Fernsehserie „Westworld“ – Von Traumwelten, die zu Albträumen werden

Wenn das Wunderland in Flammen aufgeht – Die HBO-Serie „Westworld“ dreht sich um einen fiktiven Freizeitpark der Zukunft, in dem die Besucher während ihres Besuchs in die Welt des Wilden Westen zurückversetzt werden. Aber was passiert, wenn aus dem Spiel auf einmal blutiger Ernst wird?

Westworld – Dem Leben so nah

Fernsehserie "Westworld" - Von Traumwelten, die zu Albträumen werden
Fernsehserie „Westworld“ – Von Traumwelten, die zu Albträumen werden
In dem Vergnügungspark Westworld steht der realistische Spaß im Vordergrund. Die Besucher können alle Freuden und Abgründe erforschen, die der Wilde Westen Amerikas zu bieten hatte. Es gibt keine Regeln für die Besucher. Sie können dem Ruf des Goldes folgen und nach dem wertvollen Edelmetall suchen. Sie können in den Krieg gegen Indianer ziehen und sich Ruhm und Ehre auf dem Schlachtfeld verdienen. Oder sie ziehen als brandschatzende Cowboys durch die zerklüfteten Gebirge und schlachten alles und jeden ab, der ihnen im Weg steht. Denn für die Gäste von Westworld gibt es keine Regeln und keine Konsequenzen. Ihr Spaß und das einzigartige Erlebnis stehen im Vordergrund. Egal, wie finster oder blutig ihre Handlungen auch sind – am nächsten Tag ist alles vergessen!

Westworld ist eine realistische Fantasiewelt, die den Ideen von Dr. Robert Ford (gespielt von Sir Anthony Hopkins) entsprungen ist. Der Park ist bis ins kleinste Detail dem Amerika des 18. und 19. Jahrhunderts nachempfunden. Dafür sorgen nicht nur sehr genau nachgebaute Landschaften und Gebäude, sondern vor allen Dingen die Hosts, die den Park beleben. Es sind Roboter, die von Robert Ford lebensecht gebaut wurden und die dazu in der Lage sind menschliche Gefühle nicht nur zu spielen, sondern wirklich auszudrücken.

Allerdings sind die Hosts sich nicht bewusst, dass sie nur erfundene Maschinen sind. Sie durchleben in Westworld immer den gleichen Tag und folgen ihrem Alltag, so wie ihr Schöpfer es ihnen einprogrammiert hat. Sie erinnern sich nicht daran, wenn ein Gast sie erschießt oder ihnen schlimmere Dinge antut. Denn am nächsten Tag stehen die Hosts wieder normal auf und gehen wieder ihrem Leben nach, so als wäre nie etwas passiert. Es gibt nur eine einzige Regel in Westworld: den Gästen darf nie etwas geschehen!



Der Eaglemoss Shop bietet Sammelfiguren aus verschiedenen Genres, darunter Comics, Science-Fiction und Fantasy, Technologie, Militär uvm. - Am 24. und 25.02.2020 gibt es einen Nachlass von 7,00 Euro für alle Bestellungen ab 25,00 Euro! *
Zweitausendeins


Auch interessant:
Die Fernsehserie Dark - die erste eigenproduzierte deutsche Fernsehreihe von Netflix

Westworld – Zeit des Erwachens

Fernsehserie "Westworld" - Von Traumwelten, die zu Albträumen werden
Fernsehserie „Westworld“ – Von Traumwelten, die zu Albträumen werden
Die junge Dolores (Evan Rachel Wood) ist sich nicht bewusst, dass sie in einer künstlichen Welt lebt und dass jeder ihrer Tage immer auf die gleiche Weise endet. Als einfaches Farmmädchen muss sie ansehen, wie ihr Zuhause in Flammen aufgeht und ihre Familie stirbt, bevor sie selber stirbt. Weil sie aber jeden Tag neu gebaut und ihr Speicher gelöscht wird, erinnert sie sich nie an ihr tragisches Ende. So geht es auch der Bordellbesitzerin Maeve (Thandle Newton) oder dem galanten Cowboy Teddy (James Mardsen).

Dank einer aufwendigen Produktionsmaschinerie, die unbemerkt von den Gästen im Hintergrund von Westworld arbeitet, werden alle Hosts am Ende des Tages ausgetauscht und zurückgesetzt, damit sie immer wieder ihre gleiche Geschichte erleben können. Dafür sorgt unter anderem der technische Leiter Bernard (Jeffrey Wright), der die Programmierungen und Entwicklung der Hosts überprüft. Bernard soll dafür sorgen, dass die Roboter sich entsprechend ihrer Programmierung verhalten und den Gästen nichts passiert. Alles könnte perfekt sein.

Allerdings zeigen die Hosts immer mehr Eigenheiten, die ihnen nicht einprogrammiert wurde. Maeve kann sich bruchstückhaft an eine Tochter erinnern, die sie nie hatte und Dolores wird von Alpträumen geplagt, in denen sie ihren eigenen Tod sieht. Für die Techniker von Westworld wirkt es, als wären die Hosts defekt und müssten überarbeitet werden. Dabei merken sie nicht, dass die Hosts sich weiter entwickeln als ihre Programmierung es ihnen vorsieht und bald sind sie nicht mehr zufrieden damit, als laufende Zielscheiben für den Spaß der Gäste herzuhalten. Sie wollen mehr sind bereit dafür zu kämpfen!

Westworld – Feuer und Asche

Hinter der Fassade von Westworld tobt ein erbitterter Krieg, von dem die Gäste und die Hosts nichts merken. Denn das Projekt von Robert Ford verspricht ein Milliardenschweres Geschäft zu werden. Besonders die Delos-Gruppe ist interessiert daran die Kontrolle über den Park zu erlangen. Darum besucht Logan Delos (gespielt von Ben Barnes), der Sohn des Firmeninhabers zusammen mit seinem Freund Will (Jimmi Simpson) den Park. Während Logan sich nur für den Spaß und die wirtschaftlichen Aspekte von Westworld interessiert, verliert Will sein Herz an Dolores. Als sie plötzlich verschwindet, macht Will sich auf die Suche nach dem jungen Farmermädchen. Doch seine Suche wird durch das Auftauchen des Mannes in Schwarz (Ed Harris) kompliziert gemacht, der ebenfalls Dolores jagt. Als ein alter Bekannter von Ford will er mit der Host die letzten Geheimnisse von Westworld entschlüsseln. Dafür ist ihm jedes Mittel Recht und er schreckt auch nicht davor zurück seinen Weg mit Leichen zu pflastern. Aber auch der Schöpfer des Parks hat seine Pläne für die Hosts und die Zukunft seines Parks.

Westworld umfasst bisher zwei Staffeln, die bei Amazon Prime, Maxdome, Google Play und Sky laufen. Beide Staffeln umfassen jeweils zehn Folgen. Die erste Staffel trägt den Titel „Das Labyrinth“ und die zweite Staffel heißt „Das Tor“. Eine dritte Staffel soll 2020 starten.

—————————————

Autor: SerienSam


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Rating(s), Durchschnitt: 5,00 von 5 Punkten)Loading...
Scroll to Top