CBDonnerstag KW23/2020: CBD kulinarisch – schmecken Hanfpizza, Hanfburger und Co.?

Dass ein wenig CBD im Kaffee nie schadet, sondern dass es sich sogar prima mit dem Koffein versteht, haben wir kürzlich am CBDonnerstag erfahren. Auch über Smoothies und Salatdressing haben wir uns schon unterhalten. Und wie schaut es mit den Lifestyle-Produkten (Hanfburger und Hanfpizza) aus, mit denen fancy Konditoreien, Pizzarias etc. werben, also beispielsweise CBD-Pizza? Ob das was können kann, schauen wir uns heute mal genauer an.

Zu CBD im Allgemeinen…. muss ich heute glaube ich wirklich nichts mehr sagen, ohne entnervtes Augenrollen zu ernten. Und dass CBD nicht psychoaktiv wirksam…. schon gut, ich hör ja auf.

Cannabis Cuisine – nix mit Kifferküche!

CBD kulinarisch - schmecken Hanfpizza, Hanfburger und Co.?
CBD kulinarisch – schmecken Hanfpizza, Hanfburger und Co.?

Selbst zu Hause kochen hat in Corona-Zeiten (für viele gezwungenermaßen) wieder einen hohen Stellenwert bekommen. Wer kein Bananenbrot gebacken hat, durfte sich auf Social Media quasi nicht mehr blicken lassen. Möglicherweise hat die ganze Misere rund um Corona jedoch dazu beigetragen, dass wir uns wieder ein wenig mehr damit beschäftigen, was wir in welcher Form zu uns nehmen. Vielleicht hinterfragt der eine oder andere jetzt häufiger, ob er sich wirklich mit irgendeinem überteuerten Lifestyle-Food abspeisen lässt, oder ob das Zeug auch tatsächlich hält, was es verspricht…

Hasch-Brownies und Kekse sind sicherlich jedem ein Begriff (nach Amsterdam gefahren und Kekse gegessen, hihihi). Aber genau das meine ich eben nicht mit Cannabis Cuisine, auch wenn CBD-Öl durchaus als Beigabe in Gebäckstücken auftaucht. Die Wiener Konditorei „Aida“ war eine der ersten Locations, die CBD-Brownies im Angebot hatte, dank Gesetzeschaos vom Markt nehmen musste und nun wieder anbietet. Zwischen Hasch-Keksen und CBD-Brownies gibt es allerdings einen eklatanten Unterschied, der da wäre… Ich hab ja versprochen, es heute nicht mehr zu sagen… OK, ich schreibe es ganz schnell: CBD-Brownies enthalten THC nur innerhalb der tolerierten Legalitätsgrenze von 0,2 % und wirken somit nicht berauschend, und die möglicherweise entstehenden Glücksgefühle lassen sich durch aus Zucker entstandenes Serotonin erklären.

Jetzt lesen:
CBDonnerstag KW8/2020: Cannabinoide zur Krebsbehandlung

Die besten Black Friday Angebote 2020 für CBD Öl

AnbieterShop*Rabattcode *Black Friday Angebot
Rabattcode einlösenGREEN40
40% Rabatt auf alle CBD Produkte vom 26. bis 30.11.2020
Rabattcode einlösenHier klicken für 3für23 für 2 Aktionen an Black Friday
Rabattcode einlösenGreenFriday30
30% auf das 10% Premium Öl
vom 27.11. bis 29.11.2020
Rabattcode einlösenGREENNOVEMBER202020% vom 16.11. bis 30.11.2020
Rabattcode einlösenBlack2020% Rabatt auf alles bis 30.11.2020
Rabattcode einlösenblack-1010% Rabatt auf das gesamte Sortiment außer auf bereits reduzierte oder Bundle-Artikel
Rabattcode einlösenBLACK FRIDAY AKTION27.11. bis 04.12.2020 Erhalten Sie zu jeder Bestellung ein 5% Hanfsamenöl gratis dazu!
Rabattcode einlösenBLACKFRIDAY30
----------
BLACKFRIDAY20
30% vom 27.11. bis 29.11.2020
----------
20% vom 23.11. bis 27.11.2020
Rabattcode einlösenblackweek1818% auf CBD Öl - (nicht für Bundles) bis 29.11.2020
Rabattcode einlösenAKUT2525% Rabatt auf das gesamte Sortiment + gratis BUDDYakut 500 ab 30 Euro Einkaufswert 27.11. bis 30.11.2020
Rabattcode einlösenBLACK2020 % Rabatt auf das CBD-Öl 5 % von 24.11. bis 06.12.2020
Rabatt hier ohne Code einlösenkein Code nötig (nur diesen Link benutzen)15% Rabatt auf alles am 27.11.2020
Rabattcode einlösenCYBERWEEK20Cyberweek: 20% auf Alles vom 23.11 bis zum 29.11. Nur solange der Vorrat reicht! Mindestbestellwert 40€
NaturecanRabattcode einlösenCBDBF10Bis zu 40% Rabatt + 10% EXTRA auf alles ab sofort bis 30.11.2020
Gutscheincodes gültig bis auf Widerruf! Nicht kombinierbar mit Aktionen oder anderen Gutscheinen. Angaben ohne Gewähr! ( * Werbung / Affiliatelink)

Die Konditorei „Aida“ kokettiert allerdings schon ein wenig mit dem Kifferimage, denn neben dem Marzipanhanfblatt auf dem Brownie kostet das Teil exakt € 4,20. Jetzt sagt nicht, dass ihr den Kiffercode 420 nicht kennt. Also das hatte ich heute eigentlich echt nicht geplant… Aber gut, schneller kleiner Exkurs. Der „Code“ stammt, wie könnte es anders sein, aus den USA. Konkret aus Kalifornien, als eine Gruppe Studenten aus welchem Grund auch immer glaubte, im näheren Umfeld ihrer High School gäbe es eine RIESIGE Hanfplantage. Jeden Tag um 16:20 (04:20) machten sie sich auf den Weg, um die Plantage aufzuspüren. Wenn sie sich über Cannabis unterhielten, namen sie „420“ als Codewort. Und bald erlangte der Code überregionale Bekanntheit, auch wenn die sagenhafte Plantage nie gefunden wurde. Achtet mal genau darauf, wenn in Filmen eine Uhr gezeigt wird… Es ist kein Zufall, dass in Tarantinos „Pulp fiction“ jede gezeigte Uhr auf 04:20 steht, und ebenso wenig, wenn einer der Simpsons nachts aufwacht und der Wecker steht exakt auf 04:20. So, Bildungsauftrag für heute erfüllt…

Jetzt lesen:
CBDonnerstag KW38/2020: CBD (Cannabidiol) bei Muskelverspannungen

Folgende (Hanfburger und Hanfpizza) Domains können über DAN.com für je € 420,00 (Paketpreise möglich) erworben werden:

cbd-pizza.de
cbdpizza.de
cannabis-pizza.de
cannabispizza.de

cbdburger.de
cbd-burger.de

cbd-coffee.de
cbd-cookies.de

cbd-getränk.de
cbd-getränke.de
cbdgetraenk.de
cbdgetränk.de
cbdgetränke.de

hanfchips.de
hanf-chips.de
cbdchips.de
cbd-chips.de
cannabischips.de
cannabis-chips.de

cbdbutter.de
cbd-butter.de

hanfpesto.de
hanf-pesto.de

hanfsenf.de
hanf-senf.de

cbdjoghurt.de
cbdpudding.de
cbd-joghurt.de
cbd-pudding.de
cbdquark.de
cbd-quark.de

cbdhonig.de

cannajuice.de
cannawasser.de
cannawater.de
canna-juice.de
canna-wasser.de
canna-water.de

CBD-, Cannabis- und Hanfdomains kaufen: zu DAN.com


CBD kulinarisch - schmecken Hanfpizza, Hanfburger und Co.?
CBD kulinarisch – schmecken Hanfpizza, Hanfburger und Co.?

Pizza mit CBD – wozu??

Wenn man Google befragt, wo man mal eben schnelle eine CBD-Pizza essen kann, wird einem Wien und Südafrika vorgeschlagen. Nun ja, möglicherweise geht das auch sehr viel einfacher, indem man über a) eine Pizza und b) über CBD-Öl verfügt und diese Komponenten miteinander verbindet. Bloss – wer CBD wirklich aufgrund seiner Wirkungsweise einnehmen möchte, sollte sich absolut von der Idee mit dem Essen verabschieden. CBD hat eine Bioverfügbarkeit von 20 %, wird es also noch mit Essen vermengt und durch den Verdauungstrakt geschickt, kann man sich ausrechnen, dass für die Wirksamkeit weniger als eine homöopathische Dosis zur Verfügung steht. Wozu also das Ganze? Offenbar geht es dabei um eine Mischung aus Placebo-Effekt, Interesse am Produkt und manche Konsumenten haben das wohlige Gefühl, etwas „Verpöntes“ zu essen (huch – Hanf??).

Wer jedoch noch nie CBD-Öl probiert hat und sich kein Fläschchen kaufen möchte, ohne sich vorher mit dem Geschmack und Geruch vertraut gemacht zu haben, der kann sich durchau an einem Stück CBD-Pizza versuchen. Hier wird das CBD-Öl meist nur drübergeträufelt, bei anderen Kompositionen, wie CBD-Gebäck oder CBD im Risotto kann man keine Rückschlüsse auf den Geschmack ziehen, weil die untergerührte Menge viel zu gering ist.

Do it yourself – Hanfpizza

Ihr wollt eine Hanfpizza probieren, die mehr drauf hat als eine homöopathische Dosis CBD-Öl und dazu einen wertvollen Beitrag zu gesunder Ernährung leistet? Dann müsst ihr euch selbst als Pizzabäcker versuchen. Ich kann euch zumindest verraten, was ihr dazu braucht. Inzwischen dürfte man ja in den meisten Läden wieder an Hefe gelangen, ohne dafür eine Niere und den Erstgeborenen eintauschen zu müssen…

Jetzt lesen:
CBDonnerstag KW27/2020: Mit CBD den Kampf gegen die Wohlstandserkrankung "Metabolisches Syndrom" angehen

Zutaten für ein Blech Pizzateig:
250 g Hanfmehl (aus dem Reformhaus, Online-Shop etc.)
65 g Hanfprotein (wie oben)
2 EL Hanföl (kann aber auch Sonnenblumen- oder Rapsöl sein),
1 Würfel Hefe (oder 1 TL Trockenhefe)
1 Prise Salz
1 EL Zucker
CBD-Öl nach Geschmack (1-5 Tropfen)

Wie ihr die Hanfpizza oder auch einmal einen Hanfburger belegt, bleibt ganz eurer Vorliebe überlassen, mit dem Teig ist alles möglich, was ihr auch auf eine herkömmliche Pizza legt.

Zuerst gebt ihr Hanfmehl, Hanfprotein, Zucker und Hefe in eine große Schüssel. Dann gebt ihr etwas warmes Wasser hinzu und knetet es unter den Teig. Deckt die Schüssel mit einem Küchenhandtuch etc. ab und lasst den Teig für 30 Minuten stehen (nicht in den Kühlschrank stellen!). Dann mischt ihr das Salz und das Hanföl unter, noch einmal alles gut durchkneten. Dann könnt ihr den Teig auf einem Blech ausrollen, mit Tomatensauce bestreichen und mit dem Belegen beginnen. Währenddessen heizt ihr schon mal den Ofen auf 220 °C vor. Ist die Pizza fertig belegt, ab in den Ofen damit. Wie lange sie letztlich braucht, hängt sehr vom jeweiligen Modell des Ofens ab. Über den Daumen gepeilt sagen wir mal, mit einer halben Stunde Backzeit ist zu rechnen. Vor dem Servieren noch mit CBD-Öl beträufeln – fertig!

Übrigens: Coca Cola dementiert nun seit Anfang des Jahres, dass sie ins CBD-Geschäft einsteigen werden. Die geplante Partnerschaft zwischen Aurora Cannabis und Coca Cola ist also hinfällig. Das hätte doch gut zu Hanfburger und Hanfpizza gepasst …

—————————————

Autorin: CBDoris

Scroll to Top