Die Fernsehserie Dark ist die erste eigenproduzierte deutsche Fernsehreihe des Streaming-Anbieters Netflix. Alle Folgen der Serie wurden in Deutschland gedreht und produziert. Am 1. Dezember 2017 veröffentliche Netflix sowohl die deutsche Version und die Synchronfassungen zeitgleich. Bereits am 20. Dezember 2017 gab die Produktionsfirma eine Verlängerung der Dark-Serie um eine zweite Staffel bekannt. Gemeinsam mit Baran bo Odar entwickelte Jantje Friese das Konzept der Fernsehserie und schrieb auch das Drehbuch der Pilotfolge. Jede der insgesamt 10 Folgen der ersten Staffel dauert zwischen 45 und 55 Minuten. Produziert wurde die Serie von Baran bo Odar Als Co-Produzenten beteiligt waren ebenfalls Justyna Müsch, Erik Barmack, Max Wiedemann und Jantje Friese. Inzwischen wurde bereits mit den Dreharbeiten zur zweiten Staffel begonnen.

Mysteriöses Verschwinden zweier Kinder in einer deutschen Kleinstadt

Die Fernsehserie Dark - die erste eigenproduzierte deutsche Fernsehreihe von Netflix

Die Fernsehserie Dark – die erste eigenproduzierte deutsche Fernsehreihe von Netflix

Als Schauplatz der Geschichte von Dark wurde eine fiktive Stadt namens Winden entwickelt. Auf den ersten Blick ist Winden eine durchschnittliche deutsche Kleinstadt. Das inmitten einer landschaftlichen Idylle gelegene Städtchen wird bald zum Ort einer Reihe mysteriöser Ereignisse. Zunächst wissen die Menschen, die als Nachbarn Tür an Tür leben, nicht viel voneinander. Das ändert sich jedoch spätestens, als im Ort zwei Kinder plötzlich verschwinden und nicht wieder auftauchen. Die erste Folge der Reihe beginnt in der nahen Zukunft. Michal Kahnwald, der am 21. Juni 2019 tot aufgefunden wird, hat offensichtlich Selbstmord begangen. Bei ihm wird ein Abschiedsbrief gefunden, der gemäß seinen Anweisungen erst zu einem späteren Zeitpunkt geöffnet werden darf. Jonas, der Sohn von Michael, kehrt später in seinen schulischen Alltag zurück. Nach dem Freitod seines Vaters verbrachte der Junge vier Monate in der Psychiatrie. Inzwischen ist sein Schwarm Martha, in die er heimlich verliebt war, die Freundin seines Kumpels Bartosz Tiedemann. Im Verlauf des gleichen Tages verschwindet der Schüler Erik Obendorf (Paul Radom) plötzlich, ein Vorfall, der in seiner Heimatstadt Winden für großen Aufruhr sorgt.

Zwei Polizisten, die eine groß angelegte Suchaktion leiten, kommen auch zwei Wochen später noch zu keinem Ergebnis. Trotz umfangreicher Recherchen tappen Charlotte Doppler (Karoline Eichhorn) und Ulrich Nielsen (Oliver Masucci) völlig im Dunkeln. Während eines nächtlichen Ausflugs zu den Windener Höhen verschwindet ein weiteres Kind spurlos. Mikkel (Daan Lennard Liebrenz), der kleine Bruder von Martha (Lisa Vicari) und Magnus (Moritz Jahn) ist unauffindbar. Neben den Geschwistern nahmen auch Jonas Kahnwald (Louis Hofmann) und Bartosz (Paul Lux) an der Nachtwanderung teil. Mikkels Eltern Ulrich und Katharina (Jördis Triebel), eine Schuldirektorin, machen sich große Sorgen um ihren Sohn und können sich dessen Verschwinden nicht erklären.

Dunkle Geheimnisse und schleppende Ermittlungen

Die heile Welt in der kleinen Gemeinde gerät aus dem Gleichgewicht, als gleichzeitig vier Familien von einem Schicksalsschlag getroffen werden. Bei den Ermittlungen stoßen die Kriminalbeamten auf ein Ereignis, das im Jahr 1986 stattfand und stellen fest, dass die Schicksale der vier betroffenen Familien durch Raum und Zeit miteinander verbunden sind. Im Dorf breiten sich Angst und Panik aus, da jeder befürchtet, dass seine Kinder auch auf ähnlich rätselhafte Weise verschwinden könnten. Bald wird klar, dass jedes Familienmitglied der vier Familien ein dunkles Geheimnis hütet und alles dafür tut, damit es nicht ans Licht kommt. Dadurch begeben sich die Mitglieder der Familien schließlich in eine tödliche Gefahr. Alle Ereignisse in der Serie Dark sind auf schockierende Weise miteinander verbunden. Die Ermittler finden schließlich heraus, dass es in der Stadt bereits einen ähnlichen Fall gegeben hat, der mit dem aktuellen Verschwinden der Kinder zu tun haben könnte. Die Ermittlungen der Kriminalkommissare Nielsen und Doppler kommen allerdings nur schleppend voran.

Mit Jonas Mutter Hannah war Kommissar Ulrich früher einmal liiert, allerdings ahnt seine Frau Katharina nichts von dem Verhältnis. Gemeinsam mit dem Geschwistern Nielsen begeben sich Bartosz und Jonas auf die Suche nach den Drogen-Vorräten von Eric. Noch wissen sie nicht, dass dieses Vorhaben für Mikkel Nielsen schwerwiegende Konsequenzen haben wird. Obwohl die meisten Menschen in Winden der Meinung sind, dass Erik Obendorf von zu Hause weggelaufen ist, fehlt auch nach 13 Tagen jede Spur von dem Schüler. Während der Drogensuche im Wald hören die Jugendlichen aus einer der Windener Höhlen unheimliche Geräusche. Allerdings können sie nichts sehen, da gleichzeitig ihre Taschenlampen versagen. In Panik fliehen sie aus dem Wald. Unterwegs verläuft sich der kleine Mikkel und geht ebenfalls verloren.

