Depeche Mode

Am 1. Februar veröffentlicht die Band Depeche Mode ihre Single „Heaven“ vom 13. Studioalbum „Delta Machine“, welches am 22. März 2013 auf den Markt kommt. Insgesamt waren nun 4 Jahre seit „Sounds of the Universe“ vergangen, welches im Jahr 2009 veröffentlicht wurde. Zur Singleauskopplung „Heaven“ wird auch gleichzeitig das neue Musikvideo dazu veröffentlicht. Zu welcher Uhrzeit das Video jedoch präsentiert wird, steht noch nicht fest. Man kann gespannt sein, ob der Song hält, was er verspricht, da Depeche Mode selbst behauptet, durchwegs mit ihrem 13ten Album neue Dimension erreicht zu haben. Doch „Heaven“ soll nicht die musikalische Richtung des gesamten Albums wiederspiegeln, sondern vielmehr einer „von vielen unterschiedlichen Songs“ sein, welche auf „Delta Machine“ vertreten sind.

„Delta Machine“ hat den „typischen Depeche Mode Sound“

Gothicmode und Accessoires im EMP Onlineshop

Spiral Gothess Wrap Girl-Longsleeve schwarz
Spiral Gothess Wrap Girl-Longsleeve schwarz*
von Spiral
Spiral Gothess Wrap - Frauen - schwarz
 Preis: € 34,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fashion Victim Corded Chest Neckholder schwarz/rot
Fashion Victim Corded Chest Neckholder schwarz/rot*
von Fashion Victim
Fashion Victim Corded Chest - Frauen - schwarz/rot
 Preis: € 24,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Spiral Gothess Wrap Girl-Shirt schwarz
Spiral Gothess Wrap Girl-Shirt schwarz*
von Spiral
Spiral Gothess Wrap - Frauen - schwarz
Unverb. Preisempf.: € 24,99  Preis: € 14,99 Jetzt kaufen bei EMP - Europas großer Rock-Mailorder!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 14. Dezember 2017 um 20:26 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Heavy Metal Merchandising im EMP Onlineshop!
Heavy Metal und Rock bei EMP – große Auswahl an Heavy Metal, Rock, Gothic, etc. Merchandising – hier klicken!

„Delta Machine“ wurde im kalifornischen Santa Barbara und auch in New York aufgenommen. Begonnen haben die Arbeiten im Februar 2012. Produziert wurde das 13ten Studioalbum von Ben Hiller. Erscheinen wird das neue Depeche Mode Album beim Sony Music Label Columbia Records und beendet nun auch die diversen Gerüchte, rund um Depeche Mode und ihr ominöses 13tes Studioalbum. Denn selbst in Fankreisen war lange Zeit nichts darüber zu erfahren, wie es mit der Band weitergehen würde. Man wusste nur, dass die Band seit rund einem Jahr intensiv am Album arbeitete. Das letzte Album war schon eine gewisse Weile her, Informationen gab es spärlich bis gar nicht. Nun ist es jedoch Gewissheit, dass die Band selbst noch aktiv am Musikhimmel präsent ist. Die Gerüchte, dass Depeche Mode kurz vor ihrer Bandauflösung standen, wurden nie bestätigt – und nun ist die Band effektiver zurück, sodass selbst die Hardcore Fans überrascht und gleichzeitig begeistert sind.

„Die Songs klingen sehr modern“, ist sich Martin Gore sicher. Dave Gahan bestätigt, dass Depeche Mode durchwegs alles „auf den Kopf gestellt hat“, was mit einer CD Veröffentlichung zu tun hat. Das Werk wurde dermaßen „untypisch“ aufgenommen, dass man gespannt ist, wie die Fans darauf reagieren werden. Selbst jedoch ist man überzeugt, dass die Platte gut geworden ist. Der „typische Depeche Mode“ Sound wird jedenfalls nicht vermisst werden, „weil er sehr wohl Platz am Album gefunden hat“, ist sich Dave Gahan sicher. Das Album wird es zudem in zwei verschiedenen Ausgaben geben. So gibt es neben der Standard Ausführung mit insgesamt 13 Songs auch eine Deluxe Edition, welche 17 Songs auf 2 CDs umfasst und zudem über ein 28 Seiten langes Hardcover Buch verfügt. Die Fotos dafür wurden von Anton Corbijn geschossen.

Die Europatour startet am 7. Mai

Freude für die Fans gibt es zudem auch, weil die Band wieder auf Tour geht. So startet am 7. Mai die Europa Tour von Depeche Mode, welche im Hayarkon Park in Tel Aviv begonnen wird. Insgesamt tourt Depeche Mode europaweit in 25 Ländern und wird insgesamt 34 Konzerte geben. Danach folgt die Nordamerika Tour. Auch Deutschland wird von der Band für insgesamt 8 Konzerte bereist werden. So tritt Depeche Mode am 1.6. in München, am 3.6. in Stuttgart, am 5.6. in Frankfurt, am 9.6. in Berlin, am 11.6. in Leipzig, am 17.6. in Hamburg sowie am 3.7. und am 5.7. in Düsseldorf auf. Der Abschluss der Europatour findet in Minsk am 29.7. statt. Danach verabschiedet sich die Band nach Nordamerika um dort ihr neues Album ihren Fans zu präsentieren.

Die Geschichte hinter Depeche Mode

Die Band Depeche Mode wurde 1980 durch Dave Grahan, Martin Gore, Andrew Fletcher und Vince Clarke gegründet. Depeche Mode profitierte zu Beginn ihrer Karriere durch den, in Großbritannien aufkommenden, Synthesizer Boom, welcher vor allem durch die Band Kraftwerk ausgelöst wurde. Bereits die zweite Single der Band „New Life“ wurde in Großbritannien zum Hit – bereits ein Jahr später feierte Depeche Mode ihrer ersten Tour Erfolge auf europäischem Festland und spielte im September 1981 auch das erste Mal in Deutschland.

Bereits das erste Album „Speak & Spell“ wurde zu einem kommerziellen Erfolg. Auch wenn das damalige erste Album durchwegs einen anderen Stil hatte, als die heutigen Veröffentlichungen, wurde bereits mit dem zweiten Album der Band, „A Broken Frame“, die „Depeche Mode typischen Klänge“ verarbeitet.
Mit dem im Jahr 1986 veröffentlichten „Black Celebration“ erreichte die Band ihre erste Nr. 1 Chartplatzierung in der Schweiz. In Großbritannien kletterte man in den Charts auf Platz 4. Mit dem 1993 erschienen Album „Songs of Faith and Devotion“ gelang Depeche Mode der endgültige Durchbruch und erzielte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und in den USA Nr. 1 Erfolge in den Charts. Es war das einzige Mal, dass Depeche Mode in all diesen Ländern eine gleichzeitige Nr. 1 Platzierung mit einem ihrer Alben erreichte.

Das letzte Album „Sounds of the Universe“ war in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Platz 1. In Großbritannien kam das Album auf Platz 2; in den USA auf Platz 3 der Charts.

Im Jahr 1991 wurde Depeche Mode für „Enjoy the Silence“ mit den BRIT AWARDS in der Kategorie „Best British Single“ ausgezeichnet. Der Comet ging im Jahr 2001 in der Rubrik „Act International“ an Depeche Mode. Zudem wurde die Band im Jahr 2010 als Gruppe des Jahres mit dem Echo ausgezeichnet.

Heavy Metal Merchandising im EMP Onlineshop!
Heavy Metal und Rock bei EMP – große Auswahl an Heavy Metal, Rock, Gothic, etc. Merchandising – hier klicken!

Epica

Epica ist eine aus den Niederlanden stammende Metal-Band. Entstanden ist die Gruppe aus der ehemaligen Band Sahara Dust, die sich Mitte des Jahres 2002 auflösten. Knapp ein jahr später veröffentlichte Epica beim Label Transmission Records ihr erstes Album mit dem Namen Phantom Agony. 2 Jahre später erfolgte das Album Consign to Oblivion und das Filmmusikalbum The Score, welches extra für den niederländischen Film Joyride entstand. Doch in den Folgejahren fehlte einfach der nötige Erfolg und das hauseigene Plattenlabel Transmission Records ging pleite und die Suche nach einem neuen Label begannt. am 24. April gab die Band bekannt, dass sie von dort an unter dem Label Nuclear Blast stehen.

2007 veröffentlichten sie ihr erstes Album unter dem neuen Label und starteten gleichzeitig auch eine große Tour durch die USA. Anfang des Jahres 2008 gab die Band leider eine sehr traurige Nachricht bekannt. Sie teilten der Öffentlichkeit mit, dass Simone Simons an einer Infektion mit multiresistenten Staphylokokken erkrankt sei und daraufhin alle öffentlichen Auftritte absagen muss. Sie US Tour wurde wie geplant durchgezogen, doch danach verzichtete die Band strikt auch alle vorher geplanten Shows und wollten erst wieder auftreten, wenn Simone Simons wieder vollständig genesen ist.
Sie geneste wie geplant und die Band stand im Jahre 2009 wieder auf dem Wacken Open Air auf der Bühne.

