Wertung: 6 von 10

Auf den Spuren von Opeth? Deviated Presence wollen mit ihrem dritten Album “Fractured Mind” ordentlich nachlegen. Vom Solo- zum Bandprojekt, ob das dem Trio ais dem Ruhrpott gelungen ist?


Die erste CD wurde 2004 in Eigenregie produziert und publiziert. “Fall’s Passage” hieß das gute Stück. Kurz darauf im Jahr 2005 folgte dann “Eerie Sphere”. Diese Alben zählten auch als Soloprojekt von Felix Gebhart (Gitarre und Gesang), der mit Unterstützung von verschiedenen Gastmusikern und eines Drumcomputers die CDs komplettierte. Mit ihrem aktuellen Album begraben sie die Ära des synthetischen Sounds und starten mit einem neuen Line-Up durch. Anne Schäfer an der Gitarre und Daniel Dickmann am Schlagzeug. Was soll jetzt noch schief gehen?

Das erste Lied “Fractured Mind” dauert dann auch gleich elf Minuten. Grandios. Trotzdem hören sich die ersten Minuten wirklich gut an. Wobei ich sagen muss, dass mir der Klargesang nicht wirklich gefällt. Das bösartige Growlen hat einfach mehr Intensität und Kraft. Die Instrumente sind ausgezeichnet und alleine die Melodie gefällt.

Keine leichte Kost, die uns die Band vorlegt. Schnelle Wechsel, kantige Riffs oder Breaks machen das Hören nicht leichter. So auch bei dem dritten Stück, “Silent Hours”, ruhige Passagen, die schlagartig umschlagen und abgrundtief giftig klingen. Hätten sie den Klargesang weggelassen, würde ich das Gesicht auch nicht so häufig verziehen. Ist aber auch wirklich Geschmackssache.

Das letzte Lied, “Pointless After All”, würde ich eher in die Kategorie Ballade stecken. Sehr ruhig und langsam. Schöne Melodie, aber schrecklicher Klargesang. Klavierbegleitung sorgt für eine schöne Atmosphäre. Ein gutes Pendant zum ersten Lied.

Fazit: Nun ja. Interessant ist die CD wirklich. Anstrengend, aber vielfältig. Gute Growls, schlechter Klargesang. Fans von Opeth und Co. könnten Gefallen daran haben, aber auch nur bedingt. Denn Deviated Presence sind noch kontrastreicher und vertrackter und einfach Deviated Presence.

Copyright © 2017 Metaller.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen