Mit “End of Days” soll sich in Osnabrück eine schwarz-elektronische Party-Reihe etablieren. Ob dies mit der 3. Auflage der Serie schon geschafft wurde haben wir getestet.

Als wir gegen 22h ankamen waren noch vergleichsweise wenig Leute da, aber die Begrüßungsgeschenke sahen kerngesund aus (Neongrüne Leckereien). Der DJ Frequenz-Schmerz (Sascha) hat bis zum Auftritt der Bands sein Bestes gegeben. Es lief wie erwartet das Beste vom Besten – Industrial, Noise und Hard Electro.

Gegen 23h füllte sich der Saal, es waren ca. 40 Personen anwesend, was auf den ersten Blick wenig erscheint, jedoch wenn man den Cyber-Tanzsstil betrachtet es wirklich eine sehr gute Anzahl war, da es auf der Tanzfläche kaum Gerangel gab und man Platz um Tanzen hatte. Gegen 23.30 legte auch schon der erste Solokünstler Projekt Stoerfaktor auf, harte Industrial-Beats brachten das Publikum zum Toben. Hätte der Abend noch besser werden können? JA! Als die Headliner Suono aufgelegt haben, war die Stimmung nicht mehr zu bremsen, Industrial gemischt mit Einflüssen aus dem Hardstyle, brachten die Stimmung auf den Höhepunkt, die Bandmitglieder animierten das Publikum des öfteren zum Tanzen und haben somit die Stimmung aufrecht erhalten.

Dazwischen wurde ein Battle angekündigt. Die Personen, welche am meisten abgehen, bekommen ein Preis. Der Preis war ein Original Suono-Bier (ich als nicht-Bier-Trinkerin muss gestehen, dass es mir nicht geschmeckt hat ;o) )

Nach dem genialen Auftritt beider Bands legte wieder DJ Frequenz-Schmerz (Sascha) auf und hielt die bis dahin grandiose Stimmung aufrecht mit Industrial, Noise, Techno, Hardstyle und „Disco Pogo“. Mein Abend war gegen 5 Uhr zu Ende und ich für meinen Teil, werde 100%ig an der nächsten „End of Days“ teilnehmen. Es lohnt sich!

Dieser Metaller.de Artikel wurde heute bereits 1x gelesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen