7 Days Awake Logo
7 Days Awake Band

… Leicht spacerockig sagen uns 7 Days Awake „Ok Please Enter“, und ich

komme gerne rein, nehme Platz und lausche der relaxten Nummer mit Tiefgang

anmutig“.

(SCARED FOR LIFE – Rock`nRoll comunity Nov. 05 – zum Finestnoise

Sampler Vol. 16)

„… 7 days awake verschmelzen melodiösen Gittarenlinien mit

psychedelischen Synthieparts, zweistimmigen Gesang und hartem Basslauf.

Heraus kommen dabei Soundgebilde, die sowohl respekteinflößend, aber auch

faszinierend sind – wie eine Fahrt nachts über die Autobahn mit 160

Sachen…“

(Neue Westfällische Okt. 05 – zum Gig im Kamp-Bielefeld)

„… beim hören einiger Songs (z.B. „cubism“, „ok please enter“, „phase

IV“) kann man sich gut vorstellen, dass diese Musik in einem Streifen

irgendwo zwischen Quentin Tarantino und vielleicht Resident Evil zu hören

sein könnte…“

( www.fetzordie.com Jan.05 – zu der Platte „Cubism“)

LineUp:

  • Mario Carlucci – Vocals
  • Simon Castrol Vegaz – Bass
  • Hell – G – Drums,Vocals,Organ
  • Phill Kidneybone – Percussion, Sounds
  • Valera Igla – Guitars

Quelle: 7 Days Awake

Für den Inhalt der obigen Angaben sind allein die Bands verantwortlich!