Fear the Walking Dead ist eine Serie aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Produziert wird die Serie von Robert Kirkmann und Dave Erikson. Sie fungiert als eine Spin-off-Serie zu „The Walking Dead“ und weist daher zahlreiche Verbindungen zu dieser parallel laufenden Serie auf. Jedoch beinhaltet die Serie „Feat the Walking Dead“ völlig neue Schauspieler und der Handlungsort ist Los Angeles. Zudem beginnt die Serie einige Wochen vor der Invasion der Zombies. Es kommt anfangs nur vereinzelt zu Übergriffen von Zombies.

Zum ersten Mal ausgestrahlt wurde die Serie am 23. August 2015. Aktuell besteht Fear the Walking Dead aus vier Staffeln, die widerum aus 42 Episoden bestehen. Seit April 2018 wird die vierte Staffel in Deutschland ausgestrahlt. Ende Juli wurde bekannt gegeben, dass die Serie um eine fünfte Staffel erweitert wurde.

Handlung/Inhalt von Fear the Walking Dead

Fear the Walking Dead - Spin-off-Serie zu "The Walking Dead"

Fear the Walking Dead – Spin-off-Serie zu „The Walking Dead“

Wie auch in der Originalserie „The Walking Dead“, ist das zentrale Handlungselement in Fear the Walking Dead der Ausbruch einer Zombieapokalypse. Die Serie steigt am Beginn des Ausbruchs des Virus ein. Allerdings stellt sie nicht die Vorgeschichte zu „The Walking Dead“ dar. Sie kann als parallel ablaufender Handlungsstrang gesehen werden.

Die Serie spielt in der kalifornischen Hauptstadt Los Angeles. Die Geschichte befasst sich mt einer Familie, die mit unterschiedlichen Auseinandersetzungen zu kämpfen hat. Dazu zählen hauptsächlich Meinungsverschiedenheiten mit dem Militär. Dem Anführer der Familie gelingt eines Tages die Flucht. Er schlägt sich bis zu einer sicheren Villa vor, die einem gewissen Victor Strand gehört. Victor wollte sich eigentlich alleine auf ein Schiff retten. Schlussendlich entscheidet er sich jedoch dazu, die ganze Familie mit auf sein Schiff zu nehmen. Die Familie macht sich mit dem Schiff auf die Reise von Los Angeles nach Mexico. Mit dem Schiff, der Abigal, kommen sie nach mehreren Tagen Reise über das Meer in Baja an. Ein kleiner Ort an der mexikanischen Küste. Victor Strand hatte dort bereits einen Unterschlupf organisiert, der vor der bestehenden Apocalypse Schutz bietet. In diesem Unterschlupf lebt bereits sein Partner Thomas, zusammen mit seiner mexikanischen Ziehmutter, namens Celia Floris. Celia hat allerdings eine ganz besondere Beziehung zu den Beißern, denn sie glaubt stark an den Vodoo-Zauber. Sie ist zudem der Meinung, dass die Untoten nun in eine Art „Zwischenwelt“ getreten sind, sodass sie nicht tot oder infiziert seien. Sie selbst hält mehrere Beißer in ihren eigenen Keller fest und füttert diese mit toten Tieren. Kurze Zeit später infiziert sich Thomas und erkrankt stark. Victor verabschiedet sich von ihm und erschießt ihn unmittelbar nach seinem Tod. Celia verbannt Victor danach von ihrem Anwesen.

Madison – Hauptakteurin von Fear the Walking Dead

Madison hingegen versucht Celias Ansicht bezüglich der Beißer nachvollziehen zu können. Allerdings scheitert sie mit diesem Vorhaben, sodass sie schlussendlich in den Keller eingesperrt wird. Daniel macht nach und nach den Eindruck, als würde er seinen Verstand verlieren. Er beginnt zu halluzinieren, indem er seine tote Frau sieht. Zudem setzt sich Daniel mit Celia in Verbindung. Er sagt ihr, dass ihre Handlungen gegen die Kirche seien. Zudem rät er Victor, seinen Thomas nicht auf dem Boden zu beerdigen, denn dieser ist ungeweiht und dreckig. Zum Ende hin, stecken alle gemeinsam den Keller in Brand. Dank Madison befindet sich Celia ebenfalls in diesem Keller, der nach wenigen Sekunden in Flammen steht.

