CBDonnerstag KW50 / 2019: CBD Öl Dosierung, Einnahme und Dosierungsrechner

CBD Öl Dosierung: CBD-Öl wird aus Cannabidiol – einem Bestandteil der Hanfpflanze (kurz CBD) – und einem Trägeröl hergestellt. Es ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit sehr positiven gesundheitlichen Wirkungen, die aber im Sinne der Health-Claims-Verordnung nicht mit medizinischen Heilsversprechen beworben werden dürfen. Des Weiteren kommt es auch in Kosmetika und Liquiden zum Einsatz.

Was ist CBD?

CBD gehört als Inhaltsstoff der Hanfpflanze zu den Cannabidoiden, zu denen auch das psychoaktive THC gehört. Dieses ist in sehr vielen Staaten der Welt noch verboten und darf in den meisten EU-Ländern in CBD-Produkten in den CBD Shops nur mit einem maximalen Anteil von 0,2 % vorkommen (USA: 0,3 %). CBD ist nicht psychoaktiv und darf vollkommen legal angewendet werden. Es hat folgende belegte Wirkungen:

  • schmerzlindernd
  • dämpft Epilepsie und Psychosen
  • Antioxidans
  • beruhigend
  • potenter Entzündungshemmer
  • schützt die Nerven
  • pflanzliche Einschlafhilfe
  • positive Wirkungen auf Magen und Darm

Die Wirkung von CBD basiert in einem hohen Maße über die Beeinflussung des menschlichen Endocannabinoidsystems. Das ist ein Nervensubsystem, das Schmerzen reguliert, teilweise das Erinnerungsvermögen steuert sowie das Immunsystem kontrolliert. Endocannabinoide schüttet der Körper selbst aus, sie wirken auf die CB1- und CB2-Rezeptoren ein, die wiederum Signalwege für die Ausschüttung und Weiterleitung von Botenstoffen freisetzen. Praktisch jedes Organsystem wird durch Endocannabinoide beeinflusst. CBD wirkt mit diesen Endocannabinoiden zusammen und unterstützt als rein pflanzliches Mittel deren Wirkung. Daraus resultieren unter anderem seine schmerzlindernden Eigenschaften (CBD Öl Dosierung). Auch entkrampfend und entzündungshemmend kann es wirken, weil es gerade Keime (MRSA) unschädlich macht, die eine hohe Antibiotikaresistenz aufweisen. Übelkeit kann ebenso durch CBD verschwinden, das zudem das Diabetesrisiko reduziert.



Auch interessant:
CBDonnerstag KW51 / 2019: Die zehn derzeit beliebtesten Hanf-, Cannabis- bzw. CBD-Produkte

Inzwischen wird es eingesetzt, um chronische Schmerzen, Angststörungen, entzündliche Erkrankungen des Nervensystems, Psychosen, Schlafstörungen und Schizophrenien zu bekämpfen. Seit 2019 läuft in den USA für CBD das Zulassungsverfahren als Medikament. Der Stand Ende 2019 ist: Allgemein bestätigen Mediziner und Anwender diese Wirkungen, doch es fehlt noch die juristische Grundlage, um CBD als Medikament zu bezeichnen. Das wäre insofern wichtig, als dass CBD auch ein neuroprotektiven Potenzial aufweist und daher gegen neurodegenerative Erkrankungen eingesetzt werden kann. Das wären:

  • Parkinson
  • Alzheimer
  • Huntington’s Disease
  • ALS (amyotrophe Lateralsklerose)

Ein weiteres schädliches Phänomen, gegen das CBD wirkt, ist die Neuroinflammation (entzündliche Überhitzung), die durch überschüssiges Glutamat ausgelöst wird. Dieser Neurotransmitter wirkt, wenn er in zu hoher Konzentration auftritt, excitotoxisch. Das bedeutet, er lässt Nervenzellen absterben. CBD unterbindet diesen Überschuss. Die genauen Wirkmechanismen von CBD werden aktuell erforscht. Man nimmt an, dass seine Stimulation des Vanilloid-Rezeptors Typ 1 für die Schmerzhemmung eine Rolle spielt und dass sein Einfluss auf den Glycin-Rezeptor zur Linderung entzündlicher und neuropathischer Schmerzen führt.

Drittens hemmt CBD den Abbau von Anandamid, das damit seine antipsychotische Wirkung entfalten kann.

Viertens verstärkt CBD Adenosin, das wiederum die Ausschüttung von Neurotransmittern beeinflusst. Darauf könnten die entzündungshemmenden Eigenschaften von CBD basieren. Als Antioxidans (Fänger freier Radikale) ist CBD so wirksam wie die Vitamine C und E. Gegen Krebs könnte CBD wirken, weil es die Vermehrung von Gliomzellen (Hirntumorzellen) durch Autophagie (Zellselbstzerstörung) unterbindet.


CBD Vital Weihnachtliche Geschenk- & Rezeptideen

Ihnen fehlen heuer noch die passenden Weihnachtsgeschenk für Freunde und Familie? Mit CBD VITAL verschenken sie natürliche Pflanzenkraft – für das Wohlbefinden Ihrer Liebsten!

Auch heuer haben wir wieder tolle Geschenks- & Wohlfühlpakete für Sie geschnürt – zum Aktionspreis von jeweils € 49,90:

Wohlfühlpaket für Sie:
1x Proteinvitamin Beauty Food
1x Hanftee Bio Calm Down 100g
1x Feuchtigkeit plus Creme

Wohlfühlpaket für Ihn:
1x CBD Naturextrakt Premium Öl 5% 10 ml
1x Hanfprotein Super Strong
1x CBD Arthro Cool Gelenks- & Muskelbalsam

Ihr gutes Leben erwartet Sie! Hier geht es zu CBD Vital -> zum Shop *


CBDonnerstag KW50 / 2019: CBD Öl - Dosierung, Einnahme und Dosierungsrechner
CBDonnerstag KW50 / 2019: CBD Öl – Dosierung, Einnahme und Dosierungsrechner

Einnahme von CBD

Die Einnahme von CBD-Öl erfolgt durch Träufeln unter die Zunge. Dort soll das Öl bis zu einer Minute vor dem Herunterschlucken verbleiben. Einen Teil nimmt die Mundschleimhaut auf. Wenn das Trägeröl Hanföl ist (es gibt auch andere Varianten), kann der Geschmack gewöhnungsbedürftig sein. Daher sollten AnwenderInnen ruhig ein wenig experimentieren, um das passende Öl und CBD Öl Dosierung zu finden. Darüber hinaus gibt es CBD-Öl in unterschiedlichen Konzentrationen. Die Einnahme muss nicht vor, während oder nach einer Mahlzeit erfolgen. Von der Einnahme bis zur Wirkung können 15 bis 30 Minuten vergehen. Dann ist ein entspannender Effekt zu spüren.

Für Therapiemaßnahmen etwa gegen Angst, Psychosen oder Schlafstörungen muss CBD-Öl über längere Zeiträume angewendet werden. Da Nebenwirkungen nicht bekannt sind, ist auch eine dauerhafte Anwendung unbedenklich. Es gibt verschiedene Darreichungsformen von CBD, neben Öl auch Kapseln, Kristalle und Liquide. Die hier beschriebenen Wirkmechanismen beziehen sich auf das CBD-Öl.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CBD Öl Dosierung / Dosierung von CBD

CBD wirkt bereit in Dosen (CBD Öl Dosierung) ab 10 bis 41 mg. Es kann aber je nach Behandlungsziel auch hochdosiert angewendet werden. Dosen von 800 mg gelten für Erwachsene als vollkommen unbedenklich. Bei Kinder empfiehlt man Dosen von 2 bis 10 mg/kg Körpergewicht. Für die Anwendung bei kindlicher Epilepsie liegen inzwischen gute Erfahrungen vor. Diese zeigen, dass jedes Kind anders auf die Einnahme von CBD reagiert. Es konnten geringe Dosen für einen Behandlungserfolg genügen, manchmal waren hohe Dosen nötig. Einige Kinder sprachen nicht auf die CBD-Behandlung an. Man unterscheidet drei Dosierungen.

  • Mikrodosierung: täglich bis 0,25 mg/kg Körpergewicht
  • Standarddosierung: täglich 0,3 – 1,3 mg/kg Körpergewicht
  • Makrodosierung: täglich über 1,3 mg/kg Körpergewicht

Tägliche Dosen (CBD Öl Dosierung) über 12,5 mg/kg Körpergewicht werden nicht empfohlen. Jede CBD-Einnahme sollten mit einer Mikrodosierung beginnen. Diese kann dann je nach Wirksamkeit gesteigert werden. Die Steigerung soll langsam erfolgen, denn die Wirkung setzt nicht sofort ein. Das pflanzliche Mittel CBD benötigt eine gewisse Zeit. Als praktikabel hat sich die Steigerung der Dosis alle zwei bis drei Tage erwiesen.

CBD Öl Dosierung: Dosierungsrechner für CBD

CBD-Öl wird in Konzentrationen zwischen 2 und 20 % angeboten. Die am meisten verkauften Öle enthalten 5, 10 oder 15 % CBD, gefolgt von 3, 20 und 2 %. Der CBD Dosierungsrechner verlangt die Angabe der Konzentration des verwendeten CBD-Öls und rechnet dann anhand der täglich eingenommenen Tropfen die tägliche Gesamtdosis aus.

—————————————

Autor: Tanne Nordmann

Scroll to Top