Wertung: 4 von 10

Thrash Metal und England ist schon eine Sache für sich. Außer Venom, Onslaught und Sabbat kam da nicht viel, dafür hatten (bzw. haben) diese drei es so richtig in sich. Nun will das junge Trio Deceptor sein Stück vom Kuchen, und kann mit typischem 80er-Jahre Cover und Bandnamen schonmal punkten.


Musikalisch haben die Drei es auch derbe drauf, vor allem Basser Paul Fulda gefällt. Endlich mal wieder ein Bassist, der sich traut, mehr zu spielen als die bloße Unterstützung für die Gitarre. Das war’s dann aber auch schon mit den positiven Ausreißern. Die Produktion ist selbst für eine “Retro-Band” verdammt dünn geraten und der Gitarrensound hätte vielleicht so mancher Classic Rock-Kapelle gut zu Gesicht gestanden.

In Hinsicht aufs Songwriting sieht’s auch nicht wirklich besser aus, häufig erinnern die Riffs an Iced Earth oder an Megadeth, ohne jedoch nur annähernd das Genie von Jon Schaffer oder Dave Mustaine zu erreichen. Außerdem wirkt das Ganze merkwürdig zerfahren, zumal sich hin und wieder Melodic Death Metal-Riffs einschleichen. So hat man am Ende zwar etwas über 20 Minuten äußerst gekonnt gespielten Metal gehört, hängen bleibt aber auch nach mehrmaligem Hören recht wenig, auch wenn ich nicht anzweifeln kann, dass diese Band, wenn sie vor 30 Jahren gegründet worden wäre, heute als Kult-Band geführt werden würde.

Tracklist

  • 01. Transmission I
  • 02. To Know Infinity
  • 03. Heatseeker
  • 04. Transmission II
  • 05. Sentient Shackles
  • 06. Oblivion’s Call

Anmerkung: Der letzte Song wird in manchen Quellen “Walking Dust” genannt, ich habe mich in diesem Fall an die Infos, die ich vom Label erhalten habe, gehalten. Da mir die Original-CD jedoch nicht vorliegt war es mir nicht möglich diese zu verifizieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen