18 Filmverleiher präsentieren vom 7.bis 10. August die Höhepunkte der Herbstsaison
Erwartet werden rund 1.100 Fachbesucher an vier Tagen im CineStar
Film- und Medienstiftung NRW auch in diesem Jahr Partner

Von Köln nach Düsseldorf: Weil der Cinedom Köln als Veranstaltungsort derzeit nicht zur Verfügung steht, wechselt die Filmmesse bei ihrer zwölften Ausgabe in die NRW-Landeshauptstadt. Vom 7. bis 10. August werden im CineStar Düsseldorf mehr als 1.100 Fachbesucher aus ganz Deutschland erwartet. Insgesamt 18 der größten Verleihfirmen Deutschlands haben Kinobetreiber, technische Dienstleister und Vertreter der Kino-Verbände nach Düsseldorf eingeladen, um ihr Herbstprogramm vorzustellen. Von Verleiherseite dabei: Concorde, Constantin, DCM, Fox, NFP, Paramount, Prokino, Sony, SquareOne Entertainment, StudioCanal, Tobis, Universal, Universum Film, Walt Disney, Warner Bros. Pictures, Weltkino, Weischer.Media und Wild Bunch. Die Organisation der jährlichen Filmmesse liegt bei der MMmedia. Die Film- und Medienstiftung NRW ist auch in diesem Jahr Partner der Filmmesse.

„Die Filmmesse ist der wichtigste Branchentreffpunkt für die Verleih- und Kinobranche im Sommer. Hier zeigen die Filmverleiher von Arthouse bis Blockbuster ihr gesamtes Herbst-Winter-Programm. Nach einem langen Sommer freuen wir uns auf starke Filme, neue Technologien und Marketingmaßnahmen, die hier ebenfalls präsentiert werden,“ so Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW. „Wir wünschen ein spannendes Branchentreffen und einen besucherstarken Kinoherbst!“

In insgesamt 16 Tradeshows werden die Höhepunkte der kommenden Herbstsaison präsentiert, weitere 20 Filme werden in voller Länge gezeigt. Auf dem Programm stehen: „Anna und die Apokalypse“, „Asphaltgorillas“, „Assassination Nation“, „Ballon“, „BlacKkKlansman“, „Book Club – Das Beste kommt noch“, „Das schönste Mädchen der Welt“, „Der Vorname“, „Die unglaublichen Vier“, „Hunter Killer“, „Juliet, Naked“, „Kin“, „Klassentreffen 1.0 – Die unglaubliche Reise der Silberrücken“, „Mile 22“, „Nur ein kleiner Gefallen“, „So viel Zeit“, „Trautmann“, „Verliebt in meine Frau“, „Wir sind Champions“ und „Wuff“.

Das ganze Programm gibt es online unter www.film-messe-koeln.de/programm

—————————————

Pressemitteilung: Film- und Medienstiftung NRW GmbH


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Filmbranche trifft sich bei der 12. Filmmesse in Düsseldorf: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...