Neds Töchter müssen mit ansehen wie Joffrey entgegen anderslautender Versprechungen Neds Hinrichtung befiehlt. Arya versteckt sich in der Menge nahe der Statue von Baelor und flieht anschließend als Junge verkleidet mit Männern, die an Der Mauer Dienst tun sollen, aus Königsmund gen Norden. Sansa steht zwischen Varys und Kleinfinger, der Ned an Cersei verraten hat, und bleibt als Joffreys Geisel im Roten Bergfried. Doch Sansas Liebe zu Joffrey wandelt sich im Moment von Neds Hinrichtung in Hass.

Inhalt und Handlung von Game of Thrones Staffel 2

Game of Thrones Staffel 2

Game of Thrones Staffel 2

Robb muss derweil mit seiner Armee den Grünen Arm überqueren, was bedeutet, dass er dem Lord des Kreuzwegs und der Zwillinge, einer Burg und Brücke, die den einzigen Weg über den Fluss darstellt, Tribut zollen muss. Der Lord der Zwillinge, Walder Frey (David Bradley), verlangt, dass Robb zusagt, eine seiner zahlreichen Töchter zu heiraten. Robb willigt ein und überquert den Fluss, um sich der Armee der Lannisters zu stellen.

Tyrion und Jaime sind beide bei den Lannister-Truppen. Tyrion hat dank des Ritters Bronn (Jerome Flynn) das Schiedsgericht per Zweikampf für sich entscheiden können und ist der Gefangenschaft auf Hohenehr so entkommen. Während Tyrion zu Beginn der Schlacht zwischen Starks und Lannisters zu Boden geht und erst nach Ende der Schlacht sein Bewusstsein zurückerlangt, wird sein Bruder von Robb Stark gefangen genommen und von nun an als Geisel gehalten. Tywin entsendet Tyrion nach Königsmund, um dort an Tywins statt die Regierungsgeschäfte als neue Hand zu führen.

In Essos hat Daenerys derweil den Verlust ihres Gemahls zu beklagen und verbrennt dessen Leichnam vor den letzten noch verbliebenen Mitgliedern von Drogos Khalasar. Als Daenerys mit den Dracheneiern selbst ins Feuer tritt, entsteigt sie Selbigem wenig später unversehrt, aber mit drei frisch geschlüpften Drachen an ihrer Seite. Mit ihnen und ihren letzten Getreuen flieht Daenerys in die wohlhabende Wüstenstadt Qarth, wo sie vergeblich versucht, Unterstützer für sich zu gewinnen.

Nr. 1
Game of Thrones Limited Collector's Edition - Die komplette Serie (Staffeln 1-8) (Exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Collector's Edition]
Game of Thrones Limited Collector's Edition - Die komplette Serie (Staffeln 1-8) (Exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Collector's Edition]*
von Warner Home Video - DVD

Game of Thrones Limited Collector’s Edition – Die komplette Serie (Staffeln 1-8) HBO’s Dramaserie, basierend auf den Romanen von George R.R. Martin, hält nach wie vor den Rekord der erfolgreichsten und meist prämierten Serie in der Geschichte des Fernsehens. Diese limitierte Collector's Edition ist speziell für alle Fans der Serie entwickelt worden und besticht durch ihr einzigartiges Des...

Prime  Preis: € 399,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Game of Thrones: Die komplette Serie (Staffel 1-8 im Digipack) [Blu-ray]
Prime  Preis: € 156,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Game of Thrones - Staffel 8 [Blu-ray]
Game of Thrones - Staffel 8 [Blu-ray]*
von Warner Home Video - DVD

"Wenn man das Spiel der Throne spielt, gewinnt man ... oder man stirbt." Im Verlauf von acht mitreißenden Staffeln spielten die großen Familien von Westeros Gewalt, Betrug und Verrat in epischer Art und Weise gegeneinander aus - alles, um die Macht über den Eisernen Thron zu gewinnen. Basierend auf der überaus erfolgreichen Buchreihe "Das Lied von Eis und Feuer" von George R.R. Martin folgt di...

