter die Zunge träufeln. Es lässt sich mit Tabak mischen oder in Getränke oder Nahrungsmittel mischen. Bei letzterem solltest du aber darauf achten, die Kristalle mit etwas Fetthaltigem zu mischen, damit das CBD vom Körper besser aufgenommen wird.

Wenn du die Kristalle in Öl auflösen willst, eignen sich besonders Kokosöl, Hanf- oder Olivenöl dafür.

Beim Vapen tritt die Wirkung besonders rasch ein (dauert in etwa 1 Minute), hält dafür aber auch nur rund eine Stunde lang an.

Die CBD-Kristalle sind geschmacks- und geruchsneutral und können problemlos „pur“ aufgenommen werden (unter die Zunge geben).

Die Dosierung von CBD-Kristallen

Wie bereits erwähnt, sind CBD-Kristalle aufgrund des hohen CBD-Gehalts nicht für Einsteiger gedacht. Je nach Intensität der Beschwerden liegt die Dosis bei 5 bis 25 mg.

Eine weitere Möglichkeit für die Verwendung von CBD-Kristallen ist, die Wirkung von gekauftem, fertigem CBD-Öl durch Hinzumischen zu steigern.

Wirkungen und Nebenwirkungen von CBD-Kristallen

Die Kristalle werden für dieselben Beschwerdenbilder eingesetzt wie das CBD-Öl (siehe eigenes Kapitel). Allerdings sollte die hohe Dosis der Kristalle starken Beschwerden vorbehalten werden, wie heftige Schmerzzustände, aber auch die Begleitsymptome von neurologischen Erkrankungen wie Parkinson oder Multiple Sklerose, bzw. Tumorerkrankungen.
Als Nebenwirkungen können vor allem zu Beginn der Anwendung ein trockener Mund, Müdigkeit und Benommenheit auftreten. Bei Parkinson-Patienten kann sich anfangs das Zittern verstärken.

Trotzdem lässt sich mit Sicherheit sagen, dass auch bei CBD-Kristallen kein Rauschzustand auftritt, weil auch hier der THC-Gehalt unter den 0,2 % liegen muss, zumindest was Produkte aus Deutschland angeht. Wenn du Produkte aus dem Ausland importierst, musst du dich diesbezüglich informieren.

Und so können wir auch gleich noch eine häufige Frage beantworten – CBD-Kristalle sind ebenso legal wie andere CBD-Produkte, trotz der mehrmals erwähnten hohen Konzentration an CBD. Aber solange der THC-Gehalt unter 0,2 % liegt, ist alles im legalen Bereich.

CBD-Kapseln

Das ist die optimale Lösung, um CBD auch unterwegs einfach und richtig dosiert einnehmen zu können. Außerdem ist die geschmacksneutrale Kapsel auch perfekt, wenn du den Heugeschmack des CBD-Öls nicht magst.

Auch die CBD Kapseln sind in verschiedenen Konzentrationen von 5 bis 50 % CBD erhältlich.

Aus Erfahrungsberichten weiss man, dass bei vielen Anwendern die Wirkung von CBD-Öl schneller eintritt, da es über die Mundschleimhaut aufgenommen wird. Bis der Wirkstoff von der Magenschleimhaut absorbiert wird, dauert es entsprechend länger.


Metaller.de CBD E-Book für nur € 6,66

In unserem E-Book wollen wir euch vor allem einen intensiven Einblick rund um das Thema CBD, dem Cannabidiol, geben. Wir wissen inzwischen, dass die Hanfpflanze ca. 480 Bestandteile hat. Konkret stammt CBD aus dem weiblichen Hanf der Sorten Cannabis sativa oder Cannabis indica. Es ist ein nicht psychoaktives Bestandteil, das berauschende Element im Cannabis ist nämlich das THC, das Tetrahydrocannabinol.

 
Das Metaller.de CBD E-Book von Doris Gapp und Michael Färber

Das Metaller.de CBD E-Book von Doris Gapp und Michael Färber *

Die Klischees über Hanf und dessen Konsum kennen wir praktisch alle, ebenso wie das Hanfblatt auf Postern, T-Shirts und allen möglichen Gebrauchsgegenständen. Auch mit dem Kultivieren von Hanfpflanzen wird experimentiert – aber was wissen wir sonst über die Heil- und Nutzpflanze? Im CBD-Buch von Metaller.de soll es auch darum gehen, euch die Kulturgeschichte des Hanfs ein wenig näher zu bringen. Deshalb nehmen wir euch jetzt mit auf eine kleine historische Reise ...

Auf digistore24.com * kannst du einen kostengünstigen CBD Guide für €6,66 in Form eines E-Books kaufen. In diesem Zusammenhang wirst du alles Wichtige über das CBD Öl erfahren. Dir werden die Anbieter für CBD Öl, sowie die CBD Produkte vorgestellt. Weiters wirst du erfahren, was CBD überhaupt ist, wo der Unterschied zwischen CBD und CBDa liegt, ob CBD legal ist, häufig konsumiert wird und wie es richtig dosiert werden sollte, und Vieles, Vieles mehr ... !

Jetzt auch als Printversion im Softcover für €9,99 erhältlich! *

Info zum Metaller.de CBD eBook: CBD eBook von Doris Gapp und Michael Färber Metaller.de CBD eBook für € 6,66 bei Digistore24.com kaufen: https://www.metaller.de/cbddigistore *

Anbieter von CBD Öl und CBD Produkten

 AnbieterRabatt / InfosRabattcode:BerichtWebseite
NordicOil3 Produkte zum Preis von 2 (außer Tierprodukte)
oder
6% auf alle Produkte bis 31.12.20
3 für 2: 3FOR2
oder
6%: METALLER6
lesenShop *
HempamedNeukunden: 4 für 3 Aktion für 5% o. 10% ÖlAngebot wird im Warenkorb angezeigtlesenShop *
CBD-Vital10% bis 28.02.2021cbd11naturelesenShop *
CBD Nature5€-Rabatt bis 31.12.19 (auf Check-Out Seite eintragen)5€-RabattlesenShop *
CBD24 Shop------lesenShop *
Canobo10% Rabatt auf eine Bestellung bis 30.09.2019
3 für 2-Aktion bis 06.10.19
10%: SOMMER10
3 für 2-Aktion: ohne Code gültig
lesenShop *
BioCBD5% Rabatt bis 01.04.2020cbd2019lesenShop *
HempCrew10% auf eine BestellungHempCrew10lesenShop *
CBDfinest10% für Erstbesteller10%CBDPROlesenShop *
CBD Shop 2401.10.2019 bis 14.10.2019
15.10.2019 bis 31.10.2019
je 10 % Rabatt im Shop
ERNTEDANK
HALLOWEEN19
lesenShop *
Gutscheincodes gültig bis auf Widerruf! Nicht kombinierbar mit Aktionen oder anderen Gutscheinen. Angaben ohne Gewähr! ( * Werbung / Affiliatelink)

Bei gesundheitlichen und medizinischen Themen auf metaller.de zu beachten: Gesundheitlicher und medizinischer Haftungsausschluss

CBD Liquid

CBD Liquids sind zum Verdampfen in E-Zigaretten oder Vaporizern gedacht. Vom Rauchen von CBD-Öl wird generell abgeraten, zumal Rauchen an und für sich schädlich ist (bahnbrechende Neuigkeiten…) und Fett benötigt wird, damit CBD vom Körper aufgenommen und verwertet wird. Es wird auch nicht empfohlen, das CBD-Öl in den Vaporizer zu kippen, da das Dampfgerät dadurch verschmiert und vermutlich mit der Zeit unbrauchbar wird. Unabhängig davon ist es Dampfen oder Dabben damit der Gesundheit auf Dauer wahrscheinlich auch nicht zuträglich.

Achtet auf der Herstellerangabe, ob das Liquid gebrauchsfertig ist, oder ob es z.B. mit Alkohol gemischt werden soll. Dann kann es einfach in den E-Zigarettentank gefüllt werden zum Dampfen. Die E-Liquids basieren auf Glycerin, welches ein Alkohol-Wasser-Gemisch ist.

Auch bei den Liquids solltet ihr darauf achten, sie von einem zertifizierten Händler aus der EU zu beziehen, wo gute Qualität durch Kontrollen und Vorschriften gesichert ist. Im Kapitel „Wo kann ich CBD kaufen“ stellen wir dir zertifizierte Bezugsquellen vor, wo du auch bedenkenlos CBD-Produkte bestellen kannst.
Der Markt an CBD-Liquids ist noch in der Entstehung, es gibt aber bereits eine Vielzahl an Geschmäckern. Manche sind dem Geschmack von Marihuana nachempfunden, es gibt aber auch die klassischen Fruchtsorten wie Erbeere oder Melone.

Genussvolles CBD-Dampfen
Optimal geeignet ist ein Vaporizer mit einer Glaskörperkammer. Diese wird mit fein gemahlenem CBD gefüllt und mit heißer Luft erhitzt. Über 230 °C sollte nicht erhitzt werden, denn dann inhaliert ihr Rauch und die positiven Wirkstoffe lösen sich in eben diesem auf. Bis 200 °C wird Dampf inhaliert. Für CBD wird ein Temperaturbereich von 160 bis 180 °C empfohlen.

Achtet auch auf die Farbe des zerbröselten CBD's in der Kräuterkammer, bei zu niedriger Temperatur ist die Farbe gelblich bis hellbraun. Ist die Temperatur zu hoch, ist das CBD dunkelbraun bis schwarz gefärbt.

