Wertung: 4 von 10

Der Bandname Battlesword erinnert mich eher an eine True Metal-Kapelle a lá Manowar, aber dies ist nicht der Fall. Es handelt sich um eine Viking Death Metal-Band.


Wer Viking Death hört, denkt wohl sofort an Amon Amarth, welche eigentlich jedem in dieser Szene und auch außerhalb bekannt sein sollten.

Naja, wie die oben genannten klingen sie jetzt zwar nicht, aber wirklich originell klingt es auch nicht. Gute Produktion, die Musiker wissen auch, wie sie ihre Instrumente bedienen sollen, aber irgendwie fehlt mir noch die Eigenständigkeit.

Einen wirklichen Kracher beeinhaltet diese Scheibe leider nicht, so vergebe ich nur 2 von 5 Punkten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen