„Take This!“ wurde dabei in den Sh!tHouseStudios von Drummer Raff Martin selber produziert, nachdem der RegioSoundCredit des Rockfördervereins Basel für das passende Kleingeld sorgte.

Herausgekommen ist ein überraschend professionelles Werk, welches mit heftig Druck aus den Boxen kommt, dabei aber straight und dynamisch wirkt. Aber auch leisere Töne sind zu vermelden,. So ertönt nach den ersten beiden Krachern „Take this!“ und „7even“ die Halbballade „Save me“, welche quasi einen Schnitt aus Chumbawamba´s „Tubthumping“ und Tom Petty darstellt. Bei all der Vielfalt ist jedoch der rote Faden nicht zu leugnen. Vornehmlich bestehend aus der überdurchschnittlich guten Instrumentenbeherrschung (damit ist auch der Gesang gemeint) und dem Abwechslungsreichtum der einzelnen Stücke.

Neben oben erwähntem Drummer sind die beiden Gitarristen Phil Schelker und Marc Waldmeier, sowie Bassist und Sänger Pivi R. Pieren mit von der Partie. Aber nicht nur Produktion und Musik stammen von den genannten Herren. Auch der Vertrieb wird von den Jungs selber organisiert. So ist die CD auf der bandeigenen Homepage www.excentric.ch zu erstehen.

Alles in allem ein klasse Debüt. Weiter so!