Prime  Preis: € 35,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 4
Game of Thrones - Staffel 8 [4 DVDs]
Game of Thrones - Staffel 8 [4 DVDs]*
von Warner Home Video - DVD

"Wenn man das Spiel der Throne spielt, gewinnt man ... oder man stirbt." Im Verlauf von acht mitreißenden Staffeln spielten die großen Familien von Westeros Gewalt, Betrug und Verrat in epischer Art und Weise gegeneinander aus - alles, um die Macht über den Eisernen Thron zu gewinnen. Basierend auf der überaus erfolgreichen Buchreihe "Das Lied von Eis und Feuer" von George R.R. Martin folgt di...

Prime  Preis: € 29,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 5
Game of Thrones: Die komplette Serie (Staffel 1-8 im Digipack) [35 DVDs]
Prime  Preis: € 147,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* Zuletzt aktualisiert am 21. November 2019 um 12:18 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. (Hier handelt es sich um Werbung. Beim Klick auf die Anzeige wirst Du auf eine neue Webseite weitergeleitet!). Wird eine Bestellung über diesen Link abgeschlossen, erhalten wir womöglich eine Provision. Der Preis für den Käufer ändert sich jedoch nicht! Weitere Informationen zu verschiedenen Affiliate-Programmen finden sich in der Datenschutzerklärung.

Die Lannisters suchen Verbündete

Robb schickt Boten aus, um Verbündete gegen die Lannisters zu finden. So entsendet er Theon Graufreud in dessen Heimat, auf die Eiseninseln, wo er seinem Vater Balon Graufreud (Patrick Malahide) gegenübertritt und von ihm angestachelt wird, den Starks zu entsagen und sich wie ein echter Eisenmann mit dem Schwert zu holen, was er haben will: Winterfell.

Robbs Mutter reist hingegen gen Süden, wo sie sich mit Renly und Stannis trifft, die sich verfeindet in den Sturmlanden gegenüberstehen. Stannis wird von der Roten Frau Melisandre von Asshai (Carice van Houten), einer Roten Priesterin des Herrn des Lichts, R’hllor, beeinflusst. Sie redet dem gerechten und weisen König ein, er sei der wiedergeborene Azor Ahai, der Prinz, der verheißen wurde. So hat Stannis die Abbilder der Sieben, der Neuen Götter der Andalen, und deren Anhänger in seinem Reich verbrennen lassen. Der Prophezeiung nach soll der Prinz, der verheißen wurde, die Armeen der Weißen Wanderer zurückschlagen und Westeros retten. Deshalb unterstützt Melisandre Stannis als rechtmäßigen König.

Renly wiederum wird von der Familie seiner Frau, dem Hause Tyrell, unterstützt. Anders als Stannis, der jeden seiner Nebenbuhler als Hochverräter ansieht, ist Renly bereit, mit Catelyn und auch Baelish, der als Cerseis Gesandter mit Ned Starks Gebeinen, die er Catelyn als Geste des Guten Willens in Tyrions Auftrag überlässt, eingetroffen ist, zu verhandeln. Renly wird aber in der Nacht von einem von Stannis und Melisandre gezeugten Schatten ermordet. Catelyn und die Leibwächterin Brienne von Tarth (Gwendoline Christie) sind bei dem Attentat zugegen und müssen als Hauptverdächtige vor Renlys Anhängern fliehen. Brienne schwört Catelyn die Treue. Die Tyrells schließen sich auf Baelishs Rat hin den Lannisters an, während die übrigen Truppen Renlys zu Stannis überlaufen, der seine Streitmacht nun gegen Königsmund richtet.

Dort hat Tyrion arge Schwierigkeiten die Regierungsgeschäfte zu führen, da Cersei ihn so gut sie kann torpediert. Es gelingt Tyrion Cerseis Spion im Kleinen Rat zu enttarnen: Großmaester Pycelle. Tyrion lässt seine Geliebte, die Prostituierte Shae (Sibel Kekilli), bei Sansa als Zofe arbeiten und wägt sie so vorerst in Sicherheit. Auch die Haltung des Volkes, das Tyrion für Joffreys Tyrannei verantwortlich macht, missfällt ihm. Ferner arrangiert Tyrion eine Ehe zwischen Myrcella und Trystan Martell (Toby Sebastian) in Dorne. Die Stadtwache ermordet in Joffreys Auftrag die Bastarde König Roberts. Einzig Gendry (Joe Dempsie) konnte mit derselben Gruppe, mit der Arya zur Mauer unterwegs ist, fliehen. Arya selbst soll nun von Petyr Baelish in Cerseis Auftrag ausfindig gemacht werden, damit sie als Geisel gegen Jaime getauscht werden kann.

