Das Glaukom gehört zu der Gruppe der Augenkrankheiten, die speziell den Sehnerv extrem schädigen können. Die Krankeit kann im fortgeschrittenem Stadium das Sehvermögen beeinträchtigen und sogar im schlimmsten Fall zum kompletten Sehverlust führen.

Was ist Glaukom?

Nordicoil - der Online-Spezialist für CBD-Produkte - zum Shop Bild anklicken (* Werbung)

Nordicoil – der Online-Spezialist für CBD-Produkte – zum Shop Bild anklicken *

Mit der Früherkennung und Behandlung können Sie Ihre Augen jedoch häufig vor ernsthaftem Sehverlust schützen. Lassen Sie regelmäßig Ihren Augeninnendruck von einem Augenarzt prüfen. So können Sie rechtzeitig reagieren. Der Sehnerv besteht aus zahlreichen einzelnen Nervenfasern (über eine Million). Die Netzhaut ist das lichtempfindliche Gewebe im Augenhintergrund. Ein gesunder Sehnerv ist für ein gutes Sehvermögen notwendig.

Wie wird der Sehnerv durch ein Glaukom geschädigt?

Mehrere große Studien haben gezeigt, dass Augendruck ein wesentlicher Risikofaktor für Sehnervenschäden ist. Vor unserem Auge befindet sich die sogenannte Vorderkammer (Bereich vor dem menschlichen Auge). Eine klare Flüssigkeit strömt kontinuierlich in die Kammer hinein und aus dieser heraus und nährt in der Nähe befindliches Gewebe. Der Tränenfluss verläuft durch das Auge und verlässt die Kammer dort, wo Iris und Hornhaut aufeinander treffen.

Bei Offenwinkelglaukom durchläuft die Flüssigkeit, obwohl der Drainagewinkel „offen“ ist, zu langsam den Maschenabfluss. Die Flüssigkeit staut sich und es entsteht Druck. Dieser Druck kann unseren Sehnerv schädigen. Bei steigendem Druck erhöht sich das Risiko für ein Offenwinkelglaukom, das den Sehnerv extrem schädigen kann.

Ein weiterer Risikofaktor für einen Sehnervenschaden betrifft den Blutdruck. Daher ist es wichtig, dass Sie sicherstellen, dass Ihr Blutdruck auf einem für Ihren Körper geeigneten Niveau ist.


Anbieter von CBD Öl und CBD Produkten

 AnbieterRabatt / InfosRabattcode:BerichtWebseite
HempamedNeukunden: 4 für 3 Aktion für 5% o. 10% ÖlAngebot wird im Warenkorb angezeigtlesenShop *
NordicOil6% auf alle Produkte6%: METALLER6lesenShop *
CBD-Vital10% bis 28.02.2021
15% bis 19.05.2019
10%: cbd10nature
15%: muttertag19
lesenShop *
Frankenwald HanfBei der Bestellung bitte in das Kommentarfeld "METALLER" eintragen---lesenShop *
cbdkaufen.com10% Rabatt bei Warenwert größer als €50,00 bis 08.08.201910CBDlesenShop *
BioCBDAktion: siehe Bericht---lesenShop *
CBDWelt5% für Neukunden
10% ab €200 Bestellwert
5%: CBDNEUX5
10%: CBD200X10
lesenShop *
Cannawelt5% bis auf WiderrufCannaCell5lesenShop *
cannhelp5% bis 15.01.2020cannexol5lesenShop *
CBD-Care15% Rabatt bei einem Einkauf ab 75€ bis 01.06.2019rabatt15lesenShop *
cbd-one.de6,66% Rabatt auf den EinkaufmetallerlesenShop *
cbd-cannabidiol.de10% Neukunden-Rabatt ab Einkaufswert €50 bis 31.12.20206EDgZvlesenShop *
cabinol.de5% Rabatt ohne MBWadcelllesenShop *
CBDBlueten.de----------lesenShop *
Mr-Hanf.de----------lesenShop *
CBDParadise.comFast worldwide delivery in Tier 1 Countries (USA, Canada, United Kingdom ...)--------Shop *
Gutscheincodes gültig bis auf Widerruf! Nicht kombinierbar mit Aktionen oder anderen Gutscheinen. Angaben ohne Gewähr! ( * Werbung / Affiliatelink)

Was sind die Vorteile der Verwendung von CBD zur Behandlung eines Glaukoms?

Cannabinoide sind Verbindungen aus der Blüte der Cannabispflanze, die auf spezielle Rezeptoren im Endocannabinoid-System (ECS) wirken, das im gesamten menschlichen Körper integriert ist. Studien haben gezeigt, dass Marihuana verschiedene medizinische Zwecke erfüllen kann.

Cannabinoide (CBD) * wirken bei der Behandlung eines Glaukoms auf das ECS-System und senken den Augeninnendruck. Das gewählte Cannabinoid, die Art der Verabreichung und die nachteiligen Nebenwirkungen sind Faktoren, die die Wirksamkeit dieses nützlichen Augenhypotensivums beeinflussen.