Der 16.September war für Epica ein ganz besonderer Tag. An diesem Tag wurde die Band Teil einer ganz speziellen Aufnahmesession in einem Studio. Es wurde ein Videoclip für eine holländische Serie gedreht, in der geistig behinderte Menschen mitgewirkt haben. Darunter viele Fans der Band, für die an diesem Tag ein Traum in Erfüllung ging.

Bekannt ist die Gruppe Epica dafür, dass sie klassisch geprägte Musik mit Symphonic Metal verbinden. Die Melodien vieler ihrer Songs sind mit orientalischen Klängen untermalt und verleihen diesen oftmals das gewisse Extra.

Fest steht, dass diese eine sehr bodenständige Band ist die genau weiß was Sie will. Sie haben ihre feste Fangemeinde und schon reichlich Bühnenerfahrung. Auf diversen großen Events wie beispielsweise dem Wacken Open Air sind Epica in der Regel vertreten und begeistern dort viele tausende Menschen. Es ist vielleicht eine etwas andere Art der Musik die nicht viele kennen, doch eine sehr stilvolle und tiefsinnige Art Musik zu machen. Es ist zu hoffen, dass diese Band noch eine lange Zukunft hat in der noch viele einzigartige Songs folgen werden.

Heavy Metal Merchandising im EMP Onlineshop!
Heavy Metal und Rock bei EMP – große Auswahl an Heavy Metal, Rock, Gothic, etc. Merchandising – hier klicken!

Tristania

1996 von Einar Moen, Kenneth Olsson und Morten Veland gegründet ist eine erfolgreiche norwegische Gothic-Metal-Band. Veland und Moen verließen die Band kurz nach der Gründung und es kamen der Bassist Rune Osterhus und der Gitarrist Anders H. Hidle dazu. Erste Studioerfahrung sammelte die Band 1997, als sie ihre erste Demo aufnahmen. Die Band vergrößerte sic hund holte die Sessionmusikerin Vibeke Stene als gesangliche Unterstützung dazu. Das Demoband wurde den Plattenlabels vorgestellt und Napalm Records schlug mit dem besten Angebot zu. Die erste Veröffentlichung „Tristania“, eine MCD, war das Demoband und ein neuer Mix und Artwork. Die Kritiken waren super und so wurde daraus das erste Debüalbum „Widow´s Weeds“. Es kam Anfang 1998 auf den Markt und war ein Mix aus Gothik Rock, Death Metal, Symphonic Metal und einigen Klassischen Elementen. Aus diesem Mix entwickelte sich der Stil Gothic Metal.

Der Erfolg der Band wurde ein Jahr später mit dem Nachfolgealbum „Beyond the Veil“ weiter gekrönt. Hier haben viele Samples und erste leichte Industrial-Klänge hinzu. Das Album war weniger hart und nicht so düster wie das erste Album. Im Laufe des Jahres 2000 kam es zu persönlichen und musikalischen Differenzen mit Morten Veland, so dass er die Band gegen Endes des Jahres verließ. Die Band entwickelte sich weiter und brachte ihr drittes Album „Word of Glass“ heraus. Sängerin Vibeke Stene hatte hier stimmlich den größten Anteil, es kamen vermehrt Chöre und Elemente von klassischer Musik zum Einsatz. Die Fans konnten sich mit dem Weggang von Morten Veland und der stärkeren stimmlichen Einbringung von Vibeke Stene nicht wirklich anfreunden und der Abstieg der Band begann. Bedeutete doch für viele diese Neuausrichtung ein Stilbruch und das neue Album wurde als zu kommerziell angesehen.

Die Band versuchte, sich zurück in Richtung Death Metal zu entwickeln und brachte 2005 das Album „Ashes“ raus. Der Sound war dünner und klang weniger episch. Der nächste Umschwung stand 2006 an, als Kjetil Ingebrethsen die Band aus familiären Gründen verlassen musste. Ihm folgte Vorph. In den Folgejahren wechselte die Band fast jährlich ein Gesicht aus und brachte schließlich im August 2010 ihr sechstes Studioalbum „Rubicon“ auf den Markt. Hier überzeugte erstmals die neue Sängerin Mariangela Dermutas. Die vielen Wechsel innerhalb der Band führte zu Unmut bei den Fans. Nichts desto trotz wurde das Album ein großer Erfolg. Als nächste Events steht für die Band ein Auftritt in Wacken im August 2013 auf dem Programm. Man darf gespannt sein, welche neuen Songs die Band sich überlegt hat, um ihre Fans zu überraschen. Außerdem steht ein Besuch des SUMMER BREEZE Open Air Festival in Dinkelsbühl an.

Heavy Metal Merchandising im EMP Onlineshop!
Heavy Metal und Rock bei EMP – große Auswahl an Heavy Metal, Rock, Gothic, etc. Merchandising – hier klicken!

