Hierbei handelt es sich um den Channel des Wackenradio-Moderators Dirk W.. Das bedeutet, hier haben wir es mit keinem Neuling vor Kamera bzw. Mikro zu tun, was manchmal ja auch durchaus angenehm ist. Auch der Blick auf seinen Arbeitsplatz beim YouTuben zeigt, der hat sowas schon öfters gemacht. Umringt von fünf Bildschirmen sitzt er am Schreibtisch, Mischpult und Mikro sind ebenfalls vorhanden. Hier entstehen unter anderem wirklich tolle, fundierte Reviews, wo eigentlich jede Band ihre helle Freude daran haben muss, wenn sie in der Rubrik „Checked“ landet.

„Hau’s Intro nei“ – Der Heavy Metal Youtuber Franconian Metaltime

„Hau’s Intro nei“ - Der Heavy Metal Youtuber Franconian Metaltime

„Hau’s Intro nei“ – Der Heavy Metal Youtuber Franconian Metaltime

Außerdem versorgt uns Dirk bei Franconian Metaltime mit „Neues auf dem Plattenteller“, Livestreams aus dem Studio und einem Interview, was mir höchst subjektiv große Freude bereitet, da ich die kanadischen Death Metaller von Kataklysm einfach sehr mag.

Wer mehr über den Dirk erfahren will, der hinter Franconian Metaltime steht, dem sei das „10 Fragen – 10 Antworten“-Video empfohlen, in dem er uns ein paar Facts über sich präsentiert. Für ihn gibt’s außer Metal wirklich fast gar nichts in die Gehörgänge, Moshpits braucht er mit Ü40 nicht mehr so dringend und mit Violent Dancern und exzessivem Crowdsurfing kann er nichts anfangen.

Ein Standardsatz, der einen nach der Begrüßung irgendwann grinsen lässt, weil er wirklich immer vorkommt, ist „Hau’s Intro nei“. Der YouTube Channel Franconian Metaltime versteht sich als Ergänzung zu Wackenradio.com, wo es ebenfalls jede Menge Hard & Heavy News zu lesen gibt und natürlich alles zum kommenden Wacken-Festival (welches in 2019 ja ganz groß aufgezogen wird, zumal es das 30. Jubiläum des Open Air-Festivals sein wird).

Wenn ihr schon immer mal wissen wolltet, welche Metalgrößen das Frankenland hervorgebracht hat, dann empfiehlt sich das Video „10 fränkische Metalbands“. Hier finden sich Eden’s Decay in bester Gesellschaft mit Wulfpack oder Dieversity und einigen Perlen mehr, auf die man sonst selten bis gar nicht aufmerksam wird.

Natürlich arbeitet auch Dirk von Franconian Metaltime mit anderen YouTubern zusammen, so unterzog er die CD der Band „Kadaverficker“ vom Goreminister einem Check und lud den DarkSiffler zum Weißwurstfrühstück am Metal Franconia Festival (er ist es wirklich, auch wenn er aus ungeklärter Ursache die typische weißblau karierte Sonnenbrille nicht trägt). Kurzfristig wird bei diesem Interview ein wenig abgedriftet vom Metal zu einer obskuren Geschäftsidee, die ein Bordell und ein Krematorium beinhaltet…. Naja, seht es euch einfach mal an…

Weisswurstfrühstück mit dem DarkSiffler | Metal Franconia Festival 2018 bei YOUTUBE ansehen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=dHvAgArfZVQ

 

 

In einem recht aktuellen Video verspricht Dirk uns, dass bald wieder ein wenig mehr Leben auf dem Kanal von Franconian Metaltime einkehren wird, er hat im November und Dezember noch einige Konzerttermine am Start, und möchte auch wieder Updates zu „Neues auf dem Plattenteller“ geben. Außerdem beantwortet er in diesem Video 30 Fragen seines Kollegen Flaming Flo zum Thema Halloween.

Falls jemand Musikwünsche, Grüße etc. in der Sendung von Dirk deponieren möchte, macht ihr das am besten über die Website Wackenradio.com. Natürlich kann man auch über Facebook mit ihm in Kontakt treten. Solltet ihr selbst Ambitionen haben, euch als Radiomoderator versuchen zu wollen, so erfahrt ihr in einem 3-teiligen Video, was ihr dazu mitbringen sollt, mit welchen Gerätschaften ihr vertraut sein solltet etc. Habt ihr das alles gecheckt, könnt ihr das Bewerbungsformular von Wackenradio.com verwenden, und euch direkt online bewerben.

Fazit:
Vor allem, wenn ihr Wacken-Fans seid, ist der Kanal von Dirk eigentlich ein Abonnement-Must. Und da Wacken 2019 schon ausverkauft ist, wird vielen nur das online teilnehmen übrig bleiben… Mit derzeit 92 Abonnenten hat er noch eine kleine Reichweite, aber wenn er, wie er es versprochen hat, weiter am Ball bleibt, wird sich das bestimmt auch ändern.

[atkp_list id='51191′ limit='3′ template='bestseller‘][/atkp_list]

—————————————

Autorin: Doris


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

„Hau’s Intro nei“ – Der Heavy Metal Youtuber Franconian Metaltime: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...