1983 folgte in der gleichen Besetzung „Alpha“. Danach stieg Gitarrist Steve Howe aus. Das 1985 veröffentlichte Album war dann für John Wetton und Carl Palmer das letzte Asia Abum. Keyboarder Geoff Downes veröffentlichte ab 1991 mit dem Sänger John Payne noch einige CDs unter dem Namen Asia.Nun sind also die alten Recken wieder beisammen und prompt fühlt man sich wieder in die frühen 80er versetzt. Die Chemie und der typische Asia Sound ist wirklich nur in dieser Besetzung möglich. Der Opener „Never Again“ erinnert phasenweise an „Heat Of The Moment“ ohne aber als billiger Abklatsch zu wirken. Die Ballade „Heroine“ treibt einem Haut von Gans ins Kreuz. Einfach unglaublich.Auf dieser Platte gibt es auch nach dem x-ten Hördurchgang immer wieder etwas neues zu entdecken. Das ist Bombast Rock der allerersten Güteklasse. Alle, die auf anspruchsvolle Rock Musik stehen sollten hier unbedingt zugreifen. Das ist ohne jeden Zweifel eine Reunion, die wirklich Sinn macht.