(Nordicoil Werbung)

(Werbung)

Funktionsweise

CBD-Öl und andere CBD Produkte (Cannabinoide) bei Glaukom

CBD-Öl und andere CBD Produkte (Cannabinoide) bei Glaukom

Ein Weg, den Augeninnendruck zu senken, ist das Endocannabinoid-System (ECS), das im Auge integriert ist. Zwei häufig untersuchte Endocannabinoide sind 2-AG und AEA. Diese endogenen Neuronen binden an den Cannabinoidrezeptor 1 (CB1), der sich im Ziliarkörper befindet. Darüber hinaus wirken Endocannibinoide auf verschiedene Noncannabinoidrezeptoren, die sich in der Hornhaut, der Iris und dem Ziliarepithel befinden. Diese Verbindungen werden routinemäßig metabolisiert: 2-Ag wird durch Monoacylglycerol-Lipase (MAG-L) und AEA durch Fettsäureamidhydroxylase (FAAH) abgebaut. Sowohl 2-AG als auch AEA werden durch Cyclooxygenase-2 (COX-) abgebaut.

Das ECS-System wird normalerweise nach einem Trauma oder während anderer entzündlicher Prozesse aktiviert, um gegen Zellschäden zu vermitteln.

In früheren Forschungen wurde der medizinische Charakter von Cannabinoiden bei der Verringerung des Augeninnendrucks zur Behandlung von Glaukom nachgewiesen. Unter den genannten eingeführten exogenen Verbindungen sind Tetrahydrocannabinol (THC), ein Phytocannabinoid und Cannabidiol *. Cannabinoide weisen zwei Schlüsseleigenschaften auf: Sie reduzieren den Augeninnendruck und bieten Neuroprotektion. Wenn ein Cannabinoid CB1 bindet, werden seine Wirkungen durch Blockieren von Fettsäureamidhydroxylase verlängert, dessen Aktivität die Verbindung sonst beeinträchtigen würde. Das Endergebnis ist eine Verringerung des Kammerwassers und eine Senkung des Augeninnendrucks. Dies wird durch mehrere Mechanismen erreicht, die den Abfluss von wässriger Augenflüssigkeit erleichtern: Induzieren der Kontraktion des Ziliarkörpers, Erweitern des Schlemm-Kanals und Fördern der Kinase-Metalloproteinkinse-Funktion, wodurch die Architektur des trabekulären Geflechts verbessert wird. Ein erhöhter Augeninnendruck bedeutet nicht unbedingt ein Glaukom. Die Senkung des Drucks hängt jedoch direkt mit dem verminderten Risiko für die Entwicklung dieser Augenerkrankung zusammen. Die neuroprotektive Funktion dieser Verbindungen ermöglicht die Erhaltung der retinalen Ganglienzellen.

Nebenwirkungen

In Verbindung mit der kurzen Halbwertszeit von Marihuana und dem ständigen Bedarf, dürfen die Nebenwirkungen nicht vernachlässigt werden. Über 480 Chemikalien, darunter 66 Cannabinoide, sind in Marihuana enthalten. Nebenwirkungen sind die Senkung des Blutdrucks, erhöhter Herzfrequenz, konjunktivaler Hyperämie und verminderter Tränenfluss. Abnehmender Tränenfluss hat sich als beständiges Problem erwiesen, obwohl einige Studien gezeigt haben, dass sich selbst beim Konsum von Cannabinoiden keine Veränderungen der Hornhautreizung zeigten. Wichtig: Der Konsum muss überwacht werden. Cannabinoid ist 1000 mal schwächer als Tetrahydrocannabinol und es reicht bereits eine geringe Menge, um die optimale Wirkung zu erzielen.

Was Studien über die Verwendung von CBD bei dieser Krankheit sagen

Studien, die den Gebrauch von Marihuana (bzw. Cannabinoiden) und den Augeninnendruck korrelieren, stammen aus den 70er Jahren. 1971 zeigten Studien, dass der Augeninnendruck um 30% gesunken ist.

Heutige Studien haben ergeben, dass die Einnahme von Cannabinoiden einem Glaukom vorbeugen kann. In einer Studie des Schweizer Instituts für Drogenforschung über die Auswirkungen von Cannabinoiden auf das Auge, wurde festgestellt, dass der Augeninnendruck erheblich reduziert wurde. Die Probanten nahmen nur winzige Mengen des Cannabinoides zu sich und der gemessene Augeninnendruck fiel.

Fazit

Cannabinoide können den Augeninnendruck senken und so einem Glaukom vorbeugen. Weitere Untersuchungen sind erforderlich, um die zahlreichen Einschränkungen und das Nebenwirkungsprofil von Medikamenten auf Cannabinoid-Basis anzugehen. Die Grundlagen der Pharmakologie, einschließlich Dosierung, Verabreichungsweg und Dosierungshäufigkeit, erfordern weitere Forschung.

CBD-Produkte bei Nordic Oil

Nordicoil - der Online-Spezialist für CBD-Produkte - zum Shop Bild anklicken (* Werbung)

Nordicoil – der Online-Spezialist für CBD-Produkte – zum Shop Bild anklicken *

Werde CBD Affiliate bei nordicoil.de! (Klicke hier!)

Die hier eingestellten Inhalte dienen ausschließlich zur Information und ersetzen auf keinen Fall eine medizinische Beratung durch einen Apotheker oder Arzt. Die Texte dienen nicht zur eigenständigen Diagnose und zur Behandlung von Krankheiten. Der Anbieter dieser Website übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der bereitgestellten Texte. Sie stellen keine Empfehlung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für mögliche Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben. Die Texte ersetzen keinesfalls eine fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und sie dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden konsultieren Sie immer einen Arzt Ihres Vertrauens!

(* = Werbung)

—————————————

Autor: Chong


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

CBD-Öl und andere CBD Produkte (Cannabinoide) bei Glaukom: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...