CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol, wird aus dem weiblichen Hanf gewonnen und erfreut sich stetig steigendem Interesse. Das CBD ist nicht psychoaktiv, gilt daher als gut verträglich und sicher. Auch zur Eigenbehandlung ist es problemlos anwendbar, ihm werden antientzündliche, antischizophrene und antiepileptische Eigenschaften zugeschrieben und das alles ohne Nebenwirkungen.

Was ist CBD überhaupt?

Hanf, der für den CBD-Anbau bestimmt ist, darf legal angebaut werden, da der psychoaktive THC-Gehalt sehr niedrig ist. Cannabidiol befindet sich im oberen Drittel der Hanfpflanze und in den Blüten, nach dem Ernten werden die Pflanzenteile extrahiert oder in Öl eingelegt. Mittels eines hitzefreien Extraktionsverfahren können alle Inhaltsstoffe der Pflanze erhalten bleiben, nur das THC wird eliminiert.

Wozu ist CBD gut?

CBD (Cannabidiol) zur Regeneration für Fußballer und andere Sportler

CBD (Cannabidiol) zur Regeneration für Fußballer und andere Sportler

CBD stimuliert bestimmte Rezeptoren, die zur Schmerzhemmung beitragen bzw. diese unterstützt. Es kann auch die Ausschüttung von Adrenalin und Noradrenalin ins Gleichgewicht bringen.

Verwendet wird der Pflanzenbestandteil um die Medikamenteneinnahme zu reduzieren und um für ein besseres Wohlbefinden zu sorgen. Das kann bei Schlafstörungen sein, für einen verstärkten Zellschutz, bei Stress, Burnout, Angstzuständen, Übelkeit, zur Senkung von Appetit oder zur Raucherentwöhnung. Höhere CBD Konzentrate werden bei Entzündungsschmerzen, Arthritis, Multipler Sklerose, Angststörungen und Epilepsie eingesetzt.

CBD für Sportler?

CBD, zum Beispiel als Öl, fördert einen gesunden Schlaf und verbessert die Regeneration des Körpers. Beide Faktoren sind äußerst wichtig für Sportler. CBD ist in vielen Ländern, wie Deutschland, problemlos als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich. Im Jahr 2017 wurde es auch aus der Liste unzulässiger Substanzen der World Anti-Doping Agency (WADA) gestrichen und kann nun von Sportbegeisterten ohne Bedenken verwendet werden. Es ist bekannt, dass die Muskeln des Körpers in der Regenerationsphase wachsen, deswegen ist Erholung neben den Trainingseinheiten ein Muss. Der Körper verarbeitet im Schlaf die Reize des Tages, durch guten Schlaf steigt auch der mentale Zustand und leistungsfähigeres Sporteln wird möglich gemacht.

Ein erholter Sportler kann sich seine Kräfte besser einteilen, hat ein besseres Urteilsvermögen und kann dadurch Risiken schneller erkennen. CBD kann externe Faktoren des Alltags, wie Stress und Unruhen, lindern. Es macht also nicht von selbst aus müde, sondern kann das Gefühlsleben im Körper regulieren. Besonders geeignet ist es für Sportler, die kurz vor einem großen Wettkampf stehen, nervös sind und deshalb an Schlafstörungen leiden. Extremsportlern hilft die angstlindernde Wirkung ebenso, um die eigene Furcht zu überkommen. CBD kann auch an der Vermittlung des Schmerzempfindens beteiligt sein, da es mit Schmerzkontrollzentren im Körper agiert. Durch bestimmte Stimulationen kann es zu einem reduzierten Schmerzempfinden kommen. Zudem unterstützt CBD die Körperzellen und deren Schutzmechanismen und kann das Immunsystem aufrechterhalten. Viele Athleten schwören auf die antientzündliche Wirkung von CBD, die den Zellschutz unterstützt und somit eine schnellere Regeneration ermöglicht. Außerdem kann es sich beruhigend auf das Nervensystem auswirken und krampflösend wirken.


Unterstütze metaller.de!