Mono Inc.

Mono Inc. ist eine Band aus Hamburg, welche vordergründig das Genre Gothic/Rock umfasst. Sie wurde im Jahr 2000 von Martin Engler, Carl Fornia und Miky Mono gegründet.

Ihre Alben, die sich häufig mit Themen wie Verlust und Trennung befassen, vermitteln oftmals eine düstere Stimmung.

Was den Namen von Mono Inc. angeht, so könnte man glauben, dass dieser seinen Ursprung im Wort „Mono“, welches den Gegensatz zu „Stereo“ darstellt, haben könnte. Allerdings ist die Idee dahinter eine andere – denn wie Martin Engler erklärte, ist der Name eine Ableitung des Begriffes „Monomanie“, welcher der psychiatrischen Krankheitslehre des frühen 19. Jahrhunderts entstammt. So bedeutet der Bandname wörtlich übersetzt „Firma der Teilwahnsinnigen“.

2003 stieß Manuel Antoni als Bassist hinzu und komplettierte somit die Gruppe. Auch die erste Eigenveröffentlichung des Albums „Head Under Water“ folgte im Herbst diesen Jahres. Ein Jahr darauf wurde das Album von NoCut/goodsongs/Sony bundesweit wiederveröffentlicht und somit der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Im Jahr 2006 folgte eine drastische Änderung der Bandbesetzung. Der Sänger Miky Mono trennte sich von der Band, weshalb ein neuer Frontmann bestimmt werden musste. Diesen Platz nahm der ehemalige Drummer und Hauptsongschreiber, Martin Engler, ein. Den an dieser Stelle frei gewordenen Platz besetzte die Schlagzeugerin Katha Mia, welche Martin Engler einst auf einem Depeche Mode-Konzert kennengelernt hatte. Somit war die Besetzung der Band wieder komplett.

Schon Anfang 2007 starteten die Arbeiten an dem neuen Album „Temple of the Thorn“. Dieses wurde am 15. Juni 2007 in Deutschland, Österreich und der Schweiz über Soulfood veröffentlicht.

Der dritte Longplayer, „Pain, Love & Poetry“, erschien im Mai 2008. Darauf befanden sich sowohl ein Duett mit der Sängerin der Band Xandria, Lisa Middelhauve, als auch neue Versionen von drei Songs des ersten Albums „Head Under Water“.

Mono Inc. gingen ab April 2009 auf ausgedehnte Tourneen mit Subway To Sally und ASP. Im Zuge dessen hielten sie über 40 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab. Das Album „Voices of the Doom“ erschien am 25. September 2009.

Am 27. August 2010 folgte ein Song, der im Original von der Band Bush stammt: Die EP Comedown. Im Oktober des gleichen Jahres wurde die erste Headlinertour von Mono Inc. gestartet. Wechselnde Supportbands übernahmen hier den ersten Teil, während die Band SOON für den zweiten Teil als feste Vorband fungierte.

Auf ihrer Jubiläumstour im Jahr 2010 begleiteten Mono Inc. die Band Unheilig als Support, gemeinsam mit Apoptygma Berzerk.

Das fünfte Album, welches den Namen „Viva Hades“ trägt, folgte am 18. März 2011. Es erschien erstmals neben der normalen Ausgabe auch in einer limitierten Version, die 2000 Exemplare umfasste und mit einer DVD erschien. Mit Platz 50 erreichte dieses Album erstmalig die deutschen Albumcharts.

Nachfolgend fand eine Pause statt, in der jedoch teilweise auf bekannten Festivals gespielt wurde, wie beispielsweise dem M’era Luna Festival.

Anschließend folgte mit der Dauer vom 01. April bis zum 19. November eine weitere Tour. Diese umfasste auch Auftritte in Österreich und in der Schweiz.

Bereits am 04. März erschien die Single „Symphony of Pain“, zudem wurde zum Abschluss der „Viva Hades“ Tour ein Video zum Song „The Best Of You“ herausgebracht.

Eine weitere EP, namentlich „Revenge“, erschien am 14. Oktober 2011. Diese beinhaltete erstmalig drei Live-Mitschnitte, welche von einem Konzert in Frankfurt am Main stammen, das am 14. Mai 2011 stattfand.

Die Single „After The War“ aus dem gleichnamigen Album wurde nach einem Labelwechsel zu „SPV/Rookies & Kings“ am 25. Mai 2012 veröffentlicht.

Heavy Metal Merchandising im EMP Onlineshop!
Heavy Metal und Rock bei EMP – große Auswahl an Heavy Metal, Rock, Gothic, etc. Merchandising – hier klicken!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen