„Größer ist besser“ war gestern – das Motto bei den Acer Predator Monitoren ist: „Breiter ist besser!“ Die stylischen Monitore lassen Gamerherzen höher schlagen.

ACER (Predator) Gaming Monitore: „Breiter ist besser!“

ACER (Predator) Gaming Monitore: „Breiter ist besser!“

Durch die Krümmung des Displays einiger Monitore erfahren die Spieler ihre Sessions ganz neu. Das Blickfeld wird nicht mehr so stark eingeschränkt und bietet Komfort für die Augen, da sogar im Augenwinkel noch Bildschirm zu sehen ist. Das Display steht, umgeben von einem matten Rahmen, auf zwei Armen aus Aluminium. Der Bildschirm selbst verfügt über Umgebungsbeleuchtung. Um die Augen nach einem langen Tag bei der Bildbearbeitung zu schonen oder um auch in der zwanzigsten Runde des Shooters noch voll einsatzfähig zu sein, verfügen die Acer Monitore zunehmend über die fortschrittliche EyeProtect Technologie. Sie alle verbessern das Wohlbefinden bei vor allem längeren Sessions.

Low-dimming Technologie der ACER (Predator) Gaming Monitore

Gamer oder Freischaffende Künstler kennen es alle: Die (Spiel-)Session wurde doch länger als nur „zwei Stündchen nach Feierabend“ und die Sonne geht langsam unter. Vertieft in die Geschehnisse auf dem Display fällt es gar nicht auf, dass auch das Zimmer in dem man sitzt nun nicht mehr über eine ausreichende Beleuchtung verfügt. Ist das Umgebungslicht zu gering, senkt sich auch die Helligkeit des Monitors um bis zu 15 Prozent, damit der Benutzer alles weiterhin mühelos erkennen kann. Das schont die Augen erheblich.

ACER (Predator) Gaming Monitore: Flickerless Technologie

Der Monitor von Acer wird über das mitgelieferte Stromkabel und die hochwertigen Hardwareteile gleichmäßig mit Strom versorgt. Diese sich nicht verändernde Zufuhr verhindert ein Flimmern des Displays, was sich wiederum auf den Sehkomfort auswirkt, Die Augen tun weniger weh und werden erst deutlich später müde.

ACER (Predator) Gaming Monitore: ConfyView Technologie

Diese Technologie klingt zunächst einmal nach etwas völlig irrelevantem, bzw. nur nach einem Designaspekt, der sich in das Gesamtbild der Monitore eingliedert. Dabei hat diese Technologie des matten Panel auch eine Sinn bezüglich der Verwendung: Lichtquellen aus dem Hintergrund werden nicht mehr so stark dargestellt und vom Dispaly reflexiert – damit blendet der Bildschirm weniger, sollte von weiter hinten ein weiteres Licht darauf fallen.

Zock was du willst

Neben einem großen Bildschirm, wenig Reflexion durch ablenkende Lichtquellen, einem angenehmen Bild für müde Augen und jeder Menge coolen Designfacts ist bei einem Monitor, vor allem wenn er zum Zocken verwendet wird, eines wichtig: Die Wiederholfrequenz der Bilder. Mit einer Aktualisierungsrate von 240 Hz rasen die Bilder geradezu über das Display. Damit das reibungslos funktioniert, sollte der Bildschirm an einen Gaming Computer angeschlossen sein, dessen Grafikprozessor ebenfalls über eine hohe Leistung verfügt. Wer im Match gegen Spieler quer über den Globus verteilt gewinnen will, sollte schnell mit der Maus umgehen können und einen Bildschirm haben, der die flinken Bewegungen umsetzt. Mit einer Reaktionszeit von teilweise 1 Millisekunde werden unscharfe Bilder durch Bewegung quasi nicht mehr möglich. Auch Darstellungsfehler durch eine zu hohe Reaktionszeit zwischen Displaydarstellung und Maus/PC können den Spielfluss brechen – die sehr niedrige Reaktionszeit der Acer-Modelle eignet sich zum Zocken hingegen optimal. Dafür sorgt auch NVDIA, neben Bewegungsunschärfe auch Ghosting minimieren, indem die eigene Ultra Low Motion Blur (ULMB) verwendet wird.

