Fußballwetten: Wetten auf die deutsche Bundesliga und Fußball-Weltmeisterschaft

Sie sind ein großer Fan des Fußballs? Vor allem von der deutschen Bundesliga? Dann sitzen Sie mit Sicherheit jedes Wochenende begeistert vor dem Fernseher und jubeln Ihrer Mannschaft zu. Doch was, wenn die einzelnen Spiele noch spannender wären, und Sie sich auf einmal nicht mehr nur für Ihren Lieblingsverein interessierenm sondern auch für die Spiele anderer? Unvorstellbar? Jetzt nicht mehr!

Sportwetten – Bundesliga-Wetten

Sportwetten auf Tennis - Wetten auf den weißen Sport bei Sportingbet
Sportwetten auf Tennis – Wetten auf den weißen Sport bei Sportingbet *

Sportwetten steigern die Spannung an jedem Spieltag. Besonders in der Bundesliga reizt jedes Spiel durch tolle Quoten, da sie eine der ausgeglichensten Ligen der Welt ist. So spannend wie in den letzten Jahren war die Bundesliga lange nicht mehr. An jedem Spieltag freuten sich mehr und mehr Menschen über große Gewinne, andere jedoch auch über große Verluste. Das liegt einfach daran, dass Woche für Woche das völlig Unberechenbare passiert. Und genau das ist der Reiz beim Wetten auf die Bundesliga. Sie müssen Risiko eingehen. Sie müssen auf das wetten, was unwahrscheinlich scheint. Normales passiert in der Bundesliga seit Jahren nicht mehr.

Wettarten beim Fußball

Sie können natürlich nicht nur darauf wetten, welches Team gewinnt bzw. dass das Spiel unentschieden endet. Es gibt sehr viele verschiedene Wettarten. Eine weitere sehr beliebte Wette ist die Über-/Unterwette. Hierbei kommt es darauf an, wieviele Tore insgesamt in dem Spiel fallen. Wetten sie zum Beispiel auf über 2,5 Tore, so müssen in dem Spiel mindestens 3 Tore fallen. Weitere beliebte Wettarten sind Wetten, die die Anzahl der Ecken oder gelben Karten voraus sagen. Außerdem kann man auch darauf wetten, wer die Tore schießt oder wie genau das Spiel ausgeht. Dabei reizen vor allem die hohen Quoten. Diese sind dann natürlich auch am schwersten vorauszusagen.

[sc name=“Sportingbet“]

Fußball Livewetten und andere Möglichkeiten

Ebenfalls sehr beliebt sind die Livewetten. Dabei wetten sie während des Spiels auf Ereignisse wie zum Beispiel: Wer schießt das nächste Tor? Wer bekommt die nächste gelbe Karte? Wieviele Abstöße wird es in den nächsten 5 Minuten geben? Wird in dieser Halbzeit noch ein Tor fallen? Wenn ja, für welches Team?

Es gibt viele verschiedene Arten von Wetten, die die Bundesliga spannender machen. Doch Sie können nicht nur Einzelwetten abgeben, sondern Ihre Wetten auch nach Belieben kombinieren. Bei Kombiwetten müssen Sie jedoch darauf achten, dass die eine Wette die andere nicht mit einschließt. Wetten Sie zum Beispiel, dass ein Spiel 1:1 endet, so können Sie diese Wette nicht mit der Wette, dass beide Teams treffen, kombinieren. Diese würden dann als zwei Einzelwetten abgegeben. Einige Wetten solcher Art sind jedoch vorgegeben, sodass sie diese nicht als Einzelwetten abgeben müssen. So gibt es zum Beispiel die Wette: Torschütze X trifft und sein Team gewinnt. Würden Sie 2 Wetten abgeben, wovon eine besagt, dass Torschütze X trifft, und die andere besagt, dass das Team des Torschützen X gewinnt, so würden diese als Einzelwetten abgegeben.

