Langweiliger Möchtergern-Death Metal mit 08/15-Riffs und einem Gekeife, welches echt zu wünschen übrig lässt.

Ich weiß nicht, das ganze hab ich irgendwo schonmal gehört, schlecht mag es vielleicht auch nicht unbedingt sein, aber es fehlt einfach der gewisse Arschtritt, welchen die Kollegen von Bodybag echt mal gut vertragen könnten.

So spielt man größtenteils ziemlich schnell im Metalcore-Style und Fronter Thorn versucht kläglich ins Mikro zu brüllen. Live könnte ich es mir vielleicht ein wenig interessanter vorstellen, da diese Art von Musik ja eigentlich immer für ne Menge Wirbel im Moshpit sorgt.

Leider ist die Musik auch nicht großartig abwechslungsreich, sodass ich nichts weiter über diese CD berichten könnte. Auf jeden Fall wird diese CD ihren Platz im Regal hinten finden.