Band: Escaping Amenti
Titel: Awakening
VÖ: 22.12.2017
Genre / für Fans von: Slipknot, Bring Me The Horizon
Label: Big Balls Productions
Land: Schweden
Anspieltipp(s): The Gathering, Riptide, DIARY PT 1 (Seth vs Horus)

Escaping Amenti – „Awakening“

Dies ist das Debütalbum von Escaping Amenti, bekannt als die „schwedischen Slipknot„. Escaping Amenti sind momentan eine der interessantesten Bands in Schweden und die Band beherrscht sowohl die Kunst, auf einem Album großartig zu klingen, als auch ein sehr aktiver Live-Act mit hoher Performance zu sein.

ESCAPING AMENTI – THE GATHERING – HARDCORE WORLDWIDE (OFFICIAL LYRIC HD VERSION HCWW)

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=Y2Ocwwzggtw

Die Geschichte zu „Awakening“

Man schrieb das Jahr 2370, in dem ein großer Krieg zu Ende ging und mit seiner Dämmerung eine neue Ära einläutete. Seit sie den Krieg verursacht hatte, wurde Religion in jeglicher Form zur Gefahr für die gesamte Menschheit erklärt. So wurde Religion verboten, alle Schriften wurden zerstört und waren für immer verloren. Dies war der Fall der Religion, die Geburt einer neuen Ära. Alle, die geblieben waren, stimmten überein, von Jahr Eins neu anzufangen. Dieses Ereignis ist seitdem den folgenden Generationen der Menschheit als „The Outlawing“ bekannt.

Etwa 700 Jahre nach dieser Ächtung blühte die Menschheit wieder auf. Zusammenarbeiten als eins, die technologischen Fortschritte, die außer Kontrolle geraten waren. Während einige in dieser neuen Ära blieben, wählten andere die Option, andere Systeme und Planeten zu bereisen und zu kolonisieren. Es waren diejenigen, die in der Technologie so weit fortgeschritten waren, dass sie dachten, dass es innerhalb der Macht der Menschheit wäre, einen neuen Mond zu erschaffen. Dies alles um das Klima für die Erde besser zu kontrollieren. Der Versuch ist fehlgeschlagen. Stattdessen wurde der Mond dabei zerstört und die Erde für Hunderte von Jahren in Unordnung gebracht, wobei die Oberfläche zu einer totalen Wüste wurde.

Viele gingen unter die Oberfläche in die Erde und unter die Meere, um die Zivilisation neu zu erschaffen. Sie beherrschten die Kunst der Gentechnologie und nannten sich selbst „The Hybrid-born“. Genetisch zugeschnitten auf eine Gesellschaft von gewaltfreien Menschen, die fast keine Emotionen und eine unglaubliche Langlebigkeit hat. Während einige in dieser neuen Gesellschaft aufblühten, wählten einige weite Reisen und migrierten zu anderen Planeten, sowie zu anderen Sonnensystemen.

Einige blieben jedoch als Ausgestoßene an der Oberfläche und nannten sich „The Free-borned“. Die Oberflächenwelt war sehr unterschiedlich. Es war ein Ort der Gewalt, Emotion und Leidenschaft. Die Freigeborenen hatten ihre eigene Gesellschaft und neue Städte an der Oberfläche geschaffen. Einige, die am widerstandsfähigsten gegenüber den Giftstoffen und der Umweltverschmutzung waren, setzten ihre Fortschritte auf den Gebieten der Astrophysik und Raumfahrt fort und hatten wenig bis keinen Kontakt mit dem Hybrid-Geborenen. Wiederum war die Menschheit gespalten.

Nach Jahrhunderten der Isolation und Trennung wurde eine Entdeckung von den Hybriden gemacht, die tief in unserem Planeten geboren wurden. Sie fanden eine Barriere aus bernsteinfarbener Energie, wie sie sie noch nie zuvor gesehen hatten. Als sie die Barriere durchbrachen, weckten sie etwas, eine Wesenheit, eine Lebensform, die seit Äonen ruhte. Es würde das Leben jedes Menschen auf der Erde verändern und die beiden Kulturen wieder zusammenbringen. Es würde uns einen Eindringling bringen, den wir uns nie vorstellen konnten.

Die Amenti waren eine Rasse von weit jenseits unserer Galaxie. Sie verkündeten, dass sie einmal „Gods“ unter den Menschen gewesen waren; und wurden von einem längst verschollenen Volk, den alten Ägyptern, verehrt. Da „Terra“ Anzeichen äußerster Widerstandsfähigkeit über die Äonen gezeigt hatte, entschieden sie, dass sie für ihre wahre Eroberung bereit waren. Sie fanden jedoch eine schwache Zivilisation vor, nicht der Natur zugewandt, sondern der Technologie und Treulosigkeit. Außerdem war sie jetzt ein Ödland geworden, und der Mond, den sie so lieb hatten, war zerschmettert und zerbrochen. In ihrer Wut töteten die Götter Millionen von uns im Handumdrehen. Sie schworen, dass alle „Menschlichkeit“ für alle Ewigkeit in einem alternativen Universum, das sie Amenti nannten, versklavt werden würde. Doch in ihrer Arroganz glaubten diese Götter, sie könnten alles, was sie eroberten, leicht versklaven und kontrollieren, aber sie lagen falsch. Sehr falsch. Der Krieg zwischen den Menschen und Gott begann und wütet bis heute, ohne dass ein Ende in Sicht ist. Wir führen unseren Widerstand, und jetzt entkommen wir Amenti …

Escaping Amenti auf Spotify

https:// open.spotify.com/album/58hiVrWL0M9I2t4Ldo6OYV

Beschreibung: This is the debut album from Escaping Amenti, known as the „Swedish Slipknot“. Escaping Amenti are one of the most interesting bands in Sweden right now, and the band masters the art of both sounding amazing on an album and being a high-performance live act as well.

Escaping Amenti - "Awakening"

Escaping Amenti – „Awakening“

Tracklist „Awakening“

1. AWAKENING
2. THE GATHERING
3. OUR WORLD
4. NUCLEAR
5. RIPTIDE
6. THIS WILL NEVER END
7. VOICE OF MANKIND
8. FIRST BLOOD
9. DIARY PT 1 (Seth vs Horus)
10. MEMORIES
11. THE DEPTHS OF AMENTI
12. ECHOES OF THE VOID
13. THE SECRETS OF THE PAST

Lineup Escaping Amenti

Strife – Vocals
Umbra – Vocals
A̸҉͢n̛͞im͏͜u͝s̡͜͡ – Bass, Keys
Ranzal – Guitar
Shemseth – Guitar
Anaktïsi – Guitar
Mangler – Drums

Autor: Nachtwache

—————————————

Zur Verfügung gestellt von: AGAINST PR


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Escaping Amenti – „Awakening“ (Kurzreview / Albumvorstellung): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 2abgegebenen Stimmen.
Loading...