Was kommt hinter dem Horizont?

ALL WILL KNOW haben ein klares Ziel vor Augen: Innovativen und zeitgemäßen Melodic Metal! Den mixen die sechs Darmstädter mit einem kräftigen Schuss Old School Attitüde und elektronischen Einflüssen. Das Rezept geht bestens auf: Mehr als hundert gespielte Shows und Festivals seit 2010, sowie Auftritte in Spanien, Polen, Tschechien, den Niederlanden und der Schweiz (u.a. an der Seite von AMORPHIS, XANDRIA, DEBAUCHERY oder den EMIL BULLS) zeugen von der berauschenden Wirkung des musikalischen Elixiers, das Fans und Band regelmäßig zu einer wilden, feiernden Einheit verschmelzen lässt. Und mit „contact.“ (VÖ 2012, Deafground Records) und „Deeper Into Time“ (VÖ 2015, NOIZGATE Records) blicken ALL WILL KNOW inzwischen auf zwei erfolgreiche Albumveröffentlichungen zurück.

Dass der Quell ihrer Kreativität weiterhin ungehemmt sprudelt, stellen ALL WILL KNOW mit ihrem dritten Studioalbum „INFINITAS“ (VÖ 08.12.2017) eindrucksvoll unter Beweis. Zu sanften Orchesterklängen navigiert das Sextett seine Hörer tief in die unendlichen Soundweiten des neuen Werks, bis sich mächtige Melodeath-Wogen mit brausenden Riffs, stürmischen Beats und elektronischen Strömungen zu einem akustischen Taifun vereinen, der einen weit hinaustreibt, auf einen Ozean aus Wucht und Melodie. In zwölf neuen Tracks erkunden ALL WILL KNOW progressive Passagen, vielschichtige Gesangsharmonien und lassen sich von raffinierten Rhythmen und virtuosen Soli zu neuen Ufern tragen, an denen sich Sänger Frank Richters dynamische Vocals mal tief und wütend gurgelnd brechen, mal rein und klar fließend verhallen. Und zum krönenden Abschluss: Eine Unplugged-Reggaeversion von „Deeper Into Time“! Für den druckvollen Sound von „INFINITAS“ verantwortlich zeigen sich Kristian Kohlmannslehner und Kai Stahlenberg (Kohlekeller Studio, u.a. POWERWOLF, ESKIMO CALLBOY), das Artwork stammt aus der Feder von Kai Bigler (PARASITE INC.). Und mit Christian „Kötti“ Kötterl (BURDEN OF LIFE) und Sami Işın (DIRTY FLAMINGO) unterstützen auch zwei Gastsänger ALL WILL KNOW auf ihrer Reise Richtung Unendlichkeit.

Video: All Will Know – Still, Cold and Lost vom letzten Album „Deeper Into Time“

Trackliste All Will Know – Infinitas

1. Behind Your Mask
2. Dead World
3. The Circle Never Ends
4. Age Of Paranoia
5. Beyond The Fears
6. Stain The White
7. Ruins
8. From Desires To…
9. Cold Realities
10. Vicious Destiny
11. Waves
12. So long
13. Deeper Into Time (Unplugged Bonustrack)

Line-Up All Will Know

Frank Richter (Vocals)
Jan Jansohn (Guitars)
Steffen Henneberger (Guitars)
Max Jänsch (Bass)
Lukas Gröhl (Drums)
Felix Walzer (Keys)

All Will Know Infinitas

All Will Know Infinitas

Bandgeschichte

2010: Bandgründung
2011: Produktion Debütalbum „contact.“; Signing mit Deafground Records
2012: Release „contact.“ (VÖ 02.03.2012); Deutschlandtour
2013: Mitbegründung des Bandnetzwerks „New Wave Of German Metal” (www.nwogm.de)
2014: Produktion zweites Studioalbum „Deeper Into Time”
2015: Signing mit NOIZGATE Records; Release „Deeper Into Time“ (VÖ 20.11.2015)
2016: Europatour; Start der Konzertreihe „Metal Up Your Life“
2017: Osteuropatour; Produktion & Release drittes Studioalbum „Infinitas“ (VÖ 08.12.2017)


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

All Will Know – Infinitas (Album Vorstellung): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 5abgegebenen Stimmen.
Loading...

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen