Wer Viking Death hört, denkt wohl sofort an Amon Amarth, welche eigentlich jedem in dieser Szene und auch außerhalb bekannt sein sollten.

Naja, wie die oben genannten klingen sie jetzt zwar nicht, aber wirklich originell klingt es auch nicht. Gute Produktion, die Musiker wissen auch, wie sie ihre Instrumente bedienen sollen, aber irgendwie fehlt mir noch die Eigenständigkeit.

Einen wirklichen Kracher beeinhaltet diese Scheibe leider nicht, so vergebe ich nur 2 von 5 Punkten.