Band: ACHERON
Titel: The Rites of the Black Mass

VÖ: 23.02.2018
Genre: Death Metal / Black Metal
Label: Vicrecords
Land: US of A (Florida)
Anspieltipp: Ave Satanas

ACHERON wurde 1988 von Sänger / Bassist / Songwriter Vincent Crowley (ehemals Nocturnus) gegründet. Nach drei Demos nahmen sie 1992 ihr Kult-Debütalbum „Rites of the Black Mass“ in den Morrisound Studios mit Scott Burns (Death, Deicide, Cannibal Corpse etc.) auf. Die Neuauflage dieses Debütalbums wurde komplett von Tom Palms (Phlebotomized) remastert. Artwork und Booklet sind komplett restauriert, das Booklet enthält umfangreiche Liner Notes / Inschriften von Wannes Gubbels von Pentacle / ex Asphyx / ex Soulburn mit Bandleader Vincent Crowley. Die 2-Track-Promo 1990 wird als Bonus hinzugefügt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=HPLUrJs6-5E

Tracklist:
1 Intro #1 1:56
2 To Thee We Confess 2:08
3 Intro #2 1:05
4 Thou Art Lord 4:09
5 Intro #3 1:15
6 Ave Satanas 3:40
7 Intro #4 1:06
8 Summoning the Master 2:52
9 Intro #5 0:45
10 One With Darkness 3:27
11 Intro #6 0:39
12 Prayer of Hell 2:25
13 Intro #7 1:24
14 Unholy Praises 3:22
15 Intro #8 1:06
16 Cursed Nazarene 4:17
17 Intro #9 0:43
18 The Enochian Key 2:18
19 Intro #10 0:49
20 Let Us Depart 4:59

ACHERON - The Rites of the Black Mass (Kurzreview / Albumvorstellung)

ACHERON – The Rites of the Black Mass (Kurzreview / Albumvorstellung)

LineUp:
Pete Slate – Guitars
Vincent Crowley – Vocals, Bass
James Strauss – Drums

—————————————

Promo: AGAINST PR


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

ACHERON – The Rites of the Black Mass (Kurzreview / Albumvorstellung): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...