Nick hat keinerlei Angst oder Furcht vor den Beißern und hat ebenfalls die gleiche Meinung wie die verstorbene Celia. Da seine Gruppe für den Tod von Celia verantwortlich ist, entscheidet er sich von der Gruppe zu trennen. In einer kleinen mexikanischen Stadt trifft er auf eine andere Gruppe, die sich dort bestens verbarrikadiert hat. Eines Tages kommt es für ihn und seine neue Gruppe zu einem Hinterhalt, sodass die von ihrem Ort flüchten müssen. Sie gelangen zur amerikanischen Grenze, in der sie wiederholt überfallen werden.

Travis und Chris trennen sich ebenfalls von ihrer bestehenden Gruppe, da sie den Tod ihrer Mutter verarbeiten müssen. Dabei stoßen sie auf Brandon und Derek. Besonders Chris fühlt sich gegenüber seinem Vater nicht mehr verbunden, schließt er sich Brandon und Derek an. Die Dreier-Gruppe entschließt sich für eine Reise nach San Diego.

Die restlichen Überlebenden flüchten vor einem Feuer, das auf dem Boot ausgebrochen ist. Sie gelangen zu einem Strandhotel, welches allerdings stark besetzt von den Beißern ist. Sie stoßen vor dem Hotel auf eine andere Gruppe, mit denen sie sich zusammenschließen. Vereint gelingt es ihnen, das Hotel von den Untoten zu säubern. Brandon und Derek kommen ebenfalls nach einiger Zeit am Hotel an. Da Chris nicht bei den beiden ist, tauchen Fragen auf. Die anderen erfahren nach einiger Zeit, dass Brandon und Derekt für den Tod von Chris verantwortlich ist. Daraufhin werden die beiden von den anderen erschlagen. Die Situation droht aufgrund dessen zu eskalieren, sodass sich Alicia, Trvis und Madion dazu entschließen, diesen Ort zu verlassen. Sie begeben sich Richtung amerikanische Grenze, um dort die Suche nach Chris weiter auszubreiten.

Eine, bis an die Zähne bewaffnete Miliz, nimmt Madison und ihre gesamte Familie gefangen. Die Miliz steht unter der Führung von Troy Otto. Im Laufe der Staffel stellt sich heraus, dass Troy ein gefährlicher Soziopath ist, der Experimente an Gefangenen durchführt. Dennoch gelingt es der Familie, die Soldaten zu überwältigen und sich kurze Zeit darauf zu befreien. Währenddessen bricht im gesamten Lager große Panik aus, sodass die Gruppe aufgeteilt wird. Travis, Aclicia und Luciana fliegen in einem Helikopter zur Rand der Ottos. Madison und Nick werden jedoch von Soldaten in einem Truck aufgegriffen und somit wiederholt entführt.

Nr. 1
Fear the Walking Dead - Staffel 1+2+3 - Uncut [Blu-ray]
Fear the Walking Dead - Staffel 1+2+3 - Uncut [Blu-ray]*
von Splendid Film/WVG

In „The Walking Dead“ erwachte ein Kleinstadtpolizist in einer Welt, in der nichts mehr so war, wie es sein sollte ... „Fear the Walking Dead“ taucht genau dort ein und lässt seine Zuschauer den Ausbruch der Zombie-Apokalypse hautnah miterleben! Die Macher von „The Walking Dead“ zeigen, wie der Tod lebendig wird und drei Familien ums nackte Überleben kämpfen!Staffel 1Highschool-Vert...

Preis: € 39,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 10. December 2018 um 1:38 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. (Hier handelt es sich um Werbung. Beim Klick auf die Anzeige wirst Du auf eine neue Webseite weitergeleitet!)

Travis stirbt bei Hubschrauberabschuss

Als die verbliebenen Menschen mit dem Helikopter auf der Ranch landen möchten, werden sie von einer kleinen Gruppierung beschossen. Der Helikopter stürzt ab, wobei Travis nicht überlebt. In den nächsten Folgen droht der Konflikt mit den Ureinwohnern zu eskalieren. Grund dafür ist: Der Lageranführer Jeremiah Otto scheint eine dunkle Vergangenheit zu besitzen, sodass es zu einigen Ungereimtheiten kommt. Eines Tages wird Madison der Kopf von Otto übergeben, was nun als Zeichen für zukünftigen Frieden gelten kann. Allerdings kommt es kurze Zeit später wiederholt zu Spannungen, als die der Stamm zurück auf die Ranch zieht.

