Aus der Versenkung zurück! Den Tod abgeschüttelt und das Waldsterben überlebt hat die norwegische Black-Metal-Legende CARPATHIAN FOREST um den exzentrischen Verrückten Nattefrost und wird bei uns das machen, was sie am besten kann: Primitiven Norwegenstahl klirren und den Deibel beschwören. Mit diversen starken Alben in der Hinterhand dürfte einem gelungenen Comeback nichts mehr im Wege stehen.

Land: Norwegen
Stil: Black Metal
Wurzeln: Bathory, Hellhammer

Homepage: https://carpathianforest.bandcamp.com/

—–

Die Auflösung der US-Black-Metaller AGALLOCH im Jahr 2016 war für nicht wenige Fans ein Schock. Doch kurz drauf gab Bandkopf John Haughm bekannt, dass er mit Stephen Parker (Maestus) und Trevor Matthews (Uada) eine neue Band gründen würde: PILLORIAN. Wenige Monate danach erschien das Debütalbum „Obsidian Arc“, und das Erbe von AGALLOCH ist deutlich zu hören. US-Black Metal der gehobenen Klasse!

Land: USA
Stil: Black Metal / Doom
Wurzeln: Emperor, Thorns

Homepage: https://pillorian.bandcamp.com/

CARPATHIAN FOREST und PILLORIAN für das PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2018 bestätigt

CARPATHIAN FOREST und PILLORIAN für das PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2018 bestätigt

—————————————

Pressemitteilung: Sure Shot Worx


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

CARPATHIAN FOREST und PILLORIAN für das PARTY.SAN METAL OPEN AIR 2018 bestätigt: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 3abgegebenen Stimmen.
Loading...

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen