Band: Cadaver Putrefacto
Titel: La Maldicion del Zombi Errante

VÖ: 06.04.2018
Genre: Death Metal
Label: Brutal Records
Land: Argentinien

Die Death Metaller CADAVER PUTREFACTO aus Buenos Aires, Argentinien, geben ihr neues Album, La Maldicion del Zombi Errante, für den 6. April bekannt, veröffentlicht durch BRUTAL RECORDS.

Cadaver Putrefacto ist wieder einmal ein Beweis dafür, dass krasser und obszöner argentinischer Death Metal immer noch eine Erfolgsformel ist und ewig die Oberhand behalten wird

CADAVER PUTREFACTO, Death Metal Band, gegründet im Jahr 2000 in Buenos Aires, Argentinien, von Daniel Martin Ledesma in Gitarre und Gesang und Juan Gomez in Schlagzeug. Nach Jahren der Inaktivität wurde die Band im Jahr 2015 reformiert, indem Leonel Grismado in die Voices aufgenommen wurde und ihr erstes Demo, das am 29. August 2016 das Licht der Welt erblickte, zeigt drei Themen aus reinem Death Metal, Klassik und Direkt.

Ende 2016 wird die Band auf zwei Mitglieder reduziert: Juan Gomez in Gitarre, Bass und Geplante Drums; und Leonel Grismado in den schweren und brutalen Guttural Voices.

Diese Formation veröffentlichte im Juli 2017 eine EP mit dem Titel „Macabre Coleccion“, die zwei eigene Lieder und drei Cover enthält. Diese EP ist eine Vorschau auf das Debütalbum der Band, das bald das Licht der Welt erblicken wird. Das Thema der Songtexte, die allesamt aus dem perversen Geist von Leonel Grismado (Rigor Mortis – Dyspepsia – Trope Noise) besteht, umfasst Horrorgeschichten, Perversionen, Serienmörder und eine Hommage an den Horror. Die musikalischen Einflüsse sind in Bands wie Cannibal Corpse, Six Feet Under, Decide und Eternal Grave gut ausgeprägt.

La Maldicion del Zombi Errante haben es mit bemerkenswert eingängigen Hooks und ihrem bereits erkennbaren, verrotteten Death Metal-Gestank auf dem gesamten Album wirklich ordentlich durchgestoßen!

Cadaver Putrefacto - La Maldicion del Zombi Errante (Kurzreview / Albumvorstellung)

Cadaver Putrefacto – La Maldicion del Zombi Errante (Kurzreview / Albumvorstellung)

Tracklist:
1 Sangriento Frenesi 2:47
2 Regreso al Horror 3:53
3 Londres Bajo la Luna 4:22
4 Gerontofilia 4:47
5 Escatologica Obsesion 5:02
6 Sadica Venganza 3:55
7 Cadaver Putrefacto 4:51
8 Macabra Coleccion 4:16
9 Misogina Humillacion 5:47
10 La Evolucion del Dolor 5:40
Gesamtspieldauer: 45:20

Weitere Infos:
https://www.facebook.com/CadaverPutrefacto2016/

—————————————

Promo: Brutal Records


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Cadaver Putrefacto – La Maldicion del Zombi Errante (Kurzreview / Albumvorstellung): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...