Metaller.de

One Past Zero – Master of the Obscure

Schon seit 2005 treiben die beiden Schwaben hinter ONE PAST ZERO ihr Unwesen, doch trotz dreier veröffentlichter Releases reichte es noch nicht ganz für den gewünschten Vinyl-Plattendeal. Mit der vorliegenden Vier-Track-Promo „Master of the Obscure“ soll das nun geändert werden. Dessen schwarz/weiße Aufmachung kommt auf den ersten Blick recht punkig rüber, doch gemäß der ausführlichen …

One Past Zero – Master of the Obscure Weiterlesen »

Order to ruin – Where future shadows unfold

Obwohl ORDER TO RUIN erst 2012 ins Leben gerufen wurde, existieren bereits zwei EPs und fünf (!) volle Alben, die stets in Eigenregie aufgenommen und veröffentlicht wurden. Trotz des rasanten Veröffentlichungstempos lässt der fünfte Streich „Where future shadows unfold“ nichts an Qualität vermissen – scheinbar hat das (momentane) Duo wirklich die optimalste Konstellation für effektives …

Order to ruin – Where future shadows unfold Weiterlesen »

Omen – Hammer Damage

Die Kalifornier OMEN gelten, zu Recht, als Legenden des US-Metal. Mit unsterblichen Klassikern wie ‚Warning of Danger‘, ‚The Curse‘ oder dem szeneprägenden Überalbum ‚Battlecry‘ dürfte fast jeder Heavy-Metal-Fan schon einmal in Berührung gekommen sein. Mitte der 80er hatte man mit J.D. Kimball (R.I.P.) gar einen der besten und charismatischsten Sänger weltweit an Bord. Den Abstieg …

Omen – Hammer Damage Weiterlesen »

Marauder – Human Waste

Zugegeben, beim Albumtitel „Human Waste“ fühlt man sich spontan an einen sumpfigen 90er Klassiker aus der Kategorie Hinz & Grunz erinnert, aber nein, bei der Variante à la MARAUDER geht es um hausgemachten Thrash Metal aus Greven, NRW. Hausgemacht steht in diesem Fall für eine Eigenproduktion des Quartetts, die sich durchaus hören lassen kann. Seit …

Marauder – Human Waste Weiterlesen »

HELL:ON – Once Upon a Chaos

Eine exotische Mischung, die uns da HELL:ON aus der Ukraine mit ihrem nun mehr fünften Album „Once Upon A Chaos…“ vorsetzen. 2005 startete die Band mit dem Namen Hellion, was schnell geändert wurde, um Verwechslungen zu vermeiden. Die fünf Metaller spielen keineswegs reinen Death Metal, sie mischen fernöstliche Klänge mit modernen, fast schon core-lastigen Riffs …

HELL:ON – Once Upon a Chaos Weiterlesen »

Dirty Horse – Dark Rumors

No gimmicks, just rock music – das sind Dirty Horse. Fernab der Klischees der Retro Rock-Bewegung machen Dirty Horse ihr eigenes Ding, spielen sich authentisch Frust und Freude von der Seele. Dirty Horse brauchen keine Schlaghosen, Rüschenhemden, Vollbärte und Blumen im Haar, ihnen quillt die Attitüde der 70er aus jeder Pore, ihre Musik riecht nach …

Dirty Horse – Dark Rumors Weiterlesen »

Darth Frogger – Fun Gothic

Sind das die Kassierer der Gothicszene, nur in schlecht? Ich habe keine Ahnung wie ich dieses Machwerk beschreiben soll. Irgendwie verstehe ich wohl den Gag dahinter nicht. Ist es Provokation? Ich weiss es wirklich nicht!  Ich glaube ich muss mich betrinken … 1 bis 12 Bier bitte! Ein Punkt fürs Cover …   Tracklist 01. …

Darth Frogger – Fun Gothic Weiterlesen »

Antyra – Pentachronist

Die Leipziger Epic Metaller ANTYRA bieten Euch auf „Pentachronist“ einen musikalischen und inhaltlichen Höllenritt durch die fünf Elemente. Wie wäre es denn mal mit Metal, der von Heavy über Pagan bis Death und Black alles hat? Dreistimmige Gesänge, finstere Growls und Screams, eisige Gitarrenwände, brachiale Blastbeats und fette Rockgrooves in ausgefuchsten Arrangements? – Bitteschön! Garniert …

Antyra – Pentachronist Weiterlesen »

EVO / ALGY – Damned Unto Death

Paul Evo, Mastermind der Metal/Punk-Crossover-Pioniere WARFARE und Alasdair „Algy“ Mackie Ward, gemeinhin bekannt als Mr. TANK schmeißen mit „Damned Unto Death“ eine gemeinsame EP auf den Markt, die man so nötig braucht wie ein Loch im Kopf. Eine durchwachsene EP mit 6 Songs (3 Coverversionen) von EVO / ALGY, mit einem tollen Cover. Für Fans …

EVO / ALGY – Damned Unto Death Weiterlesen »

The OverAlls: City Of Illusion

„TRY TO STOP US IF YOU CAN – so die Kampfansage von The OverAlls – und diese sollte man ernst nehmen, denn die Jungs machen keine halben Sachen. Nach ihrem Debüt-Album „SUIT UP“ legen die vier Ganzkörperanzugträger mit „CITY OF ILLUSION“ mächtig nach. Hierfür arbeiten sie mit dem brasilianischen Label „MONSTRO DISCOS“ zusammen, um ihre …

The OverAlls: City Of Illusion Weiterlesen »

Dark Troll Festival VII (2016) – Das wahrscheinlich schönste Festival Deutschlands

Ein Festivalschmaus der Extraklasse bot sich zum 7. Mal im bewaldeten, grünen Herzen Sachsen-Anhalts für alle Liebhaber und Anhänger des Black Metal, Pagan und Viking Metal. Das Dark Troll Festival VII (2016) So fanden sich auch dieses Jahr wieder zahlreiche (650 an der Zahl) begeisterte, dunkle Trolle auf der Bornstedter Schweinsburg in den wildromantischen Ruinen …

Dark Troll Festival VII (2016) – Das wahrscheinlich schönste Festival Deutschlands Weiterlesen »

LUCIFER’S CHILD – The Wiccan

Alle Vertreter des trve Black Metal sollten gar nicht erst weiterlesen, denn LUCIFER’S CHILD spielen alles, nur kein pures Gedresche norwegischer Art. 2013 klaubten sich George Emmanuel von Rotting Christ sowie Stathis Ridis von Nightfall zusammen, um LUCIFER’S CHILD aus der Taufe zu heben. Mit ihrer Musik kennzeichnen sie einen Weg ritueller, spiritueller und äußerst …

LUCIFER’S CHILD – The Wiccan Weiterlesen »

Scroll to Top