Eine Unterart der Kombiwette ist die Systemwette. Diese geben Sie ebenfalls als Kombiwette ab, können dann aber auswählen, wieviele dieser Wetten eintreffen müssen, um Ihren Gewinn einzufahren. Setzen sie zum Beispiel auf alle 9 Spiele eines Spieltags, so können sie angeben, dass sie auch einen gewissen Gewinn bekommen, wenn 8 aus 9 Wetten eintreffen. Der Gewinn, wenn alle 9 Wetten eintreffen, fällt entsprechend niedriger aus.

Fazit

Wollen Sie sich das Fußballwochenende noch spannender machen und noch mehr mitfiebern, als Sie es sowieso schon tun, so versuchen Sie es mal mit dem Wetten auf die deutsche Bundesliga. Hier werden auch die Spiele der anderen Mannschaften für Sie sehr spannend und Sie werden erst dann sehen, dass auch diese fußballerisch gesehen interessant sein können. So spannend war die Bundesliga für Sie wahrscheinlich noch nie!

[sc name=“cbd-ebook“ ]

Fussball WM 2022 Katar im Winter?

Die Fußball WM 2022 hatte schon bei der Bekanntgabe, dass sie in Katar stattfinden soll, für viel Zündstoff gesorgt. Man fragte sich wie solch ein großes, wohl möglich das größte, Fußballereignis der Welt in so einem, in fußballerischer Hinsicht, unbedeutendem Land wie Katar ausgetragen werden kann?

Auf der einen Seite ist es schön zu sehen, dass die Weltmeisterschaften nicht immer nur von den großen Fußballnationen ausgerichtet werden, sondern sich auch „kleinere“ Länder durch die Organisation und ihre Gastfreundschaft hervortun können.

Allerdings wurden schnell Vorwürfe der Korruption laut und man fragte sich zudem wie so eine Weltmeisterschaft, die im Normalfall im Juni stattfindet, zu diesem Zeitpunkt in einem Land wie Katar ausgerichtet werden soll?

In Katar wird es tagsüber, im Juni auch gerne mal 45 bis 50 Grad heiß. Das wäre für die Sportler natürlich absolut unzumutbar und an hochklassigen Leistungssport wäre nicht im geringsten zu denken. Zwar machten die Scheichs den Vorschlag, dass man klimatisierte Stadien bauen würde, in denen die Temperatur stark herabgesetzt werden könnte, aber dennoch blieben die Kritiker skeptisch. Immerhin musste man auch an die zahlreichen Zuschauer denken, die so eine Weltmeisterschaft letztendlich ausmachen und ihr Leben einhauchen.

Bei diesen hohen Außentemperaturen, die sehr gesundheitsgefährdent sein können, würden sich zwischen den Spielen wohl nicht viele Fans aus dem Hotel wagen.

Nun gab es bei der Abschlusskonferenz beim „Camp Beckenbauer“, was ein Art Gipfeltreffen von Sportfunktionären war, einen Durchbruch. FIFA-Präsident Sepp Blatter erklärte, dass die Weltmeisterschaft 2022 in Katar im Winter gespielt werden wird.

Zwar wird dadurch natürlich der normale Saisonrhythmus durcheinander gebracht, aber laut dem 77 -Jährigen bliebe ab 2018 noch genug Zeit, um den Spiel- und Zeitplan anzupassen. Jetzt musste nur noch das Exekutivkomitee die Entscheidung absegnen und einem Fußballfest im Winter stand nichts mehr im Weg.

Diese Aussage Blatters traf natürlich auf große Zustimmung unter den Funktionären und Fußballgrößen der ganzen Welt. Zwar kam mit Sicherheit die Frage auf, warum man nicht früher schon zu dieser Erkenntnis gelangt sei, aber letztendlich sollte diese Entscheidung auch die letzten Kritiker zufrieden stimmen. Immerhin werden so nun viel Geld gespart, das man für den Bau klimatisierter Stadien hätte zusätzlich ausgeben müssen. Schätzungen ergaben, dass eine Weltmeisterschaft im Juni ca. 120 bis 200 Millionen Euro mehr kosten würde, als eine WM im Dezember. Zudem werden viele Unannehmlichkeiten für die Sportler und Zuschauer aus dem Weg geräumt.

—————————————

Autor: Iron Tyr-Iak



Auch interessant:
Wandern und Nordic Walking während der Gewichtsabnahme
Scroll to Top