Seit ihrer Gründung im Jahre 1884 hat sich die italienische Firma Piaggio als Hersteller von verschiedenen Fahrzeugen einen Namen gemacht. Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen in der schönen toskanischen Kleinstadt Pontedera, wo es als die größte und bekannteste Firma der Stadt gilt. Mit ihren typisch italienischen Zwei- und Dreirädern, unter anderem dem Motorroller Vespa sowie dem beliebten Kleintransporter Ape hat sich Piaggio weltweit durchgesetzt.

Die Geschichte der Piaggio Ape

Während das ursprüngliche Modell der Ape grundsätzlich auf der Bauart der berühmten Vespa beruht, zeichnet sich Ersteres durch seine starke Ladefläche aus, die es von dem Zweirad unterscheidet. Zudem haben Apes heutzutage meist eine Fahrerkabine.

Die Idee, einen kleinen, aber robusten Transportwagen zu entwickeln, stammte von dem italienischen Ingenieur Corradino D’Ascanio. Nach dem Zweiten Weltkrieg wollte er der größtenteils verarmten Bevölkerung ein kostengünstiges Fahrzeug anbieten, das mit seiner Arbeitskraft auch zum wirtschaftlichen Aufschwung Italiens beitragen würde – damit wurde der Grundstein für die Ape gelegt, die schon kurz darauf in Produktion ging.

Natürlich hat sich die Ape seit ihrer Anfangszeit stark verändert und weiterentwickelt, um sie an die Anforderungen des modernen Lebens sowie der geschäftigen Städte anzupassen. Wegen der technischen Ähnlichkeiten mit der Vespa wird die Ape des Öfteren auch als »Vespacar« bezeichnet.

Mittlerweile liegt die Hauptproduktionsstätte nicht mehr in Italien, sondern in Indien. Auch dort erfreut sich der kleine Transporter größter Beliebtheit. Ob zur Beförderung von Nahrungsmitteln oder als Autorikscha im Einsatz, in indischen Großstädten ist die Piaggio Ape bereits nicht mehr aus dem Straßenbild wegzudenken.

Was sind die Vorteile einer Piaggio Ape 50?

Die Piaggio Ape 50 – die fleißigste Biene unter den Kleintransportern

Die Piaggio Ape 50 – die fleißigste Biene unter den Kleintransportern

Nicht umsonst trägt das robuste Rollermobil den Namen »Ape«, was der italienische Begriff für »Biene« ist: Die Ape 50 ist in ihrer Effizienz und Leistungsfähigkeit nahezu unschlagbar und erinnert damit an eine fleißige Biene. Das Fahrzeug ist das kleinste Modell der Reihe Ape und passt problemlos auch durch enge Gassen. Die Einsatzmöglichkeiten des wendigen Vespacars sind zahlreich und setzen der Fantasie keine Grenzen. Besonders bewährt hat sich die Ape 50 im Bereich Verkauf sowie Werbung und gilt als ideales Gefährt für junge Unternehmer. Für leichtere Lieferungen oder sogar als mobiler Imbissstand, eine Ape 50 ist stets vielseitig im täglichen Gebrauch. Darüber hinaus ist sie ein zuverlässiges Transportfahrzeug für Freizeitbedarf wie Angelzubehör, Campingzelte und weitere Hobby-Ausstattung.

Als Kleinkraftrad darf sie von Besitzern der Führerscheinklasse AM gefahren werden. Diesen Führerschein darf man in Deutschland – je nach Bundesland – bereits im Alter von 15 beziehungsweise 16 Jahren erwerben. Im Ursprungsland Italien hingegen ist es schon Vierzehnjährigen erlaubt, ein Vespacar zu bedienen; aus diesem Grund gelten diese heutzutage als fester Bestandteil der italienischen Jugendkultur.

Technische Ausstattung der Ape 50

Das Fahrzeug ist nicht nur wendig und geschickt in der Stadt, sondern kann genauso problemlos auf naturbelassenen Straßen und Wegen gefahren werden. Dies ist der Bauart mit drei Rädern und einem starken Hinterradantrieb zu verdanken. Im Verhältnis zur Größe und zum Verbrauch ist das Dreirad mit einer maximalen Nutzlast von beinahe 200 kg extrem belastbar und gilt als äußerst zuverlässiger Kleintransporter. Der Motor ist ein kompakter Einzylinder-Zweitakter mit einem Hubraum von 50 ccm.

