· 19 Orte, 19 Filme, Eintritt frei!
· Live-Musik, Führungen, Kunst, Comedy und mehr
· Gastronomische Angebote von Street Food-Market bis Barbecue
· 19. Juli bis 28. August in NRW

Zum 21. Mal touren die FilmSchauPlätze NRW der Film- und Medienstiftung NRW mit ihrem ganz besonderen Open Air-Kinoprogramm durch Nordrhein-Westfalen: An 19 verschiedenen Orten wird jeweils ein besonderer Kinofilm gezeigt, die Partner vor Ort organisieren ein vielfältiges Rahmenprogramm, zudem läuft vor jedem Spielfilm ein Kurzfilm zur Einstimmung. Und: Der Eintritt zu allen Filmvorführungen ist frei. Die Flottmannhallen in Herne sind am Donnerstag, 19. Juli, der Startpunkt der FilmSchauPlätze. 19 Spielorte sind bei den 21. FilmSchauPlätzen dabei, 11 davon sind neu.

Das Spektrum der Filme reicht von aktuellen Filmerfolgen wie „Victoria & Abdul“ in Nottuln oder dem oscarprämierten Filmmusical „LaLaLand“ in Castrop-Rauxel über Klassiker wie „Die Brücken am Fluss“ im Kurpark Heimbach an der Rur oder „Ritter aus Leidenschaft“ auf Burg Vischering in Lüdinghausen bis hin zu Entdeckungen wie „Loving Vincent“ im Kloster Gravenhorst oder „Der wunderbare Garten der Bella Brown“ in einem urbanen Garten in Essen. Besucher können sich außerdem auf ein Rahmenprogramm freuen, das von Live-Musik über Führungen durch Kunsträume, Abteien, Burgen, alte Industriestätten, historische Stadtkerne, Parks oder Wassermühlen bis hin zu einer zweieinhalbstündigen Wanderung in der Eifel reicht. Für das leibliche Wohl bei den FilmSchauPlätzen sorgen die Partner vor Ort.

Die FilmSchauPlätze NRW 2018

Juli

§ Die FilmSchauPlätze 2018 starten am Donnerstag, 19. Juli, in den Flottmann-Hallen in Herne mit Aki Kaurismäkis filmstiftungsgeförderten Tragikomödie „Die andere Seite der Hoffnung“. Ab 20 Uhr spielt die Gruppe „Orient-Express“ Lieder aus aller Welt.

§ Im Thormälenpark in Heiligenhaus öffnen sich am Freitag, 20. Juli, die Türen von Wes Andersons „Grand Budapest Hotel“ für die Besucher, die ab 19 Uhr mit Live-Musik, Tanz und Unterhaltung auf den Film eingestimmt werden.

§ „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ lernen Besucher am Samstag, 21. Juli, in der Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW in Bottrop kennen. Für Gänsehaut sorgen ab 18 Uhr Führungen durch den „Schacht 13“ zum Sonderpreis von 5 Euro sowie Walking Acts.

§ Der Haaner Sommer Strand wird am Montag, 23. Juli, zum Schauplatz für die romantische Komödie „The Big Sick“. Ab 18 Uhr kochen Flüchtlinge für die Besucher am Strand, Comedians sorgen für gelöste Stimmung.

§ „Ein Dorf sieht schwarz“ am Mittwoch, 25. Juli, auf dem Marktplatz Osterfeld in Oberhausen, Besucher können sich bei einem Vorprogramm mit Musik ab 20 Uhr einstimmen, für ihr leibliches Wohl sorgt unter anderem das Café Jedermann, in dem Menschen mit Handicap arbeiten.

§ Am Donnerstag, 26. Juli, läuft im LVR Niederrheinmuseum Wesel „Der Junge mit dem Fahrrad“ der Brüder Jean-Pierre und Luc Dardenne. Perfekt vorbereitet werden Besucher mit Führungen durch die Fahrradausstellung ab 19 Uhr, sportliche Gäste können sich außerdem an einem Fahrradprogramm beteiligen.

§ Zum letzten Termin im Juli macht am Freitag, 27. Juli, „Docteur Knock – Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen“ Visite vor dem Alten Rathaus in Rheinberg. Stärken können sich die Besucher ab 17.30 Uhr mit Verköstigungen, dazu gibt es Stadtführungen und Musik der Kapelle um Bassist Big Jay – spontanes Mittanzen nicht ausgeschlossen.

August

§ Zum Auftakt im August wird „Der wunderbare Garten der Bella Brown“ am Donnerstag, 9. August, auf dem Freiraum Weberplatz in Essen gezeigt, der derzeit zu einem urbanen Pflückgarten umgewandelt wird. Ab 18 Uhr sorgt ein kleiner Markt für Speis‘ und Trank, zudem ist die Kreuzeskirche ab 20 Uhr für Besichtigungen geöffnet.

§ „Lauf um dein Leben“ heißt es am Freitag, 10. August, auf dem Sportplatz im münsterländischen Velen. Für alle Besucher, die sich fit halten wollen, steht das bestens ausgestattete Fitnessgelände offen, ab 19 Uhr bereitet ein vielfältiges Rahmenprogramm auf den Film vor.

§ Auf dem Kirchplatz Sankt Martinus in Nottuln treffen sich am Samstag, 11. August, „Victoria & Abdul“ – bei historischen Führungen können sich Besucher ab 17 Uhr über die Tradition starker Frauen in Nottuln aufklären lassen, für Erfrischungen sorgt die Fußballabteilung des SVDJK Grün-Weiß Nottuln.

§ Burg Vischering in Lüdinghausen wird am Dienstag, 14. August zum Schauplatz von Brian Helgelands modernem Klassiker „Ritter aus Leidenschaft“. Ab 20 Uhr können Besucher mit Hilfe von Führungen ins Mittelalter eintauchen, dazu gibt es Live-Musik.

§ Am Mittwoch, 15. August, wird der Wirtschaftspark Erftstadt zum Schauplatz der französischen Tragikomödie „Nur wir 3 gemeinsam“. Ab 17 Uhr warten das Sommerfestival der Stadt und ein Musikprogramm voller Highlights auf die Besucher: das „Refugee Szene Collective“ spielt HipHop, die Band „Pelemele“ Rock für Kinder und Erwachsene, und als Highlight bietet Anne Haigis ihr mitreißendes Repertoire dar.

§ Am Donnerstag, 16. August, heißt es im LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler „Ich bin dann mal weg“ in der Verfilmung von Hape Kerkelings gleichnamigem Buch, ab 19 Uhr können sich Besucher durch die barocke Abtei, den mittelalterlichen Kreuzgang und den Abteipark führen lassen.

§ Am Samstag, 18. August, machen die FilmSchauPlätze auf ihrer südlichsten Station diesen Jahres Halt: Im direkt an der Rur gelegenen Kurpark Heimbach läuft Clint Eastwoods „Die Brücken am Fluss“. Die „Brücken über die Rur“ können ab 17.15 Uhr in einer Führung besichtigt werden, Wanderer haben zudem Gelegenheit, sich einer zweieinhalbstündigen Wanderung um den „Kleinen“ Rursee anzuschließen, und für Kunstfreunde bietet Heimbach schließlich einen Besuch der Internationalen Kunstakademie Heimbach an.

§ Im Tuchwerk Aachen wird am Sonntag, 19. August, „Der seidene Faden“ gesponnen. Besucher können zu Experten werden, wenn sie ab 19 Uhr an den Führungen durch das Tuchwerk teilnehmen. Live-Musik mit Jeff Silvertrust sorgt außerdem für Unterhaltung vor Filmbeginn.

§ Am Montag, 20. August, ist mit der Wassermühle Döhren bei Petershagen der nördlichste FilmSchauPlatz des Jahres an der Reihe, mit dem französischen Drama „Der Wein und der Wind“. Ab 17 Uhr können Besucher an Führungen durch die teilweise noch funktionsfähige Mühle teilnehmen oder das musikalische Programm genießen.

§ „Loving Vincent“ steht am Dienstag, 21. August, im Kloster Gravenhorst bei Hörstel auf dem Programm. Ab 19 Uhr haben Besucher die Wahl zwischen historischen Führungen oder Führungen durch die Kunstprojekte in dem auch als Ausstellungsraum genutzten Kloster.

§ Ryan Gosling und Emma Stone singen und tanzen im Parkbad Süd in Castrop Rauxel am Montag, 27. August, in „LaLaLand“. „Hotz & Co“ stimmen die Besucher ab 19 Uhr mit Ragtime und Swing auf das Musical ein, Gastronom Rainer Schorer kocht passend zum Anlass.

§ Den Abschluss schließlich macht Cannes-Preisträger 2017 „The Square“ am Dienstag, 28. August, im Stadtgarten in Recklinghausen. Besucher haben die Wahl zwischen einer Simulation im benachbarten Planetarium ab 19 Uhr oder einem Rundgang durch das Festivalgebäude der Ruhrfestspiele ab 19.30 Uhr.

Alle Informationen finden Sie auf der Website der FilmSchauPlätze 2018 online unter www.filmschauplaetze.de.

Bitte folgen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/filmschauplaetze
Der offizielle Hashtag der diesjährigen FilmSchauPlätze NRW ist: #FSP2018

Übersicht FilmSchauPlätze NRW 2018:

Juli
Do, 19.07. Herne Flottmann-Hallen Die andere Seite der Hoffnung
Fr, 20.07. Heiligenhaus Thormälenpark Grand Budapest Hotel
Sa, 21.07. Bottrop Grusellabyrinth NRW Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Mo, 23.07. Haan Sommer Strand The Big Sick
Mi, 25.07. Oberhausen Marktplatz Osterfeld Ein Dorf sieht schwarz
Do, 26.07. Wesel Niederrheinmuseum Der Junge mit dem Fahrrad
Fr, 27.07. Rheinberg Altes Rathaus Docteur Knock – Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen

August
Do, 09.08. Essen Freiraum Weberplatz Der wunderbare Garten der Bella Brown
Fr, 10.08. Velen Sportplatz Lauf um dein Leben
Sa, 11.08. Nottuln Kirchplatz St. Martinus Victoria & Abdul
Di, 14.08. Lüdinghausen Burg Vischering Ritter aus Leidenschaft
Mi, 15.08. Erftstadt Wirtschaftspark Nur wir 3 gemeinsam
Do, 16.08. Brauweiler Abtei Ich bin dann mal weg
Sa, 18.08. Heimbach Kurpark Die Brücken am Fluss
So, 19.08. Aachen Tuchwerk Der seidene Faden
Mo, 20.08. Petershagen Wassermühle Döhren Der Wein und der Wind
Di, 21.08. Hörstel Kloster Gravenhorst Loving Vincent
Mo, 27.08. Castrop-Rauxel Parkbad Süd LaLaLand
Di, 28.08. Recklinghausen Stadtgarten The Square

—————————————

Pressemitteilung: Film- und Medienstiftung NRW GmbH


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

FilmSchauPlätze NRW: Open Air-Kino mit Rahmenprogramm an 19 Orten in NRW: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...