In vielen Erfahrungsberichten aus dem Internet etc. wird berichtet, dass das Dampfen von CBD entspannend wirkt, man besser einschlafen konnte bzw. stressresistenter wurde. Dafür bleibt der von THC bekannte Rausch aus, die Gefahr von Angstzuständen ist praktisch nicht vorhanden und auch sonst wurden keine negativen Erfahrungen berichtet. Zudem sollen Schmerzzusstände erträglicher gemacht worden sein.

Ist CBD rauchen legal?

CBD eBook Printversion im Softcover

CBD eBook Printversion im Softcover *

… Und immer wieder landen wir bei der 0,2 %-Grenze von THC, die für die Legalität nicht überschritten werden darf. Ihr solltet euch beim Rauchen bzw. Dampfen von CBD jedoch bewusst sein, dass Aussehen und Geruch total den herkömmlichen Joints ähneln. Wenn ihr CBD in der Öffentlichkeit konsumiert, können die Reaktionen dementsprechend ausfallen, obwohl dieser Konsum legal ist.

Es kann auch bei einer polizeilichen Kontrolle passieren, dass euch das CBD abgenommen wird, damit es laborchemisch untersucht wird. Ist jedoch die THC-Grenze nicht überschritten, seid ihr rechtlich auf der sicheren Seite.

CBD Tee

Der Tee ist vor allem geeignet, wenn ihr auf der Suche nach einer natürlichen Einschlafhilfe seid. Der CBD-Tee wird aus Hanfpflanzen gewonnen, deren CBD-Konzentration bei mindestens 1,5 % liegt. Oftmals wird die Gatting „sativa non indica“ dafür verwendet. Psychoaktiv wirksam ist er trotzdem nicht (das erwähnen wir einfach von Zeit zu Zeit einmal wieder…), und somit auch legal. Damit er angenehmer schmeckt, kann der Tee auch mit anderen Kräutern gemischt werden.

Und jetzt verraten wir euch noch das Geheimnis der formvollendeten Hanftee-Zubereitung:

Die Wassertemperatur zum Überbrühen sollte 60 bis 80 °C betragen. Je heißer das Wasser ist, umso bitterer schmeckt der Tee.

Die Blätter sollten nicht in ein Tee-Ei gepfercht werden, sondern locker in einen Teefilter gegeben werden.

Der Tee sollte 3 bis 5 Minuten ziehen, auch hier gilt, je länger er zieht, desto herber wird der Geschmack.
Zucker ist kein Muss, noch besser passen Honig oder Agavendicksaft.

Und jetzt – WICHTIG: Auch wenn ihr normalerweise keine Milch im Tee nehmt (bei grünen Teesorten ist das auch eigentlich gar nicht üblich), bei CBD-Tee ist es ein Muss, damit das CBD vom Körper aufgenommen wird. CBD bindet sich nicht an Wasser, an Milchfett hingegen schon.

Und noch etwas: CBD-Tee ist nicht als Rauchware gedacht!

CBD in der Kosmetik

Es mag im ersten Moment vielleicht sogar ein wenig abschreckend klingen, wenn ein Mittel für fast alle Leiden hilfreich sein soll. Trotzdem gibt es aber einige gute Gründe, warum CBD eurer Haut nützlich sein kann. Solltet ihr nämlich unter einer Problemhaut leiden, welche oft gerötet und gereizt ist, zu Juckreiz, Spannungsgefühl und Schuppen neigt, kann sich CBD entzündungshemmend und beruhigend in der Hautpflege bemerkbar machen. Auch für Hautkrankheiten und Hautschäden, welche diese hinterlassen, sind Pflegecremes bzw. Salben mit CBD geeignet:

1. Neurodermitis,
2. Ekzeme,
3. Schuppenflechte,
4. starke Akne,
5. Rosacea.

Die schmerzlindernde Wirkung von CBD kann sich sogar positiv beim Eincremen von Sonnenbrand bemerkbar machen.

CBD gegen vorzeitige Hautalterung

Es gibt allerdings noch einen Grund, warum CBD neuerdings in Gesichtscremes, Bodylotions, Handcremes und sogar Shampoos enthalten ist, und der lautet Anti Aging. Ein Trendstichwort, das immer wieder Verwendung findet, wenn eine neues Superfood etc. am Marketinghimmel auftaucht. Bei CBD könnte das Stichwort Anti Aging jedoch sogar gerechtfertigt sein aufgrund der antioxidativen Eigenschaften.

Machen wir einen kurzen Ausflug in die Welt der Beautyindustrie: Was ist der Hauptgrund für schnelle Hautalterung? Ad hoc fallen uns da sicher Rauchen, Alkohol, wenig Schlaf, Stress, UV-Strahlung etc. ein. Das ist richtig, und alle diese Faktoren haben einen gemeinsamen Nenner: Sie sorgen für die Bildung freier Radikale. Was wie eine Punkband klingt, sind aggressive Sauerstoffverbindungen, die Zellen zerstören und auch verschiedene Abläufe in unserem Körper negativ beeinflussen. Man sagt ihnen sogar einen wesentlichen Beitrag zur Entstehung verschiedenster Krebserkrankungen nach. Treten diese freien Radikale vermehrt auf, leiden wir an oxidativem Stress.

Die Lösung: Ein Radikalfänger, auch Antioxidans genannt, in diesem Fall übernimmt CBD diese Rolle. Es fängt freie Radikale und bindet sie, sodass sie keinen Schaden anrichten können. Natürlich wird es bei der Bekämpfung der Radikale aufgebraucht, und muss dem Körper wieder neu zugeführt werden, um wieder wirken zu können.

Zudem scheint das Endocannabinoid-System (unsere Rezeptoren, an denen Cannabinoide andocken) in Verbindung mit den Talgdrüsen zu stehen. Wenn unser Körper zu wenig davon produziert, produzieren auch unsere Talgdrüsen zu wenig Öl, was unsere Haut trocken und fahl erscheinen lässt. Wird CBD zugeführt, wird der Mangel an Endocannabinoiden behoben, was durchaus zu einer Verbesserung des Hautbildes führen kann.

Was enthält CBD Kosmetik außerdem?

Natürlich brauchen CBD-Kosmetika noch weitere Inhalts- und Trägerstoffe, die möglichst biologischen Ursprungs sein sollten. Was CBD-Kosmetik NICHT braucht:

• Silikone und Parabene
• Tierversuche
• künstliche Duftstoffe und Konservierungsmittel

Gerne werden in CBD-Cremes Sheabutter und Teebaumöl verwendet, welche sich in der Kosmetikindustrie längst einen Namen gemacht haben und das CBD optimal ergänzen. Das kosmetische CBD-Öl enthält Hanfsamenöl, welches mit seinen mehrfach ungesättigten Fettsäuren der Haut auf mehreren Ebenen Gutes tut: Es bindet das Wasser in den Zellen, schützt sie vor dem Austrocknen und kann die Haut bei der Bildung von Lipiden unterstützen. Somit können nicht nur trockene Haut, Schuppen und Schrunden ausgeglichen werden, die enthaltene Gamma-Linolensäure hat sich auch bei der Behandlung von Neurodermitis bewährt.

Einige Kombinationen pflanzlicher Wirkstoffe wurden bereits erfolgreich getestet, und so finden sich in Hanfkosmetik auch Lavendel, Rosmarin, Minze oder Ringelblume wieder.

Bei Akne hingegen können CBD-Cremes mit Zink, Dexpanthenol oder Bisabolol das Hautbild positiv beeinflussen. Da die Hautpflege von Neurodermitis- und Schuppenflechte-Patienten besonders sanft sein sollte, bieten sich hier besonders Duschgels, Bodylotions und Shampoos mit CBD an.

Lippenbalsam mit CBD bewährt sich besonders im Winter bei trockenen Lippen, oder falls grundsätzlich spröde, ausgetrocknete Lippenhaut besteht.

CBD-Kosmetik kaufen

In der Drogerie werdet ihr bezüglich CBD-Kosmetik wahrscheinlich noch nicht oder nur sehr wenig fündig werden. In diesem Fall muss (zumindest momentan noch) auf den Onlinehandel zurückgegriffen werden. Im Kapitel „wo kann ich CBD kaufen“ erhaltet ihr von uns empfohlene Bezugsquellen.

Beim Kauf von CBD-Kosmetik solltet ihr grundsätzlich darauf achten, dass der CBD-Gehalt möglichst hoch ist, um eine höhere Wirksamkeit zu erreichen. Natürlich kann man auch hier Abstufungen machen, denn die Pflege trockener Haut benötigt weniger Wirkstoffgehalt als die Behandlung von Neurodermitis oder Schuppenflechte. Der Reinheitsgehalt des enthaltenen CBD's sollte über 99 % liegen. Außerdem sollte die Creme, Lotion etc. möglichst frei von künstlichen Inhaltsstoffen sein.

Quellenangaben, Inhaltsangabe und Haftungsausschluss zu medizinischen Themen

—————————————

Autorin: Doris


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

6.) Welche CBD-Produkte gibt es? CBD-Öl, Kristalle, Kapseln, Liquids …: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...
CBD Produkte von Nordicoil
Rabattaktion bei NORDICOIL verlängert!
Kaufen Sie 3 Ihrer Lieblingsprodukte zum Preis von 2
(außer Produkte für Tiere)
Rabattcode: 3FOR2
close-image