Wie und wo du willst

Aufgrund der Größe eines Monitors muss dafür der perfekte Platz gefunden werden. Acer bietet verschiedene Möglichkeiten, um ihn in das Game-Setup zu integrieren. Die einfachste Variante ist es, den neuen Monitor mittig auf dem Schreibtisch zu platzieren. Curved oder nicht: Das ist die simpelste und meist praktikabelste Möglichkeit. Bis zu 15 cm können sie in der Höhe justiert werden. Damit passt sich ein Monitor von Acer aus der Predator Serie den Gegebenheiten seines Verwenders an. Die Neigung nach vorn kann um 35 Grad aufwärts verändert werden, abwärts immerhin um 5 Grad. Je nach Monitor ist außerdem eine weite Schwenkung notwendig und möglich. Bis zu 60 Grad stellen kein Problem dar. Im Lieferumfang ist außerdem die Wandhalterung dabei, mit der der komplette Monitor an einer Wand nach Wahl befestigt wird. Die Halterung wird einfach angeschraubt und der Monitor eingesetzt. Nur noch mit den Kabeln am PC verbinden und es kann losgehen. Ein Predator aus der XB-Serie ist außerdem in der Lage, dank Pivot-Funktion den Bildschirm um 90 Grad zu drehen. Eine Benutzung im Hochformat ist dadurch möglich und stellt einen echten Hingucker im Set-Up dar.

Nur Hell oder Dunkel? Von wegen!

Die Acer LCD Displays verfügen über eine eigens entwickelte Funktion: Das eDisplay Management. Dieses Programm, das bewusst leicht verständlich und benutzerfreundlich erstellt wurde, soll den Verwendern die Möglichkeit bieten, ihren Monitor ihren Bedürfnissen anzupassen. Und das ohne großen Aufwand. Wer sich mit dem Thema Kontraste, Bildposition und mehr noch nie wirklich beschäftigt hat, wird nicht blind die optimale Einstellung für sich selbst finden. Über das Acer eDisplay Management lassen sich sogar die Auflösung, Scharfstellung der einzelnen Darstellungen und die Bildhelligkeit anpassen. Vor allem für Künstler oder Zocker sind diese Einstellungsmöglichkeiten essentiell, um das volle Potential auszuschöpfen. Der Clou: Die Einstellungen lassen sich separat einspeichern und für verschiedene Programme direkt abrufen. So kann mit nur einem Klick ein komplett anderes Darstellungssetup verwendet werden. Damit sind Spiele, Bildbearbeitungsprogramme und Co. nach der ersten Kalibrierung immer perfekt justiert.

Wem die Anpassungen über das eDisplay noch nicht reicht, kann sich über den Acer Predator GameView freuen. Diese Technologie setzt in Sachen Bildschirmeinstellungen noch einen drauf. Dunkle Boost Ebenen werden eingestellt und Farbanpassungen lassen sich präziser vornehmen. Für den anspruchsvollen Gamer von heute eben. Auf drei verschiedenen Benutzern können die Einstellungen abgespeichert werden. Problemlos lässt sich dann zwischen den gesicherten Varianten wechseln. Innovative Technologien aus dem Hause Acer lassen noch viele weitere Justierungen zu und geben noch kontrastreichere Bilder und lebensnahe Farben wieder.

Stelle dich dem Wettbewerb

Wer sich ein großes Gamesetting zu Hause aufbaut, ist sicher kein Gelegenheitsspieler. Die Acer Predator Monitore sind mit ihrer extrem hohen Leistung und Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten bestens geeignet für Vielspieler oder Wettbewerbsteilnehmer. Vor allem im eSport-Bereich boomt der Spielemarkt und immer mehr Hobbyspieler versuchen sich nun an der großen Karriere. Das XB2 Display von Predator ist ein wettkampfgenehmigter Monitor, den ihr also mit zum großen Turnier nehmen könntet. Das war von Beginn an das Ziel: Einen Monitor für Gamer zu erschaffen, der geprüft, wettkampffähig und professionell in allen Aspekten ist.

Nr. 1
ACER Predator XB321HKbmiphz 81,3cm (32´´) UHD Gaming-Monnitor G-Sync 100% sRGB
ACER Predator XB321HKbmiphz 81,3cm (32´´) UHD Gaming-Monnitor G-Sync 100% sRGB*

• Energieeffizienzklasse: B • Größe: 81,3 cm(32 Zoll) 16:9, Auflösung: 3.840x2.160 4K (Ultra HD) • Reaktionszeit: 4 ms, Kontrast: 1.000:1 Panel: AH-IPS • Anschlüsse: 1x DP, 1x HDMI, • Pivot, Lautsprecher, Höhenverstellbar, Professioneller Monitor mit extrem großer Bildfläche und hochauflösendem UHD IPS Panel - ideal für intensive Nutzung

Preis: € 912,00 Jetzt kaufen bei Cyberport.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
ACER Predator XB271HUAbmiprz 69cm (27´´) WQHD Gaming-Monitor G-Sync 144Hz 1ms
ACER Predator XB271HUAbmiprz 69cm (27´´) WQHD Gaming-Monitor G-Sync 144Hz 1ms*

• Größe: 68,6 cm(27 Zoll) 16:9, Auflösung: 2.560x1.440 WQHD • Reaktionszeit: 1 ms, Kontrast: 1.000:1 Panel: LED-TN • Anschlüsse: 1x DP, 1x HDMI, • Pivot, Lautsprecher, Höhenverstellbar, Schwenkbar 165Hz Gaming: Win without compromise

Preis: € 549,00 Jetzt kaufen bei Cyberport.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
ACER Predator XF270HUAbmiidprzx 68.6cm (27´´) WQHD Gaming-Monitor FreeSync 144Hz
ACER Predator XF270HUAbmiidprzx 68.6cm (27´´) WQHD Gaming-Monitor FreeSync 144Hz*

• Energieeffizienzklasse nicht angegeben • Größe: 68,6 cm(27 Zoll) 16:9, Auflösung: 2.560x1.440 WQHD • Reaktionszeit: 4 ms, Kontrast: 1.000:1 Panel: AH-IPS • Anschlüsse: 1x DVI, 1x DP, 1x HDMI, • Pivot, Lautsprecher, Höhenverstellbar, Schwenkbar Ultimatives Gaming Erlebnis für Zuhause

Preis: € 429,00 Jetzt kaufen bei Cyberport.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 19. October 2018 um 11:08 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. (Hier handelt es sich um Werbung. Beim Klick auf die Anzeige wirst Du auf eine neue Webseite weitergeleitet!)
*** WERBUNG *** Cyberport.de! Über 40.000 Produkte und dabei megagünstig!

*** WERBUNG *** Cyberport.de! Über 40.000 Produkte und dabei megagünstig!

Details ACER (Predator) Gaming Monitor

Größe Display: 68,6 cm (27 Zoll) bei XB271HU
Bildformat 16:9
Auflösung: 2.560×1.440 WQHD bei XB271HU
Reaktionszeit: 1-4ms,
Kontrast: 1.000:1
Panel: AH-IPS
USB 3.0
Höhenverstellbar und schwenkbar
Wandmontage möglich
Pivot, Lautsprecher
Blitzschnelle Bildwiederholfrequenz von 165Hz
NVIDIA® G-SYNC™ und NVIDIA® ULMB-Technologie
WQHD mit ZeroFrame™-Technologie
Flicker-free
ComfyView Technologie
Low-dimming Technologie
Matte Oberfläche

—————————————

Autorin: Gaming Franzi


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

ACER (Predator) Gaming Monitore: „Breiter ist besser!“: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...