Roher Fuzzrock, Wut, menschliche Unzulänglichkeiten, den geistigen Abgrund und die innere Sumpflandschaft – die Kieler Psychedelic-Rocker von BONE MAN haben mit ihrem April bei Pink Tank Records und ClearSpot erschienenen Album „III“ nicht nur mit Gefühlen, sondern vor allem mit diversen Metaphern und Bildern gespielt. Die Reaktionen hätten kaum besser sein können:

„Eine der intensivsten, schrägsten und spannendsten Psych-Rock-Gruppen der Gegenwart.“ – SLAM

„Das Trio präsentiert sich in Bestform.“ – MINT

„Purer Heavy-Rock-Wahnsinn in Reinstform.“ – powermetal.de

Nun haben die drei Herren aus dem hiesigen Norden zu dem dezent pathetischen „Incognito“ ein neues Video parat!

Und weil das noch lange nicht genug ist, werden BONE MAN außerdem zwei Konzerte bestätigt – beide im Zuge des Pink Tank Festivals in Hamburg und Kiel!

27.10.2017: Hamburg – Fundbüro (Pink Tank Festival)
28.10.2017: Kiel – Die Pumpe (Pink Tank Festival)

Spielen wird das Trio dort unter anderem mit Camel Driver, Sulfur Giant und ZQKMGDZ.

Über eine Verbreitung im Rahmen eurer Möglichkeiten würde ich mich sehr freuen. BONE MAN stehen nach wie vor gerne für Interviews zur Verfügung.

Weitere Informationen:

BONE MAN ist eine Psychedelic-Rock-Band aus Kiel. Das Trio wurde in Zeiten allumfassenden jugendlichen Zorns gegründet und beschäftigt sich seither mit all den menschlichen Absurditäten, denen man in einer Welt des irdischen Wohlstandes und geistiger Armut fortwährend ausgesetzt ist.

Während es bei ihren Liveshows durchaus brachial zugeht und nicht wenige Gitarren der gelebten Bühnenintensitiät zum Opfer fielen, finden sich in BONE MANs Liedern auch einige Kellen Melancholie und verkappte Folkelemente.
Zu ihren musikalischen Einflüssen zählen neben Folkrock und dem Progressive Rock der 70er auch Grunge-Bands der 90er wie zum Beispiel SOUNDGARDEN und die vielseitige Musik von JOHN FRUSCIANTE.

Seit 2009 ist BONE MAN beständig auf Tour durch Europa, darunter Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Tschechien, Polen, Belgien, Niederlande, Österreich und Italien. Während der zehnjährigen Bandgeschichte wurden insgesamt 9 Tonträger herausgebracht: ein Demoalbum, eine EP, drei Split-Releases, eine Single und drei Full-Length-Alben auf Vinyl und CD.

Das nächste Werk „III“ wird am 21. April 2017 bei „Pink Tank Records“
(Vertrieb über „Clear Spot“) erscheinen. Hier geht es um rohen Fuzzrock, Wut, menschliche Unzulänglichkeiten, den geistigen Abgrund und die innere Sumpflandschaft. Zur Hölle damit!

BONE MAN - "Incognito"-Musikvideo / Zwei Konzerte Ende Oktober

BONE MAN – „Incognito“-Musikvideo / Zwei Konzerte Ende Oktober

——
Pressemitteilung: Starkult Promotion


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

BONE MAN – „Incognito“-Musikvideo / Zwei Konzerte Ende Oktober: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne4,50von 5 Punkten, basieren auf 2abgegebenen Stimmen.
Loading...

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen