Das günstige SEO-Tool „Metrics Tools“ mit unterschiedlichen Tarifen

Bei den Metrics Tools handelt es sich um ein SEO-Tool. Dieser Beitrag soll Ihnen neben dem allgemeinen Angebot auch die Vorteile dieser Tools näherbringen.

Vorteile von Metrics Tools

Durch folgende positive Eigenschaften zeichnet sich Metrics Tools im Vergleich zu anderen SEO-Tools aus:

kostengünstiger
Qualität der Daten
zahlreiche Funktionen

Die oben genannten Aspekte zeichnen Metrics Tools aus. Damit das Ganze noch etwas besser verstanden werden kann, werden Sie im Folgenden noch einige wichtige Informationen rund um die Vorteile von Metrics Tools erhalten.

Metrics Tools * zeichnet sich durch eine sehr übersichtliche Oberfläche aus. Sie beinhaltet die richtigen Features. Die Datenbasis stellt einen weiteren wichtigen Aspekt dar, welcher Metrics Tools bevorteilt. Dies resultiert daraus, da die Datenbasis in einigen Fällen sehr viel mehr liefert als die konkurrenzfähigen Anbieter. Darüber hinaus können sowohl der Sichtbarkeitsverlauf als auch die Daten eine positive Entwicklung seit Anfang 2018 verzeichnen. Dies kann auch im Traffic in Google sowie in der Search Console bemerkt werden. Metrics Tools zeichnet sich außerdem durch das Prinzip, welches bei der Gewichtung der Rankingpositionen benutzt wird, aus.

Bei Metrics Tools erhalten nämlich nur die Beiträge relevante Sichtbarkeit, welche sich auf der ersten oder zweiten Seite befinden und somit von den Nutzern gesehen werden. Durch dieses Prinzip kann das tatsächliche Klickverhalten aufgezeichnet werden. Dies bedeutet, die Daten sind näher an den Daten von Analytics und GSC dran. Darüber hinaus sind die Daten für die Suche bei Google bei Metrics Tools viel granularer als bei den Konkurrenten. Dies resultiert wahrscheinlich daraus, da viel weniger Suchbegriffe in den Index einfließen und sich aufgrund dessen nicht so viele Schwankungen für die einzelnen Keywords ergeben. In weiterer Folge kann somit interpretiert werden, dass Metrics Tools viel mehr relevante Keywords im Monitoring aufweist und noch dazu wesentlich günstiger ist als die Konkurrenz. Letztlich muss auch noch erwähnt werden, dass bei Metrics Tools jedes Ranking zu einem Keyword berücksichtigt wird.

Metrics Tools
Metrics Tools *

Ein weiterer Aspekt, in dem sich Metrics Tools von den Konkurrenten abhebt, ist die Behandlung von Karussellen. Die Sichtbarkeitsberechnung bei Metrics Tools trägt bei der Veränderung der SERPs Rechnung. Bei Metrics Tools wird die erste Rich Card von einem Karussell, welche ganz links steht, als organischer regulärer Treffer bewertet. Zusätzlich werden die Boxen separat ausgewiesen. Das Ganze bedeutet, wenn das Karussell ganz oben steht, wird dessen Element, welches ganz oben steht, als Position eins gezählt. Die Position, welche sich darunter befindet, als Position zwei und so weiter. Die Karussell-URLs können häufiger in den Ergebnissen angezeigt werden und sind aufgrund dessen eventuell häufiger in der Liste zu finden.

Sie werden selbstverständlich jedes Mal erneut bei der Sichtbarkeitsberechnung berücksichtigt. Karussells werden neben der Positionszahl mit einem Icon ausgewiesen. Dies geschieht sowohl in der SERP-Liste und der Keywordrecherche-Funktion als auch in der Rankingsfunktion. Die Sichtbarkeitsberechnung von Metrics Tools bringt momentan vor allem Seiten wie YouTube Vorteile ein. Dies resultiert daraus, da die meisten Keywords über ein Videokarussell verfügen und aufgrund dessen zu einer großen Anzahl bei YouTube vertreten sind. Dies bedeutet in weiterer Folge, dass die Sichtbarkeit von dieser Domain enorm ansteigt. Bei den Karussells rund um die Rezepte profitiert momentan am ehesten die Domain chefkoch.de.


CBD Produkte von Nordicoil
6% Rabatt auf alle CBD Produkte mit dem Code: METALLER6 - ständig 3 für 2 Angebote!*

Weiterer Artikel zum Thema:
Künstliche Intelligenz: Erwerben Sie jetzt die TOP Domain künstlicheintelligenz.de!

Angebot von Metrics Tools

Metrics Tools stellt drei unterschiedliche Tarife * für die Kunden zur Verfügung. Diese wären der Basic-Tarif, der Professional-Tarif und der Professional-Plus-Tarif. Im Folgenden werden Ihnen die einzelnen Tarife etwas genauer vorgestellt:

Der Basic-Tarif

Mit dem Basic-Tarif erhält man einen schnellen Überblick über unzählige Domains. Das Ganze kostet 17,95 Euro pro Monat. Der Basic-Tarif bietet ein umfangreiches Keywordset für die Schweiz, Österreich und Deutschland an. Weiters gibt es einen Domain-Sichtbarkeitsverlauf und ein Keywordranking auf Domainebene. In weiterer Folge erhalten die Kunden des Basic-Tarifs natürlich auch einen Hinweis zu den geänderten Ranking-URLs im Chart und einen Chart der SEO Keyword Top100. Das Angebot wird mit einer Search Console Anbindung abgerundet.

Der Professional-Tarif

Kunden des Professional-Tarifs haben Zugriff auf alle Funktionen und das umfangreiche Keywordset. Der Tarif kostet 44,95 Euro pro Monat. Dieser Tarif beinhaltet alle Features des Basic-Tarifs. Weiters gibt es ein Keywordranking auf URL-, Verzeichnis- und Host-Ebene sowie eine Liste von den Top-URLs der Domains inklusive einem Chart. Darüber hinaus sind in dem Professional-Tarif eine semantische Keywordrecherche und eine Wettbewerberrecherche inkludiert. Die Kunden haben neben PDF-Reports auch Zugriff auf 50.000 API+Export Credits, welche jeden Monat aufgefüllt werden.



Metrics Tools
Metrics Tools *


Der Professional-Plus-Tarif

Bei diesem Tarif können die Kunden zusätzlich zu dem Keywordset noch einzelne Keywords überwachen. Das Ganze kostet 89,95 Euro pro Monat. Neben allen Features aus dem Professional-Tarif erhalten die Kunden dieses Tarifs noch 75.000 API+Export Credits, welche jeden Monat aufgefüllt werden sowie individuelle Keywords. Hier kann entschieden werden, ob man lieber auf 500 Keywords im tagesaktuellen Monitoring oder auf 3.500 Keywords im wochenaktuellen Monitoring zurückgegriffen möchte.

Metrics Tools allgemein

Metrics Tools fasst die historischen Daten seit 2015 auf. Der Anbieter zeichnet sich durch sinnvolle Funktionen, eine übersichtliche Gestaltung und aktuelle Keyworddaten aus. In Deutschland stehen 1,2 Millionen Keywords für die Analysen und die Sichtbarkeit bereit und in Österreich und der Schweiz sind es eine Million Keywords.

—————————————

AutorIn: Agenturclown Pitchy


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Das günstige SEO-Tool „Metrics Tools“ mit unterschiedlichen Tarifen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

 


Scroll to Top