Nur alle paar Jahre erscheint im spirituell-naturnahen, episch-heidnischen Bereich des gehobenen Schwermetalls ein ganz spezieller Albumklassiker, der auf weiter, künstlerischer Fläche seinesgleichen sucht.

ASH OF ASHES: Gigantische Gefühlsausbrüche

Offizielle Veröffentlichung von „Down The White Waters“ ist am 21. Sept. 2018.

Ein sehr spezielles Werk mit Mastermind Skaldir, der zuvor bei der deutschen Band HEL gespielt hat, welche 2012 ihr letztes Album „Das Atmen der Erde“ veröffentlicht haben.

Die stets zugänglichen, oft hochgradig eingängigen bis sogar eindeutig Hit-fähigen Kompositionen wandern mit gesundem Stolz auf melancholischen, teils traurigen Ebenen.

Doch die musikalische Seele von ASH OF ASHES ist frei von Verbitterung und stets auf zeitlose Ästhetik fokussiert.

ASH OF ASHES: Debütalbum "Down The White Waters

ASH OF ASHES: Debütalbum „Down The White Waters

Frontcover „Down The White Waters“

ASH OF ASHES – Album Teaser bei YOUTUBE ansehen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/ILoDnzGV2oY

 

Der stark poetisch geprägte, betont kunstsinnige und auf schöngeistigen Visionen basierende Stil von ASH OF ASHES ist am treffendsten als EPIC SKALDIC METAL umschrieben.

Schließlich schrieb und arrangierte Notenmeister Skaldir sagenhaft eigenständige Lieder voller Sehnsucht und Leidenschaft, die einen echten Liebhaber solcher Klangkunst unweigerlich sofort an der Seele packen. (Markus Eck)

—————————————

Pressemitteilung: METALMESSAGE PR


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

ASH OF ASHES: Debütalbum „Down The White Waters“ – VÖ: 21. September: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...