Anfang der 90er Jahre erreichte Heavy Metal trotz gelebter Techno-Kultur seinen kommerziellen Höhepunkt. Doch nicht nur in den 90er Jahren, sondern auch in der heutigen Zeit gibt es noch viele Anhänger, die die Heavy Metal Szene zelebrieren. Und zelebrieren ist in diesem Fall auch der richtige Ausdruck, da Heavy Metal für viele Anhänger nicht nur Musik darstellt, die sie gerne hören, sondern eine wahre Lebensphilosophie. Warum also nur im Alltag eine bestimmte Richtung feiern, wenn dies nun auch im Urlaub möglich ist? Schon lange sind Themen-Kreuzfahrten immer beliebter geworden, unter anderem mit den Mottos Boybands oder auch Schlager. Wie wäre es aber mal mit einer Heavy Metal Kreuzfahrt, die so richtig rockt?

Eine der unter Kennern wohl bekanntesten Kreuzfahrten ist die „Full Metal Cruise“, die durchs Mittelmeer schippert. Los geht die wilde Fahrt in Mallorca, anschließend führ diese über Marseille und Valencia, bevor es wieder zurück nach Mallorca geht. Die Reise dauert 5 Tage und Nächte, die sicherlich nicht langweilig werden, denn gerockt wird auf drei Bühnen. Gleichzeitig können Sie aber auch an Land die Sehenswürdigkeiten der Mittelmeerregion erkunden. Natürlich passiert auch neben den Bühnen so einiges, denn es wird unter anderem Metal Karaoke, All-Star Jams, Comedy-Auftritte, Musiker Workshops, Meet & Greets, Autogrammstunden sowie Filme im Kino und vieles weitere angeboten. Weiterhin lässt sich auch das Kreuzfahrtambiente mit allen bekannten Annehmlichkeiten wie z.B. dem Pooldeck, den gut bestückten Bars oder den hervorragenden Restaurants genießen. Und für alle Sparfüchse ist auch noch gut zu wissen, dass in den meisten Restaurants das Essen sowie Softdrinks und ab 18 Uhr auch Spirituosen im Reisepreis bereits inkludiert sind. Als Bands haben bisher für 2018 Dirk Schneider, Gus G., Mundstuhl und Rage zugesagt. Reiseveranstalter ist die TUI Cruises GmbH, die bereits zahlreiche Erfahrungen mit Themenkreuzfahrten gesammelt hat.

Eine weitere Kreuzfahrt der besonderen Art ist die „70.000 Tons of Metal“, die größte Heavy Metal Kreuzfahrt der Welt. Abrocken unter karibischem Himmel, auf Pool-Partys und in Traum Locations – die „70.000 Tons of Metal“ ist ein Erlebnis der ganz besonderen Art. Doch was macht diese Kreuzfahrt aus? 60 Bands, vier Tage, ein Luxus-Kreuzfahrtschiff und nur 3.000 Tickets. 120 Live-Shows im einzigartigen Ambiente runden das Gesamtpaket ab. Nicht nur tonnenweise Entertainment bietet diese Fahrt, sondern auch spannende Work-Shops und eine Bar, die niemals schließt. Hier an Bord ist jeder VIP, da man zusätzlich noch auf engstem Raum mit den Stars wohnt. Grundlage für dieses Spektakel ist das Kreuzfahrtschiff „Independence of the Seas“. Dieses 340 Meter lange Luxusschiff verwandelt sich in ein wahres Metal-Paradies. Auf den 15 Decks finden Sie alles, was das stählerne Herz begehrt. Die 3.000 Gäste haben die Wahl zwischen vier Bühnen, auf denen regelmäßig Konzerte gespielt werden. Eine davon ist die weltgrößte Open Air Bühne auf dem offenen Meer, die umgeben von Bars und Pools nicht nur ausreichend Platz zum Sonnenbaden lässt, sondern auch für einmalige Konzerte.

Das Programm drum herum bietet auch bei diesem Event für jede Laune und Geschmack etwas. Es gibt eigene Clubs an Bord oder auch einen Pub nach englischem Vorbild. Wenn Sie Zeit und Lust neben den Konzerten haben, können Sie auch dem bordeigenen Casino einen Besuch abstatten, indem die Passagiere bei entspannten Getränken an den zahlreichen Klassikern teilnehmen können. Erfahrungsgemäß sind vor allem Roulette, Poker und Blackjack die geselligsten Runden, bei denen sich auch gleich neue Bekanntschaften schließen lassen. Aber keine Sorge: der Einstieg ist einfach. Für Blackjack bietet beispielsweise der PokerStars Ratgeber zum Klassiker einen schnellen Einblick ins Spiel. So lässt sich spielend Zeit überbrücken, bevor es wieder an die Bühne zum nächsten Konzert geht. Aber auch für Sportbegeisterte gibt es einige Optionen. Wie wäre es mit einem Abstecher ins bordeigene Fitnessstudio? Außerdem bietet die „Independence of the Seas“ auch einen Surfsimulator, einen Basketballplatz, einen Golf-Simulator, eine Kletterwand oder auch einen Minigolfplatz an.

Doch warum ausgerechnet eine Heavy Metal Kreuzfahrt? Zum einen geht es hauptsächlich um das vorhandene Luxusambiente, was einen schönen Kontrast zur „harten“ Heavy Metal Szene bildet. Zum anderen aber natürlich auch die Kombination aus den zahlreichen Konzerten, dem Lifestyle und dem grandiosen Freizeitprogramm. Tagsüber geht’s an Land und Sie können viele verschieden Orte auf einer Tour kennenlernen, ohne, dass Sie dafür überall Urlaub machen müssen. Abends erwartet Sie ein aufregendes Event-Programm, ähnlich wie auf einem Festival, bei dem Sie auch viele verschiedene Bands an mehreren Tagen sehen können. Die Kombination aus Urlaub, Eventkonzerten und tollem Ambiente macht den Reiz hier vollkommen.


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Entertainment und Headbanging auf hoher See: Das bieten Heavy Metal Kreuzfahrten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen