Harper’s Island ist eine US-amerikanische Fernsehserie aus dem Jahr 2009. Gedreht wurden insgesamt 13 Episoden einer Staffel, von denen jede Folge 42 Minuten umfasst. Die Erstausstrahlung fand am 9. April 2009 auf CBS statt. Der Sender ProSieben strahlte am 26. August 2009 die erste Folge der Serie in deutscher Sprache aus. Anschließend liefen die weiteren Episoden zwischen dem 26. August 2009 und dem 11. November 2009 wöchentlich auf ProSieben. Die Sendereihe wurde von Jon Turteltaub, Ari Schlossberg und Jeffrey Bell produziert.

Unheimliche Mordserie auf einer romantischen Hochzeitsinsel

Die US-amerikanische Fernsehserie Harper's Island

Die US-amerikanische Fernsehserie Harper’s Island

Die Serie Harper’s Island spielt auf einer Insel, auf der ein Brautpaar gemeinsam mit seinen Gästen Hochzeit feiert. Allerdings wird die romantische Feier durch ein dunkles Ereignis überschattet. Auf der romantischen Insel fand bereits vor sieben Jahren ein Amoklauf statt. Als einer der Hochzeitsgäste unerwartet stirbt, endet das friedliche Fest abrupt. Unter den Gästen bilden sich zwei Gruppen. Die einen wollen die Insel umgehend verlassen, als sie feststellen, dass sich ein Mörder in ihrer Gesellschaft befindet. Andere Gäste entschließen sich zum Bleiben und wollen das Verbrechen auf eigene Faust aufklären. Freunde und Bekannte der Brautleute Trish (Katie Cassidy) und Henry (Chrisopher Gorham) müssen nun herausfinden, wer der Mörder ist. Bei der romantischen Hochzeit am Strand ist auch Abby Mills (Elaine Cassidy)dabei. Ihre Mutter fiel damals dem Serienmörder zum Opfer. Trotz ihres Traumas kehrt die junge Frau auf die Insel Harper’s Island zurück, allerdings leidet sie immer noch unter Albträumen.

Da Trish und Henry ihre Kindergartenfreunde sind, überwindet sich Abby, um niemanden zu enttäuschen. Dann werden hintereinander mehrere Hochzeitsgäste ermordet, die erst kurz vorher auf der Insel angekommen waren. Da die Hochzeitsgesellschaft nur noch aus 17 Gästen besteht, wird davon ausgegangen, dass der Mörder schnell gefunden wird. Dennoch gestalten sich die Ermittlungen komplizierter als gedacht.

Wird der Täter rechtzeitig gefunden?

Als John Wakefield bei seinem Amoklauf vor sieben Jahren sechs Menschen ermordete, wurde der Mörder vom Sheriff erschossen. Nachdem Abby Mills im Hotel eingecheckt hat, findet sie in ihrem Zimmer einen alten Zeitungsartikel, der hinter den Spiegel geklemmt wurde, vor. Darin geht es um den Amoklauf, der vor sieben Jahren stattfand und dem auch ihre Mutter zum Opfer fiel. Kurze Zeit später klingelt das Telefon. Als sie den Hörer abhebt, hört sie Musik, den ein unbekannter Anrufer abspielt. Abby hält den Anruf zunächst für einen albernen Streich. Nachdem Thomas Wellington, der Vater der Braut, jedoch während der Generalprobe für die Trauung mit einem Spaten erschlagen wurde, weiß Abby, dass eine neue Mordserie beginnt. Um weitere Morde zu verhindern, muss der Täter schnellstmöglich gefunden werden. Zuerst wird der Bruder des Bräutigams, J. D. Dunn, verdächtigt. Dieser hatte kurz vor der Tat eine große Überraschung für Henry angekündigt. Abbys Vater, der Sheriff Charly Mills, schreitet ein und nimmt Dunn fest. Allerdings geschehen bald weitere Morde.

Dadurch wird allen klar, dass es sich bei dem Mörder nicht um J. D. Dunn handeln kann. Dem gefangen gehaltenen Dunn gelingt kurz darauf die Flucht. Er kommt allerdings nicht weit, sondern wird auf dem Bootssteg ermordet. Daraufhin ergreift die Hochzeitsgesellschaft die Flucht. Die Gäste entdecken eine Kneipe, in der sie sich verstecken können und riegeln die Tür von innen ab. Kurze Zeit später hält ein Fahrzeug vor der Kneipe, dem der Totgeglaubte Jimmy Mance entsteigt. Jimmy entdeckt eine Nachricht, die Abbys Vater an seine Tochter gesendet hat.

Verwirrung um einen wichtigen Vertrag

Nachdem sich J. D. Dunn als unschuldig herausgestellt hat, wird nun der Sheriff als Mörder verdächtigt. In der Nachricht schreibt Sheriff Mills, dass er sich mit seiner Tochter Abby treffen will. Abby eilt umgehend zu ihrem Vater und erfährt, dass vor sieben Jahren ein geheimer Vertrag mit dem damaligen Täter John Wakefield geschlossen wurde. Nun wird ihr klar, dass der Mörder ihrer Mutter doch überlebt hat. In der Vereinbarung mit Wakefield wurde festgelegt, dass sich Vater Charly für Jimmy opfern will, da Abby in Jimmy Mance verliebt ist. Daraufhin beginnt die Jagd nach Wakefield. Der Hochzeitsgruppe gelingt es schließlich, Wakefield auf Harper’s Island zu fangen. Zu den Überlebenden der Hochzeitsgesellschaft gehören am Ende neben Abby und Jimmy auch Trish und Henry sowie Danny, Sully und Shea mit ihrer Tochter Madison. Angeblich wurde Trish zuvor von einer steilen Klippe heruntergestoßen. Für diese Tat wird Jimmy verdächtigt. Trish gelingt es allerdings, Hilfe zu holen. Nachdem alle Beteiligten davon überzeugt sind, dass der Alptraum beendet ist, will das Brautpaar Trish und Henry nur noch ins Candlewick-Hotel gehen, um die Koffer zu packen. In der Zwischenzeit gelingt dem Mörder Wakefield die Flucht und er tötet Danny.

Aufgrund schwieriger Wetterbedingungen trifft die Küstenwache, die zuvor den Notruf der Hochzeitsgesellschaft erhalten hatte, erst zu spät ein. Shea und Madison, die vor dem Mörder fliehen können, verbünden sich mit Sully, der ihnen mit einem Motorboot die Flucht von der Insel ermöglicht. Spätestens als Henry seine Braut Trish umgebracht hat, ist allen Beteiligten klar, dass er Wakefields Komplize und der Mörder auf dieser Hochzeitsgesellschaft ist.

Nr. 1
Harper's Island [4 DVDs]
Harper's Island [4 DVDs]*
von Paramount (Universal Pictures)

Eine abgelegene Insel vor Seattle: Freunde, Bekannte und Familienmitglieder treffen sich, um eine Woche an einer Hochzeitsfeier teilzunehmen. Auch Abby Mills ist unter den Hochzeitsgästen. Obwohl ihre Mutter dort einst einem Serienmörder zum Opfer fiel, kehrt sie wegen der Feier auf die Insel zurück. kurz nach ihrer Ankunft werden Abbys schlimmste Träume wahr: Mehrere Hochzeitsgäste werden er...

Prime Preis: € 9,80 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 13. November 2018 um 3:58 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. (Hier handelt es sich um Werbung. Beim Klick auf die Anzeige wirst Du auf eine neue Webseite weitergeleitet!)

Glückliches Brautpaar oder Albtraum ohne Ende?

Bräutigam Henry ermordet später auch Sully. Als er einer Vereinbarung entsprechend Abby töten will, erschießt er aus Versehen Wakefield. Abby findet sich in einem unbekannten Zimmer wieder und ist beim Erwachen aus dem Tiefschlaf ausgezogen bis auf die Unterwäsche. Als sie ins Wohnzimmer geht, entdeckt sie Henry dort. Von ihm erfährt sie, dass er Wakefields Sohn und Abby dadurch seine Halbschwester ist. Daraufhin erklärt Henry ihr seine Liebe und behauptet, dass er die anderen nur deshalb ermordet hat, um mit ihr alleine auf Harper’s Island zu leben. Henry erzählt seiner Halbschwester Abby von dem Vertrag, den ihr Vater ihr zuliebe unterzeichnete. Darin legte der Sheriff das Geständnis ab, dass er alle Morde zusammen mit Wakefield beging. Abby und Jimmy flüchten gemeinsam, allerdings werden sie von Henry verfolgt. Der Ex-Bräutigam will Abby davon überzeugen, dass er sie braucht und ohne sie nicht leben kann.

Zwischen den beiden kommt es zum Kampf, wobei Abby ihren Halbbruder Henry in Notwehr mit einem Walspaten tödlich verletzt. Bevor Henry stirbt, gesteht er Abby ein letztes Mal seine Liebe. Abby und Jimmy verlassen daraufhin gemeinsam in einem Motorboot die Insel Harper’s Island. In der letzten Episode der Serie ist ein Hochzeitsvideo zu sehen, in dem die Hochzeitsgäste dem glücklichen Brautpaar alles Gute für ihr gemeinsames Leben wünschen.

—————————————

Autor: Travelgirl


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Die US-amerikanische Fernsehserie Harper’s Island von Jon Turteltaub: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...