„Friedhof der Kuscheltiere“ – Neuverfilmung des Romans von Stephen King

„Friedhof der Kuscheltiere“ wurde am 4. April 2019 in Deutschland veröffentlicht und basiert auf dem gleichnamigen Buch des amerikanischen Horror-Autors Stephen King. Im Film zieht Doktor Louis Creed gemeinsam mit seiner Familie um, nur um von untoten Wesen heimgesucht zu werden.

Neues Zuhause, neues Glück?

„Friedhof der Kuscheltiere“ - Neuverfilmung des Romans von Stephen King
„Friedhof der Kuscheltiere“ – Neuverfilmung des Romans von Stephen King
Louis Creed arbeitet als Arzt und zieht gemeinsam mit seiner Frau Rachel, seinen Kindern Ellie und Gage und Kater Churchill nach Ludlow, Maine. Dort bezieht die Familie ein altes Haus, das am Rand des Ortes liegt. Durch Zufall entdeckt Louis‘ Tochter Ellie den Friedhof der Kuscheltiere, der in den Wäldern hinter dem Haus errichtet wurde. Dort vergraben die Kinder des Dorfes traditionell ihre verstorbenen Haustiere. Louis trifft auch seinen Nachbarn Jud Randall, der sich schnell mit der Familie anfreundet.

In einem nahegelegenen Universitätsklinikum nimmt Louis gerade die Arbeit auf, als ein schwer verletzter Student eingeliefert wird. Es handelt sich um Victor Pascow, der kurz darauf verstirbt. Während des Films taucht Victor in Träumen und Halluzinationen Louis‘ auf und warnt ihn unter anderem davor, nicht die „Barriere“ zu durchbrechen. Seine Frau Rachel leidet währenddessen an den Erinnerungen an ihre verstorbene Schwester Zelda, die als Teenagerin Meningitis der Wirbelsäule erlag.

Kein normaler Friedhof

„Friedhof der Kuscheltiere“ - Neuverfilmung des Romans von Stephen King
„Friedhof der Kuscheltiere“ – Neuverfilmung des Romans von Stephen King
Kurz drauf wird der Kater Churchill, von allen nur Church genannt, von einem Truck überfahren. Jud rät Louis draufhin dazu, Church im Friedhof der Kuscheltiere zu begraben. Als Louis am nächsten Tag erwacht, findet er Church lebendig im Haus vor. Doch der Charakter des Katers hat sich spürbar verändert: Er ist aggressiv gegenüber Louis und bringt tote Vögel ins Haus.

Daraufhin stellt er Jud zur Rede, der ihm erklärt, dass der Friedhof von einem Wendigo bewohnt wird, der Geschöpfe wieder zum Leben erwecken kann. Louis entdeckt Church, als er vor Gages‘ Krippe lauert und beschließt, ihn zu verstoßen. Er lässt ihn an der Straßenseite zurück. Ellie erzählt er, der Kater sei davongelaufen. Währenddessen werden die Albträume von Louis und Rachel schlimmer und intensiver.

Auf Ellies Geburtstagsparty entdeckt diese plötzlich Church, der auf der Straße auf sie wartet. Gage rennt ihr hinterher und übersieht den Truck, der auf sie zufährt. Jud kann den Jungen im letzten Moment zurückziehen, doch der Truck kommt beim Ausweichmanöver ins Schleudern, wobei sich ein Teil der Ladung löst. Der Gegenstand trifft Ellie, die sofort stirbt. Rachel und Louis trauern daraufhin stark und leben eine Zeitlang bei Rachels Eltern. Louis kehrt in das Haus zurück und trifft sich mit Jud. Dieser warnt ihn davor, Ellie nicht auf dem Friedhof der Kuscheltiere zu begraben und dass er wisse, er hätte darüber nachgedacht. Tatsächlich ist es Louis‘ Plan, Ellie so wiederzubeleben. Also wartet er, bis Jud schläft und gräbt Ellies Leichnam aus. Louis begräbt sie im Friedhof der Kuscheltiere und tatsächlich kehrt auch Ellie zurück, allerdings mit aschfahler Haut und kühlem Charakter.



