Mit diesem Album lässt das finnische Quartett „Decaying“ eine Death Metal Walze über unsere Ohren hinwegrollen und naja … plättet diese innerhalb von 38 Minuten! Das Album ist im Übrigen schon die 6te Veröffentlichung der Band. Alle Alben findet Ihr hier auf der Bandcamp-Seite von „Decaying“: https://decayingofficial.bandcamp.com/

Also … besagte Walze überzeugt vielleicht nicht unbedingt durch ihre Geschwindigkeit aber durch den kompromisslosen Straight-forward Old-school Death Metal Sound! Ein paar langsame Passagen mit einem doomigen Vibe lassen das Ganze dann zusätzlich noch etwas härter einschlagen! So entsteht rhythmisch auch eine gewisse Abwechslung die einfach bockt! Auch die Melodien sind abwechslungsreich und atmosphärisch. Geht alles angenehm ineinander über, makellose Produktion!

Der tighte Gitarrensound in Kombination mit verzweifelt klingenden Screams und tiefen Vocals vermittelt eine bedrängende Atmosphäre. Lyrics über Krieg und dann auch noch das verdammte Albumcover machen diese Stimmung perfekt!

Erster Weltkrieg, Endzeit – Soundtrack: Decaying – To Cross The Line! In anderen Worten: Fans von Oldschool Death Metal à la Bolt Thrower werden es nicht bereuen hier mal reinzuhören.

Lineup:
Matias Nastolin: Guitars, Vocals
Henri Hirvonen: Guitars
Sebastian Bergman: Bass
Okko Tolvanen: Drums

Decaying - To Tross The Line (Review)

Decaying – To Tross The Line (Review)


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Decaying – To Cross The Line (Review): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...