Ramones-Experte und Autor FLO HAYLER kommt mit seinem Buch „Ramones – Eine Lebensgeschichte“ im Dezember auf Deutschland-Lesereise. Mit bringt er dabei ausgewählte Exponate aus dem Ramones Museum und interessante Gäste wie George DuBose, den Fotografen der Band.

Die Daten:
01.12. Frankfurt – Feinstaub
02.12. Bonn – Bla (mit George DuBose)
03.12. Düsseldorf – Tube (mit Loudmouth/ Deutscher Ramones Fanclub)
04.12. Karslruhe – Alte Hackerei
05.12. München – Schwarzer Hahn
06.12. Basel – Parterre One
07.12. Dresden – Zille
08.12. Hamburg – Nachtasyl
10.12. Solingen – Waldmeister
11.12. Bielefeld – Movie (mit George DuBose)
12.12. Köln – Wohngemeinschaft (mit George DuBose)

Weitere Infos:

„Ramones – Eine Lebensgeschichte“ -das Buch

Sie waren zeitlebens das hässliche Entlein der Populärkultur, vernachlässigt von Medien und Mainstream, bevor man sie posthum zum generationsübergreifenden Kult erklärte, mitsamt ihrer Musik, ihrem Logo und ihrem Look. 22 Jahre tourten die Ramones durch die Clubs der Welt, veröffentlichten 14 Studioalben, verfassten zeitlose Hymnen wie „I Wanna Be Sedated“ oder „Sheena Is A Punkrocker“ und infizierten auf ihrem arbeits- und fehdenintensiven Pfad zum erlösenden Hit unzählige Kids, die sich ihrer Gang nicht nur anschließen wollten, sondern ihre Idole schon bald überrundeten: Von The Clash und den Sex Pistols über Black Flag und Dead Kennedys bis zu U2, Sonic Youth, Metallica oder Green Day.

Auch Flo Hayler kettete sich an den Tour-Trek der Ramones. Zwischen 1990 und 1996 sah er das Quartett dutzendfach live, lernte dabei Crew- und Bandmitglieder nicht nur kennen, sondern ihre stets offene, interessierte und freundliche Art auch zu schätzen. Als Tribut an die „Fast Four“ eröffnete er 2005 das weltweit erste und einzige Ramones Museum, das sich zur Pilgerstätte für Musikfans aus aller Welt entwickelte. Seine Geschichten und Anekdoten mit, von und über die New Yorker Punk-Ikonen sind in diesem Band enthalten, ergänzt durch hunderte Fotos und Dokumente aus der aktiven Karriere der Ramones.

Der Autor:
Flo Hayler, aufgewachsen in Helmstedt, kommt 1986 mit Punk in Berührung. 1990 sieht er die Ramones zum ersten Mal live, was sein Leben verändern wird. Jahrelang fährt er ihnen auf Konzerten hinterher und mutiert nach dem Ende der Band 1996 zum Memorabilia- und Geschichten-Sammler. 2005 hängt er seine Exponate in das feuchte Souterrain einer WG in Berlin-Kreuzberg und nennt diesen Hobbykeller fortan Ramones Museum. Nebenher war und ist er Journalist und Redakteur für unclesally*s, VISIONS und ARD Text sowie Radiomoderator für Radio Fritz (RBB).

FLO HAYLER mit "Ramones - Eine Lebensgeschichte" auf Lesereise

FLO HAYLER mit „Ramones – Eine Lebensgeschichte“ auf Lesereise

—————————————

Pressemitteilung und Promofoto(s): Starkult Promotion


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

FLO HAYLER mit „Ramones – Eine Lebensgeschichte“ auf Lesereise: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 1abgegebenen Stimmen.
Loading...