Der Eaglemoss Shop bietet Sammelfiguren aus verschiedenen Genres, darunter Comics, Science-Fiction und Fantasy, Technologie, Militär uvm. - Am 24. und 25.02.2020 gibt es einen Nachlass von 7,00 Euro für alle Bestellungen ab 25,00 Euro! *
Zweitausendeins


Auch interessant:
Die französische Heavy-Metal-Komödie „Happy Metal – All we need is Love!“

Der Preis der Wiedergeburt

„Friedhof der Kuscheltiere“ - Neuverfilmung des Romans von Stephen King
„Friedhof der Kuscheltiere“ – Neuverfilmung des Romans von Stephen King
Gleichzeitig ist Rachel schockiert von Gages Albträumen. Er nennt sogar Victor Pascow beim Namen. Deshalb beschließt Rachel, gemeinsam mit Gage zu Louis ins Haus zurückzukehren. Sie kann Louis nicht per Telefon erreichen und ruft stattdessen Jud an, den sie darum bittet, bei Louis nach dem Rechten zu sehen. Der lässt ihn aber nicht herein. Zu seinem Schock sieht er Ellie in Louis Haus stehen und zieht schnell die einzig mögliche Schlussfolgerung. Er flieht in sein Haus und will seine Pistole holen, um Ellie zu töten, als Church ihn anfällt. Währenddessen schleicht sich Ellie an Jud heran und schneidet ihm mit einem Skalpell den Knöchel auf. Die untote Ellie nimmt daraufhin kurz die Form von Juds verstorbener Ehefrau an und tötet ihn anschließend mit mehreren Stichen.

Rachel und Gage kommen nun beim Haus an, wo sie Louis völlig überraschen. Ellie kommt zu ihnen dazu und Rachel ist außer sich. Louis versucht Rachel zu überzeugen, dass es sich noch immer um ihre Tochter handelt, während Ellie auf einmal verschwindet. Louis rennt zu Juds Haus, um sie zu finden, doch Ellie attackiert Rachel mit einem Messer. Sie trifft Rachel einmal, doch die kann mit Gage ins Badezimmer fliehen. Louis findet den verstorbenen Jud und sieht, wie Rachel versucht, Gage aus dem Badezimmerfenster zu halten. Er fängt Gage und sieht, wie Rachel von Ellie totgestochen wird. Er sperrt Gage ins Auto und rennt ins Haus, wo eine sterbende Rachel ihn darum bittet, nicht wiederbelebt zu werden.


CBD Produkte von Nordicoil
6% Rabatt auf alle CBD Produkte mit dem Code: METALLER6 - ständig 3 für 2 Angebote!*

Auch interessant:
Mile 22 - der neue Film vom Regisseur Peter Berg mit Mark Wahlberg und Lauren Cohan

Ellie schlecht sich währenddessen an ihn an und kann ihn durch einen Schlag außer Gefecht setzen. Er wacht in der Nacht auf und rennt zum Friedhof der Kuscheltiere, wo er Ellie zur Rede stellt. Doch Rachel wurde bereits wiederbelebt und ersticht Louis. Nun wird auch er wiederbelebt. Zu dritt begeben sich die Untoten zu Juds Haus, das sie niederbrennen.

Der Film endet mit Louis, Rachel und Ellie vor dem Auto, in dem Gage noch immer eingeschlossen ist. Louis fordert Gage auf, das Auto zu öffnen.

Schauspieler und wichtige Informationen

Regisseure: Kevin Kölsch und Dennis Widmyer
Story: Stephen King
Louis Creed: Jason Clarke
Rachel Creed: Amy Seimetz
Jud Randall: John Lithgow
Ellie Creed: Jete Laurence

Budget: 21 Millionen Dollar
Einnahmen: 112 Millionen Dollar
Laufzeit: 101 Minuten

—————————————

Autor: FilmFriedrich


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

2 votes, average: 3,50 out of 52 votes, average: 3,50 out of 52 votes, average: 3,50 out of 52 votes, average: 3,50 out of 52 votes, average: 3,50 out of 5 (2 Rating(s), Durchschnitt: 3,50 von 5 Punkten)Loading...
Scroll to Top