Servus! Ich bin Micha, der Einzelkämpfer dieser Webseite. Die Artikel und Informationen, die du auf Metaller.de siehst, sind kostenlos. Unterstütze das Projekt und kaufe dein CBD-Öl über unsere Affiliatelinks (Werbebanner und / oder gekennzeichnet mit *) bei unseren Partnern oder unterstütze uns mit dem Kauf von unserem informativen CBD eBook digital als PDF oder in der Printversion im Softcover. Für Produkte, die ich gerne testen möchte, gibt es jetzt außerdem die Amazon Wishlist von Metaller.de. So kannst Du das Projekt ebenfalls unterstützen.

Vielen Dank! Horns up!

Anbieter von CBD Öl und CBD Produkten

 AnbieterRabatt / InfosRabattcode:Shop*Bericht
NordicOil3 FÜR 2 oder
20% auf Mani Drops bis 17.11.19
3 für 2: 3FOR2
20% Mani: MANI20
Shoplesen
HempamedNeukunden: 4 für 3 Aktion für 5% o. 10% ÖlAngebot wird im Warenkorb angezeigtShoplesen
CBD-Vital10% bis 28.02.2021cbd11natureShoplesen
Gutscheincodes gültig bis auf Widerruf! Nicht kombinierbar mit Aktionen oder anderen Gutscheinen. Angaben ohne Gewähr! ( * Werbung / Affiliatelink)

Bei gesundheitlichen und medizinischen Themen auf metaller.de zu beachten: Gesundheitlicher und medizinischer Haftungsausschluss

Auch für Leute, die ihren Körperfettanteil reduzieren möchten kann es positive Effekte haben, da es den Appetit unterdrückt. Der Pflanzenstoff hat insgesamt eine entspannende Wirkung auf die Muskeln und ist schon seit langer Zeit in bestimmten Kulturen als Heilmittel bekannt. Meist enthalten CBD-Präparate noch andere gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralien und Spurenelemente wie Magnesium, das die Knochenbildung fördert oder Eisen, das für den Sauerstofftransport zuständig ist.

Selbstverständlich sollten Leistungssportler beachten, dass der THC Gehalt in den verwendeten Produkten bei 0 liegt, da sie sich Dopingkontrollen unterziehen müssen. Meistens liegt dieser aber sowieso bei unter 0,2 Prozent. Außerdem ist CBD immer noch kein Medikament, und obwohl viele Studien seine positive Wirkung bestätigen, ist es wichtig die Ursachen der Schmerzen bzw. (Schlaf)Probleme herauszufinden.

Verabreichungsformen

Da CBD mittlerweile als Nahrungsergänzungsmittel behandelt wird, können Sportler und Nicht-Sportler es in entsprechenden Geschäften , Apotheken, Supermärkten, Drogerien oder online kaufen. CBD kann unter anderem als Öl, als Tablette, als Kapsel, in Kristallform, als Tee oder als Paste eingenommen werden. Die Einnahme von CBD Öl in Tropfenform ist eine der beliebtesten Einnahmearten, die Dosis ist leicht zu bestimmen und die Aufnahme über die Schleimhäute ermöglicht eine rasche Wirkung. CBD Kapseln sind neutraler im Geschmack, während das Öl einen leicht holzigen Nachgeschmack hat. Methoden, bei denen das CBD erst durch den Verdauungstrakt muss um ins Blut zu gelangen, entfalten ihre Wirkung etwas später als bei direkter Einnahme.

CBD Paste oder Wachs ist für die äußerliche Anwendung gedacht, um Verletzungen zu behandeln und die Wundheilung zu unterstützen. Paste sollte sparsam eingesetzt werden, da die Konzentration an CBD meist höher ist. CBD Kristalle kann man direkt im Mund zergehen lassen oder selbst dadurch Präparate wie Öl oder Pasten herstellen. Auch diese Form ist hochkonzentriert. Die Dosierung von CBD ist von verschiedenen Faktoren abhängig, darunter auch die sportliche Belastung.

———-

Autor: Gabriele Haile Selassi


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

CBD (Cannabidiol) zur Regeneration für Fußballer und andere Sportler: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Hier ist ein weiterer, interessanter Artikel zum Thema:
Hanf anstatt Baumwolle: Nutzhanf – neue umweltfreundliche Alternative