A PERFECT CIRCLE „Eat The Elephant“ (BMG) – Platz #2

Mit „Eat The Elephant“ legten A Perfect Circle am vergangenen Freitag ein von Fans und Kritikern gleichermaßen euphorisch abgefeiertes Comeback-Album vor, das die Allstar-Truppe um Sänger Maynard James Keenan und Gitarrist Billy Howerdel auf die Frontcover von Magazinen wie Revolver, Kerrang! oder Visions katapultierte. Der renommierte Rolling Stone sagte über das erste APC-Album seit über 14 Jahren: ?`Eat The Elephant` das ist atmosphärisch-sensible Selbstportrait einer erwachsen gewordenen Band, auf dem A Perfect Circle ihre künstlerische Weiterentwicklung demonstrieren, statt in der Vergangenheit zu graben“. Und auch das amerikanische The Atlantic-Magazin lobt ?das feine Gespür für epische Breite, Anmut und Wut“. Die Gruppe selbst verbrachte den Release-Tag in Las Vegas, wo sich Keenan und Co. einer Live-Fragestunde auf Facebook stellten.

„Eat The Elephant“ wurde am vergangenen Freitag als 180g Doppel-LP im schwarzen Vinyl sowie als exklusive Limited Edition in weißem Vinyl veröffentlicht, die sofort vergriffen war. Zusätzlich erscheint am 6. Juli eine farbige Sammler-Version in 180g schwerem Clear Blue/ Clear Red Vinyl.

Das momentane A Perfect Circle Line-Up besteht aus Maynard James Keenan (Tool, Puscifer), Billy Howerdel (Ashes Divide), James Iha (Tinted Windows, Smashing Pumpkins), Jeff Friedl (Puscifer, The Beta Machine) und Matt McJunkins (Eagles Of Death Metal, The Beta Machine). Greg Edwards (Failure, Autolux) ersetzt James Iha bei sämtlichen angekündigten Shows.

Die deutschen Tourdates:
01.06. Nürburgring, Rock am Ring
02.06. Nürnberg, Rock im Park
17.06. Berlin, Zitadelle (sold-out!)
13.12. Hamburg, Sporthalle

Weitere Infos:
www.aperfectcircle.com
https://www.facebook.com/aperfectcircle/

A PERFECT CIRCLE - Neues Album "Eat The Elephant" am 20.04. / "TalkTalk" Single-Stream

A PERFECT CIRCLE – Neues Album „Eat The Elephant“ am 20.04. / „TalkTalk“ Single-Stream

—————————————

DIE NERVEN „Fake“ (Glitterhouse Records) – Platz #13

“Mit Abstand hat uns kein Album so viel abverlangt wie dieses hier und wir können kaum erwarten es auf Euch los zu lassen“, reflektiert die Band und sagt, dass sie sich aufgrund des anstrengenden Entstehungsprozesses mehrere Male annähernd aufgelöst hätte.

Das neue Album FAKE entstand in Proberäumen, Studios und auf Theaterbühnen in Stuttgart, Leipzig und Berlin. Zusammen mit Produzent Ralv Milberg und seinem mobilen Studio samt Equipment, überquerten DIE NERVEN Ende 2017 gleich zwei Mal die Alpen, um ihr viertes Studioalbum in der Toskana aufzunehmen.

„Das beste deutsche Album des Jahres kommt von Die Nerven.“ – INTRO
“Fake klingt farbenreicher und ausdifferenziertet, als alles was sie bislang gemacht haben“ – Musikexpress
„Es ist, so viel steht schon jetzt fest, eines der eindringlichsten deutschen Alben des Jahres“ Spiegel Online (9,5/10 Punkten)
„Und auch schon wieder so erstaunlich gut, dass man sich fragt, was da jetzt noch kommen soll.“ Süddeutsche Zeitung
“…und können sich doch langsam mit dem Gedanken anfreunden, dass sie nun zu den wichtigsten deutschen Bands gehören – Laut.de – 5/5 Punkte
„Fake“ ist das wohl formvollendetste Album, das die Dekonstrukteure vom Dienst machen konnten“ Plattentests.de -Album der Woche

Weitere Infos:
https://www.facebook.com/deinemutteralter/

DIE NERVEN - neues Album "FAKE" am 20.04.

DIE NERVEN – neues Album „FAKE“ am 20.04.

—————————————

PENNYWISE – „Nerver Gonna Die“ (Epitaph) – Platz #24

“Never Gonna Die“ ist das bereits 12. Studioalbum der legendären kalifornischen Punk Rock Band PENNYWISE !

Tourdaten:
06/22/18 Scheessel, DE Hurricane Festival
06/24/18 Neuhausen, DE Southside Festival
06/30/18 Würzburg, DE Misson Ready Festival
07/06/18 Hünxe, DE Ruhrpott Rodeo Festival

Never Gonna Die is the first full album of new songs with singer Jim Lindberg, guitarist Fletcher Dragge, drummer Byron McMackin, and bassist Randy Bradbury in over a decade.

Produced by longtime Pennywise collaborator Cameron Webb (Motörhead, NOFX, Alkaline Trio), Never Gonna Die came to life in the same space where the band penned classic songs with late bassist Jason Thirsk. With their quintessential power to merge the subversive and the celebratory, Pennywise have built the album on fast-paced anthems expertly engineered to inspire radical change, personal empowerment, relentless hijinks, and reckless fast times.

Formed in the South Bay of Los Angeles—a neighborhood with a rich punk-rock history—Pennywise began in 1988. The band went on to amass an international following with their relentless touring and a melodic, high-energy sound fusing classic punk, surf punk, and blistering hardcore. Through the years, Pennywise have solidified their place in punk history with iconic songs like “Fuck Authority,” “Alien,” and “Bro Hymn” (their timeless ode to brotherhood and departed friends).

Pennywise have released 11 albums over the last three decades, including:Pennywise (1991), Unknown Road (1993), About Time (1995), Full Circle (1997),Straight Ahead (1999), Land of the Free? (2001), From the Ashes (2003), The Fuse(2005), Reason to Believe (2008), and Yesterdays (2014). Resolutely working outside the margins of the mainstream, the band has emerged as an enduringly vibrant staple on SoCal radio airwaves and the worldwide festival circuit.

Weitere Infos:
www.pennywisdom
https://www.facebook.com/pennywise/

PENNYWISE - "Won't Give Up The Fight"-Stream / Neues Album "Never Gonna Die" am 20. April bei Epitaph / Tourdaten

PENNYWISE – „Won’t Give Up The Fight“-Stream / Neues Album „Never Gonna Die“ am 20. April bei Epitaph / Tourdaten

—————————————

Pressemitteilung: Starkult Promotion


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

A PERFECT CIRCLE / DIE NERVEN / PENNYWISE – in den Album-Charts !: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...