Fr. 7.12. | Beginn 21 Uhr, Einlass 20 Uhr | Eintritt 5,- € oder freiwillig mehr
Deathgeballer im Thav
Dead End Future und Cockrock Sadistic Petus Pennytration

Dead End Future habe ich im Herbst 2013 zum ersten Mal gesehen und bin seither bekennender Fan! Einige Jahre, fulminante Konzerte und neue Bandbesetzungen später sind sie im Herbst 2018 mit einer neuen Scheibe am Start, welche am 10. September digital veröffentlicht wurde. Zum Konzert im Thav wird das Album natürlich als CD erhältlich sein!
Angefeuert wird dieses großartige Ereignis von Cockrock Sadistic Petus Pennytration, die ebenfalls aus Braunschweig stammen und mit Dead End Future freundschaftlich Verbunden sind. Gemeinsam mit der Hildesheimer Metalgemeinde feiern wir Deathgeballer der Extraklasse!

Dead End Future wurde 2009 in Braunschweig ins Leben gerufen und hat gleich von Beginn an reichlich Live-Erfahrung auf zahlreichen Bühnen gesammelt. DEF veröffentlichten 2011 eine Demo-CD und später in 2013 ihr erstes Album „Surgical Delusion“, auf der sie ihren wegweisenden Stil als Technical Brutal Deathmetal Band weiterentwickelten.
Nach einigen Besetzungswechseln konnte man sich 2018 auf ein neues Album konzentrieren. Die Aufnahmen zu „Obey“ wurden in der neuen Konstellation im August abgeschlossen. Stilistisch haben sich DEF zu einer Mischung aus Deathmetal und Grindcore weiterentwickelt. Die überragende Produktion wurde gemixt und gemastert bei Jost Schlüter im Pure Sonic Studio. Das Album erscheint am 23.11.2018 bei Kernkraftritter Records.

Andreas: Gitarre / Andre: Gitarre / Daniel: Schlagzeug / Florian: Gesang / Jan: Bass

Facebook: https://www.facebook.com/deadendfuture/

Cockrock Sadistic Petus Pennytration

Cockrock Sadistic Petus Pennytration

Cockrock Sadistic Petus Pennytration wurde Ende 2016 von Andre Pennewitz und Rocky Schuster als Side Projekt von Kinnara gegründet.

Mit dem Einstieg von Peter Goos (ehemals bei SARIEL tätig) Anfang 2017, wurde eine feste Band gegründet, welche musikalisch im Oldschool Death Metal angesiedelt ist. Zur Zeit arbeiten CSPP in Peter´s Home Studio “ Sadistic Music Studios” an ihrer ersten Demo CD, welche 8-9 Songs enthalten und den Titel “Rise Of Damnation” tragen soll.

Rocky ( CockRock ) Schuster – Drum
Peter ( Sadistic Petus ) Schöndube – Gitarre / Gesang
Andre ( Pennytration ) Pennewitz -Bass / Gesang

Facebook: https://www.facebook.com/C.S.P.P666/

Das Konzert mit Dead End Future und Cockrock Sadistic Petus Pennytration findet am Freitag, 7.Dezember im Thav statt. Beginn ist um 21 Uhr, Einlass ist ab 20 Uhr. Der Eintritt kostet 5,- € oder freiwillig mehr.

Veranstalter:
GOD-Events, Inh.William Niese
urbi-et-orbi.god@gmx.de
www.facebook.com/GODEvents

Veranstaltungsort:
Thav
Güntherstraße 21
31134 Hildesheim
https://www.facebook.com/Thav.Hildesheim/

—————————————

Pressemitteilung und Promofoto(s): GOD-Events


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Dead End Future und Cockrock Sadistic Petus Pennytration 07.12.18 im Thav, Hildesheim: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne4,00von 5 Punkten, basieren auf 3abgegebenen Stimmen.
Loading...