Wer ist der unbekannte Junge aus der Höhle?

Polizeibeamte finden bei der sofort eingeleiteten Suchaktion, an der auch Mikkels Vater Ulrich Nielsen teilnimmt, in der Nähe der Höhle die Leiche eines unbekannten Jungen, der ebenfalls vermisst gemeldet war. Der Körper weist starke Verbrennungen an Schläfen und Augen auf. Von der Polizei wird der Fund der Leiche zunächst geheim gehalten. Währenddessen gelingt es Mikkel, den Weg nach Hause zu finden. Als er jedoch an der Tür seines Elternhauses klingelt, öffnet eine ihm unbekannte Person. Nachdem er eine Tageszeitung entdeckt hat, wird Mikkel klar, dass er sich auf einer mysteriösen Zeitreise befindet und soeben im Jahr 1986 angekommen ist. Der unbekannte Mann an der Tür ist sein Vater, als dieser noch jung war.

Ulrich Nielsens Bruder Mads verschwand 1986 auf eine ähnliche Weise. Bei den Folgen der Dark-Serie kommt es immer wieder zu Zeitsprüngen zwischen den Jahren 1953, 1986 und 2019. Während sich Mikkel im Jahr 1986 befindet, sucht seine Familie im Jahr 2019 nach ihm. Als zwei Tage nach Mikkels Verschwinden mit Yasin ein weiterer Junge vermisst wird, steigt das Medieninteresse an den rätselhaften Fällen und zahlreiche Journalisten strömen nach Winden. Jonas findet den Abschiedsbrief seines Vaters, der zwischenzeitlich verloren ging und liest darin, dass Mikkel aufgrund seiner Zeitreise als Michael Kahnwald aufwuchs und dadurch sein Vater ist.


Hier gibt es alles für den „The Walking Dead“ Fan! (Werbung):

Nr. 1
Familie und Freunde The Walking Dad Kapuzenpulli schwarz
Familie und Freunde The Walking Dad Kapuzenpulli schwarz*
von Familie und Freunde

Familie und Freunde The Walking Dad - Männer - schwarz

Preis: € 29,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
The Walking Dead Logo T-Shirt schwarz
The Walking Dead Logo T-Shirt schwarz*
von The Walking Dead

The Walking Dead Logo - Männer - schwarz

Preis: € 9,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 13. November 2018 um 6:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. (Hier handelt es sich um Werbung. Beim Klick auf die Anzeige wirst Du auf eine neue Webseite weitergeleitet!)

The Walking Dead bei EMP

Wirklich trennscharf sind die Fronten bei „The Walking Dead“ nicht. Es ist also keine Schande, wenn du statt Rick lieber den fiesen Negan auf einem T-Shirt tragen möchtest. Das ist allerdings nur eines von vielen möglichen Motiven und nur ein kleiner Teil des Sortiments an The Walking Dead Bekleidung im EMP Online Shop. Zugegeben: Ein paar der Klamotten im Sortiment der The Walking Dead Bekleidung bei EMP sind ein bisschen … na ja, morbid. Passt, findest du? Stimmt. Schließlich geht’s um Zombies. Halte dich also nicht länger zurück: Zeig, auf welcher Seite du stehst!


Zeitreise in die Zukunft

Ulrich und Jonas spüren die mysteriöse Aura, die die Höhlen umgibt und wollen die Möglichkeit einer Zeitreise wahrnehmen, um ihre Familienmitglieder wiederzufinden. Dabei reist Ulrich in das Jahr 1953 zurück und trifft Charlottes späteren Schwiegervater Helge Doppler. Als Ulrich in Erfahrung bringt, dass Doppler hinter den Kindesentführungen steckt, versucht er, Doppler zu erschlagen. Beim Kampf mit Ulrich überlebt Helge zwar, zieht sich aber schwere Verletzungen im Gesicht zu. Die Narben prägen ihn anschließend sein Leben lang. Am Ende der ersten Staffel gelangt Jonas auf seiner Zeitreise in das postapokalyptische Jahr 2052. In der Zukunft sind stark beschädigte Kühltürme eines Kernkraftwerks zu sehen, während im Wald auf großen Tafeln vor Radioaktivität gewarnt wird. Einem über ihn hinwegfliegenden futuristischen Quadcopter entsteigt eine Gruppe merkwürdiger Gestalten, die ihn gefangennimmt.

Die Handlung der zweiten Staffel soll gemäß den Informationen der Produzenten im Jahr 1921 spielen. Als Protagonist der neuen Folgen gilt ein gewisser Adams. Mehr ist bisher noch nicht über die Folgen, die ab dem 25. Juni 2018 in Berlin und Umgebung gedreht wurden, bekannt. Für die zweite Staffel der Dark-Serie sind insgesamt acht Episoden mit einer Sendezeit von jeweils 60 Minuten geplant. Als Schauspieler werden außerdem Sandra Borgmann, Sylvester Groth und Winfried Glatzeder die Sendung bereichern.

—————————————

Autor: Travelgirl


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Die Fernsehserie Dark – die erste eigenproduzierte deutsche Fernsehreihe von Netflix: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...