Band: Djevelkult
Titel: Når Avgrunnen Åpnes

Genre: Black Metal
VÖ: 25.05.2018
Label: Saturnal Records
Land: Norwegen

Am 25. Mai veröffentlichen Saturnal Records Djevelkult’s mit Spannung erwartetes zweites Album, Når Avgrunnen Åpnes.

Eine Arbeit der traditionellen Black Metal-Wildheit, die dennoch eine zeitlose Frische bewahrt, führt Når Avgrunnen Åpnes Djevelkults lang ersehnte Rückkehr nach ihrem kühnen Debütalbum, 2014 I Djevelens Tegn.

Der aus Gjøvik stammende Djevelkult ist ein norwegischer Black-Metal-Kult, der 2009 von Dødsherre Xarim mit einer Vision von Dunkelheit und Chaos aus dem Nichts gebracht wurde und eine Botschaft der Blasphemie gegen Mensch und Gott verbreitete. Xarim begann mit einer anderen Gruppe von Mitgliedern als die aktuelle Besetzung, aber aufgrund von Unterschieden, Gefängnisstrafen und anderen Situationen geriet die Aufstellung für das erste Jahr in Vergessenheit. Xarim hat sich dann 2010 mit dem Schlagzeuger Ond von Liktjern zusammengetan, und damit begann die Arbeit der bösen Gesänge.

Mit Xarim und Ond als Hauptaufstellung nahm Djevelkult im Sommer 2011 das Demo „Skapt av Helvetesild“ auf und veröffentlichte es. Gleichzeitig trat Beleth in die Band ein, und kurz darauf tat es Skabb auch. Mit dem Lineup jetzt ein vier-Stück, Djevelkult dann geschrieben und aufgenommen ihr Debüt-Album, I Djevelens Tegn, die anschließend von Morbid Shrine Productions im September 2014 veröffentlicht wurde.

Ond verließ den Kult im Sommer 2014 aus persönlichen Gründen und T.K. schloss sich als Live-Session-Schlagzeuger für die bevorstehende Tour zusammen mit Kirkebrann an. Das nächste Jahr war darauf konzentriert, auf verschiedenen Festivals und Konzerten zu spielen, bevor Djevelkult wieder ein Studio betrat. Xarim, Skabb und Beleth begannen im Winter 2014/15 in den Gravkors Studios mit der Aufnahme der Gitarren des zweiten Full-Lengths, und im Sommer wurden Gitarren und Bass fertiggestellt. Das Jahr verging und die Studio-Sessions waren auf eine kurze Pause eingestellt, damit sich die Band auf die IXXI-Tour von 2016 und die Festivals im Sommer konzentrieren konnte.

Der ehemalige Schlagzeuger Ond entschied sich daraufhin, wieder zur Band zurückzukehren, und Djevelkult verabschiedete sich von ihrem Session Drummer T.K. im Spätsommer 2016. Dann begann die Band Anfang 2017 im Kirkebrann-Studio Schlagzeug aufzunehmen, gefolgt von der Aufnahme der Vocals. Mit dem Titel Når Avgrunnen Åpnes („Abyss Open“ auf Englisch) wurde die Aufnahme für das zweite Album im Sommer 2017 abgeschlossen. Kark von Dødsengel sorgte für die Mischung und das Mastering des Albums.

Video bei YOUTUBE ansehen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=1RuZa9wYsAY

Auf der Basis von kaltem und schmutzigem Riffing mit einer verzweifelten und triumphalen Atmosphäre gebaut, ist Djevelkult’s Når Avgrunnen Åpnes einer der reinsten norwegischen Black Metal, den Sie in der modernen Zeit finden werden. Die Leidenschaft blutet durch jede Aufführung hier; die folgenden Lieder bleiben dem Zuhörer im Kopf haften, ohne sich auf die Zuckersüßigkeit zu verlassen. Aber wie bei allem, was die Band unruhig machte, entschied sich Djevelkult, das neue Album mit zusätzlicher Inspiration von Gastkünstlern zu gestalten: Draug von Kirkebrann sang und schrieb den Text von „Vredeskvad“; Invisius of Blodhemn spielte Schlagzeug und sang und schrieb den Text von „An Evil Unheard Of“; Ånneland spielte das zweite Solo auf „Apocalypse (Hellspawn)“; und Kleven spielt zusätzliche Gitarre auf „En Ny Tid“.

Mit weiteren Tour- und Live-Auftritten, die für später im Jahr geplant sind, markiert Når Avgrunnen Åpnes einen wichtigen Moment für Djevelkult. Echter norwegischer Black Metal ist untot!

Djevelkult - Når Avgrunnen Åpnes (Kurzreview / Albumvorstellung)

Djevelkult – Når Avgrunnen Åpnes (Kurzreview / Albumvorstellung)

Cover art by Jose Gabriel Sabogal (Inferno, Whoredom Rife)

Tracklist:
01 Atomic Holocaust 5:32
02 Condemned Into Eternal Void 6:11
03 Når Avgrunnen Åpnes 6:28
04 En Ny Tid 5:42
05 Døpt I Helvetesild 3:52
06 An Evil Unheard Of 6:14
07 Apocalypse (Hellspawn) 6:14
08 Vredeskvad 4:59

DJEVELKULT Lineup 2018:
Dødsherre Xarim – guitar/vocal
Skabb – bass/vocal
Ond – drums
Beleth – guitar

Weitere Infos:
www.facebook.com/djevelkult
www.djevelkult.bandcamp.com
www.saturnalrecords.com
www.facebook.com/saturnalrecords

—————————————

Promo: Saturnal


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Djevelkult – Når Avgrunnen Åpnes (Kurzreview / Albumvorstellung): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...