Strand trifft zur gleichen Zeit wieder auf Salazar. Dieser hilft Strand dabei, aus der bestehenden Gefangenschaft zu fliehen. Strand weiß jedoch immer noch nicht, so seine Tochter ist, sodass er sich daraufhin direkt auf die Suche nach ihr macht.

Auf der Ranch herrscht nach einiger Zeit Wassermangel, sodass die Gruppe droht zu verdursten. Aus diesem Grund begeben sich Madison und Walker auf die Suche nach Trinkwasser. Sie gelangen zu einem Markt, auf dem sie auf Victor treffen. Wieder vereint, finden Sie einen Staudamm, sodass die Trinkwasservorräte für die erste Zeit gesichert sind. Allerdings wird die Ranch zur gleichen Zeit von einer riesigen Gruppe von Beißern überfallen. Wer diesen Überfall überlebt und wer nicht, wird in der letzten Szene nicht ersichtlich.

Wer die komplette Serie Fear the Walking Dead sehen möchte, der sollte sich einen Account auf dem Streaming-Dienst „Netflix“ und Amazon Prime Video anlegen. Dort sind alle Staffeln bzw. Episoden in voller Länge zu finden.

Fear The Walking Dead – Wenn die menschliche Zivilisation endet, endet sie schnell

Fear The Walking Dead ist eine sogenannte Prequel- oder Vorläufer-Serie zu der postapokalyptischen Erfolgsserie „The Walking Dead“, in der ein Großteil der Menschheit zu Zombies wurde und eine kleine Gruppe Menschen ums Überleben kämpft. In der Originalserie „The Walking Dead“ werden der Ursprung der Zombieseuche und die Anfänge der Katastrophe nur wenig thematisiert. Das lang erwartete Sequel „Fear The Walking Dead“ – oder kurz FTWD – spielt während dem Ausbruch der unerklärlichen Epidemie und handelt von den Anfängen rund um die Zombie-Apokalypse. Zeitlich ist die Serie „Fear The Walking Dead“ damit so angelegt, dass Rick Grimes – eine zentrale Rolle der Hauptserie TWD – noch im Koma liegt. Der Handlungsort der insgesamt sechs Episoden von FTWD ist Los Angeles und im Mittelpunkt steht eine kleine Gruppe von Menschen, die sich mit der neuen Lebensrealität auseinander setzen muss. „Fear The Walking Dead“ fokussiert auch deutlich auf die Hintergrundgeschichten und zwischenmenschlichen Probleme der Hauptcharaktere.

Der geschiedene Englischlehrer Travis Manawa führt eine Beziehung mit der verwitweten Lehrerin Madison Clark, die zwei Kinder hat. Travis versucht trotz Trennung eine freundschaftliche Beziehung zu seiner Ex-Frau und seinem nachtragenden Sohn aufrecht zu erhalten. Er ist auch bemüht, zu Madisons Kindern ein gutes Verhältnis aufzubauen. Travis sieht sich als Beschützer und geht tatkräftig und optimistisch gegen Probleme vor. Angesichts der neuen Situation, die zunächst für jeden überfordernd ist, werden die familiären Probleme noch erschwert. Madison ist eine engagierte Lehrerin an der gleichen Higschool wie ihr Kollege und Lebensgefährte Travis. Trotz einer schwierigen Vergangenheit – die im Laufe der Serie thematisiert wird – ist Madison liebevoll und positiv geblieben, ist aber durchaus in der Lage harte Entscheidungen zu treffen. Madisons Sohn Nick Clark ist 19 Jahre und hat massive Drogenprobleme. Bisher von seiner Mutter wiederholt zum Entzug geschickt, hat er nun selbst diese Entscheidung zu fällen. Mit den dramatischen Ereignissen rund um die Zombieapokalypse als einer der ersten konfrontiert, scheint Nick den Ernst seiner Lage zu erkennen. Nick akzeptiert Travis zunächst nicht, erkennt aber bald dessen Verrauenswürdigkeit. Das Verhältnis zu seiner Schwester Alicia Clark ist durch seine Drogensucht belastet, aber dennoch emotional verbunden. Alicia ist eine Vorzeigetochter – schön und erfolgreich. Sie strebt nach baldiger Unabhängigkeit, sieht die Zukunft ihres Bruders sehr pessimistisch und steht Travis eher gleichgültig gegenüber, liebt aber ihre Familie aufrichtig. Christopher Manawa, Sohn von Travis, ist ein rebellischer Teenager. Er fühlt sich von seinem Vater verlassen und möchte nichts mit dessen neuer Familie zu tun haben. Christopher ist klug und hat einen guten Charakter, will sich aber nicht damit abfinden, seinen Vater teilen zu müssen.

Liza Ortiz, eine alleinerziehende Mutter, hatte stets ein hartes Leben. Beruflich hat sie im Alleingang ihre Krankenschwesterausbildung erarbeitet und privat war führte sie jahrelang in einer unglücklichen Ehe. Auf sich alleine gestellt, kämpft sie für sich und ihren Sohn Christopher ums Überleben. Ofelia Salazar, Tochter von Einwanderern, unterstützt ihre Eltern so gut sie kann. Sie ist zielstrebig und hart im Nehmen. Sie tritt für ihre Ansichten ein, die nicht immer denen ihres Vaters Daniel entsprechen. Daniel Salazar, ein Flüchtling aus El Salvador, besitzt einen Friseursalon und führt eine unscheinbares Leben. Als die Zombiekatastrophe ihren Lauf nimmt, erweist er sich als wahrer Kämpfer, der seine Familie um jeden Preis beschützen will. Griselda Salazar ist mit ihrem Ehemann Daniel vor den politischen Unruhen in El Salvador geflohen. Sie ist Ofelias aufopferungsvolle Mutter und sehr religiös. Ihr tiefer Glauben wird angesichts der lebenden Toten auf die Probe gestellt.

Kreativ verantwortlich für FTWD sind Robert Kirkman, Dave Erickson und Adam Davidson. Der erfolgreiche Comicautor Robert Kirkman hat den Comic „The Walking Dead“ geschrieben, auf dem die gleichnamige Serie basiert. Er hatte auch die Idee zu dem Prequel, an dem er gemeinsam mit dem Autor und Produzenten Dave Erickson arbeitete. Adam Davidson ist der Regisseur von „Fear The Walking Dead“. Das Konzept von FTWD ist so angelegt, dass der Zuschauer mehr weiß als die Charaktere. Die Zombies von “The Walking Dead“ und “Fear The Walking Dead“ unterscheiden sich. In der Erfolsserie TWD, die mehr als 5 Staffeln teils schon lange nach der Apokalypse spielt, sind die Untoten – oder Walker wie sie in der Serie genannt werden – sind oft schon verwest und wirken apathisch und automatisiert. Im Prequel sind die Untoten noch frischer. Sie wirken weniger wie wandelnde Leichen, sondern mehr wie gefährliche Monster, die rascher und wachsamer als die abgestumpften Zombies agieren. „Wackelkameraaufnahmen“ entsteht zeitweise ein dokumentarischer Erzählstil, der gepaart mit klassischen Horrorelementen authentische Spannung erzeugt.

Prime-Mitglieder können die erste Episode der sechsteiligen Staffel ab dem 24. August, ab 20:00 Uhr, bei Amazon Prime streamen – in englischer Originalfassung und auf Deutsch. Die weiteren Episoden folgen dann immer montags nach der US-Ausstrahlung, je um 20:00 Uhr.

Folge 1: 24. August
Folge 2: 31. August
Folge 3: 14. September
Folge 4: 21. September
Folge 5: 28. September
Folge 6: 05. Oktober

Für alle, die nicht genug von Zombies bekommen können: Die Staffeln 1 bis 4 von The Walking Dead sind ebenfalls bei Amazon Prime verfügbar.

—————————————

Autor: Woschdsalood


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Fear the Walking Dead – Spin-off-Serie zu „The Walking Dead“: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...