Mit einem durchschnittlichen Verbrauch von etwa 5 Litern auf 100 km und einem Tank mit 10 Liter Fassungsvermögen kann die Ape mit einem vollen Tank bis zu etwa 200 km weit fahren. Der genaue Wert ist jedoch von Variante zu Variante unterschiedlich und liegt bei manchen Modellen noch deutlich höher.

Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 45 km/h knapp unter der innerorts zugelassenen Höchstgeschwindigkeit. Das Fahrzeug verfügt außerdem über vier Gänge sowie einen Rückwärtsgang. Die Ape 50 ist in einigen Varianten erhältlich, die sich hauptsächlich durch die verschiedenen Größen der Ladeflächen sowie die Pritschen- und Kastenaufbauten voneinander unterscheiden. Für mehr Stauraum können die Modelle mit Kasten einfach umgebaut werden.

Lohnt sich der Kauf einer Ape 50?

Während Verkauf, Werbung und Warenauslieferung als die »klassischen« Einsatzgebiete des Dreirads gelten, werden oftmals die Vorteile der Ape als Privatfahrzeug übersehen. Wer in einer Stadt lebt und sich vorwiegend innerhalb dieser Stadt bewegt, der sollte unter Umständen über die Anschaffung einer Ape nachdenken. Platzmangel, Schwierigkeiten beim Parken und Abstellen des Autos sowie heikle Wendemanöver in engen Seitenstraßen – dies alles sind typische Probleme in großen wie auch in kleineren Städten.

Mit einer Ape 50 jedoch gehören solche unangenehmen Situationen der Vergangenheit an. Das kleine Fahrzeug von Piaggio ist genau auf derartige Situationen ausgerichtet und kann das Manövrieren durch die Stadt sehr viel einfacher gestalten: Mit einem Wendekreis von nur 4,80 m ist die kleine Ape in keiner Weise sperrig. Verglichen mit normalen Pkws, deren Wendekreis meist im Bereich von etwa 10 m liegt, ist die Platzersparnis des Vespacars enorm.

Darüber hinaus ist der Kleintransporter günstiger als fast jeder Neuwagen, ist also eine wirtschaftliche Alternative. Nicht immer muss es ein Sportwagen sein: Falls Sie über den Kauf eines neuen Fahrzeugs nachdenken und sich noch nicht für ein Modell entschieden haben, lohnt es sich in jedem Fall, einen Blick auf die Piaggio Ape 50 zu werfen und dem charmanten Kleintransporter eventuell eine Chance zu geben.

Im Onlineshop von Casa Moto Piaggio Ape kaufen

Onlineshop von Casa Moto

Onlineshop von Casa Moto

In Italien beheimatet und auch dort sehr beliebt sind die kleinen Piaggio Fahrzeuge. Die Straßen sind sehr eng dort und andere Fahrzeuge kommen hier nicht weiter. Was immer in Italien auch mit Landwirtschaft oder Straßenmüll zu tun hat, ist die Piaggio dort im Einsatz, natürlich auch in den Weinbergen und zur täglichen Nutzung. Die Fahrzeuge sind preiswert und die meisten Piaggio werden dort mit einem Versicherungskennzeichen gefahren, da sie meist gerade einmal einen kleinen Zweitaktmotor mit 50 cm³ zur Verfügung haben. So müssen diese Fahrzeuge weder zum TÜV, noch müssen dafür Steuern bezahlt werden.
Eine Firma, die sich auf Piaggio spezialisiert hat, nennt sich “CASA MOTO“. Es handelt sich hier nicht nur um einen Online Shop, sondern auch um einen Offline Shop in Deutschland.

Was für Produkte bietet Casa Moto?

Casa Moto bietet in seinem Angebot mehr als 1000 Artikel für alle Modelle, auch Quargo und Porter auf Lager an. Im Unternehmen kann sich der Kunde telefonisch beraten lassen und alles sofort zur Mitnahme in Empfang nehmen. Natürlich kann der Kunde auch online seine Bestellung im Online Shop von Casa Moto aufgeben und die Versandart wählen. Sie kann direkt bei Casa Moto abgeholt werden oder über DHL erfolgen. Vor Ort gibt es auch die Möglichkeit, sich einmal auf einer Fläche von 1000 m² Gebrauchtfahrzeuge, Neufahrzeuge oder seltene Sammlerstücke direkt anzusehen. Ansonsten kann man sich über den Online Shop von Casa Moto alles schicken lassen, bis zur kompletten Piaggio. Selbst beim Teileversand gibt es kaum Grenzen, da Casa Moto in seinem Lager sehr gut bestückt ist.

Die Produktpalette von Casa Moto

Die hauptsächliche Produktpalette bezieht sich auf den Piaggio Ape. Die Calessino 200 ist für schönes Wetter und Sonnenschein das ultimative Auto, wobei bei mehreren Personen schnell das Gepäckproblem im Vordergrund steht. Für Casa Moto kein Problem, denn dafür bietet sie einen Kofferraumbausatz aus eloxiertem Aluminium für den Piaggio Ape. Der Umbausatz ist original von Casa Moto entwickelt worden und es gibt ihn auch nur exklusiv bei Casa Moto. Der Umbausatz passt für Fahrzeuge der Baujahre 2017 bis 2019.

Sollte es einmal regnen, was ja in Deutschland selten vorkommt, bietet Casa Moto für die Calessino 200 einen passgenauen Wind und Regenschutz. Der Schutz besteht aus 2 Metallstangen und 8 Stoffteilen und ist leicht zu montieren. Eine einfache Klett- und Reißverschluss-Technik sorgt für eine minutenschnelle Montage an dem Fahrzeug.

Des Weiteren bietet Casa Moto in ihrem Online Shop:
• Tiefbettfelge Ape 50 – Zadra 8,5 cm Breitfelge
• für die Ape 50 ZAPC 80, eine Digitaluhr zum Umrüsten ins Armaturenbrett
• für die Frontscheibe Ape 50 einen Chromleistensatz
• Einen runden 11 cm Chromspiegel, in einer 26 cm Länge
• für Ape TM 703 eine Sonnenblende
• Einen 50 cm³ Zylinderkitt Polini für Ape 50
• für Ape 50 ab 2018 einen Auspuff-Krümmer
• für Ape 50 ab 2018 einen Auspuff-Endtopf
• für alle Ape 50 Modelle: Zylinderkopf – Zylinder – Zylinderfußdichtung – Auspuffdichtung – Kolben und alles was dazu gehört.

Garantie bei der Piaggio Ape

Auf die Piaggio gewährt das Unternehmen eine Garantie von 24 Monaten, sowie auf alle original verbauten Ersatzteile von Piaggio. Der Service kann im eigenen Haus stattfinden, da Casa Moto über die größte Vertragswerkstatt für Piaggio in Deutschland verfügt, aber auch von Vertragswerkstätten in Ihrer Nähe können Reparaturen ausgeführt werden.
Generell müssen alle Garantiearbeiten von einer Vertragswerkstatt von Piaggio durchgeführt werden, wie z. B. Casa Moto.

Wer aus seiner Piaggio jetzt eine Rennziege machen möchte, hat Pech gehabt. Sämtliche Tuningteile wie Renn oder Sport Zylindersätze, Sport oder Renn Kupplungen, Sportauspuffanlagen, sowie Zubehör, welches nicht von Piaggio stammt, sind von der Gewährleistung und Garantie ausgeschlossen.

Die Voraussetzungen für jegliche Garantieleistungen sind regelmäßig durchgeführte Kundendienste einer Vertragswerkstatt von Piaggio, nach Vorgabe des Wartungsplans aus der Betriebsanleitung.

Abholung oder Lieferung von Casa Moto

Natürlich besteht die Möglichkeit, die Ware direkt bei Casa Moto abzuholen. Sie können alle Teile und auch Neuwagen direkt über den Online Shop bestellen und wählen dann: „Selbstabholer bei Casa Moto“. Soll das Piaggio Ape Fahrzeug geliefert werden, so dauert der Fahrzeugversand über eine Spedition ca. 7 – 14 Tage. Die Speditionskosten belaufen sich hierbei auf 349,- Euro Deutschlandweit (ohne Inseln).

—————————————

Autor: Ulf Palermo


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Die Piaggio Ape 50 – die fleißigste Biene unter den Kleintransportern: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 3abgegebenen Stimmen.
Loading...