Jaqen H’ghar – Attentäter der Gesichtslosen Männer

Arya, Gendry und die Männer für Die Mauer wurden auf dem Weg von Lannister-Soldaten überfallen und gefangen genommen. Unter den Gefangenen, die zur Mauer sollten, ist auch ein Attentäter der Gesichtslosen Männer, der sich Jaqen H’ghar (Tom Wlaschiha) nennt. Ihm und zwei anderen Gefangenen hat Arya das Leben gerettet. Die Religion der Gesichtslosen Männer sieht aber vor, dass dem Vielgesichtigen Gott, damit ist der Tod selbst gemeint, nun drei andere Leben zugeführt werden und diese soll Arya benennen, damit Jaqen sie für sie umbringen kann.

Die Lannister-Soldaten bringen ihre Gefangenen nach Harrenhal, wo kurz darauf Tywin Lannister eintrifft und Arya als Mädchen erkennt, jedoch nicht als Arya Stark. Tywin macht sie zu seinem Mundschenk und persönlichen Diener. So ist sie zugegen, als Kleinfinger mit Tywin das weitere Vorgehen bespricht. Baelish erkennt Arya, schweigt aber gegenüber Tywin. Bald darauf gelingt Arya, Gendry und einem Jungen, der sich nur Heiße Pastete (Ben Hawkey) nennt, mit Jaqen H’ghars Hilfe die Flucht. Bevor sich ihre Wege trennen, übergibt Jaqen Arya eine Münze aus Braavos und erklärt ihr, wie sie ihn dort finden kann, wenn sie noch einmal den Beistand der Gesichtslosen Männer suchen sollte oder selbst zu einem ausgebildet werden wolle.

Die Expedition der Nachtwache in den Norden

Der Alte Bär zieht mit einer Expedition der Nachtwache, zu der auch Jon und Sam gehören, gen Norden, jenseits der Mauer. Sie machen Halt an Crasters Bergfried. Craster (Robert Pugh) ist ein Wildling, der mit der Nachtwache in friedlicher Koexistenz lebt, solange er davon profitiert und die Nachtwache sich nicht in sein verbrecherisches Handeln einmischt. Craster vergewaltigt nämlich seine Töchter und zeugt so mit ihnen jüngere Töchter, die er dann wiederum vergewaltigt. Jungen werden von Craster im Wald ausgesetzt, als Opfergabe für den Nachtkönig (Richard Brake), den Anführer der Weißen Wanderer. Sam verliebt sich allerdings in eine von Crasters Töchtern, die hochschwangere Goldie (Hannah Murray), die Sam anfleht, sie mitzunehmen.

Als die Exkursion der Nachtwache die Faust der Ersten Menschen erreicht, treffen sie auf eine Gruppe Grenzer, die von Qhorin Halbhand (Simon Armstrong) geführt wird. Als der Alte Bär sie wieder losschickt, begleitet Jon sie und sie können eine Wildlingsfrau namens Ygritte (Rose Leslie) gefangen nehmen. Jon soll zurückbleiben und sie hinrichten, bringt es aber nicht über sich, hat nun aber Probleme seine Gruppe wiederzufinden. Ygritte flüchtet und lockt Jon so in einen Hinterhalt. Immerhin findet er so Qhorin wieder, der ebenfalls ein Gefangener der Wildlinge ist. Um Jon als Spion bei den Wildlingen einzuschleusen, bricht Qhorin einen Streit vom Zaun und zwingt Jon, ihn zu töten.


Game of Thrones bei SKY

SKY Ticket - Serien - Entertainment - uvm.

SKY Ticket – Serien – Entertainment – uvm. (***)

Vorteile für SKY Kunden

– Attraktives Produktportfolio: Exklusive Übertragungsrechte im Bereich Live-Fußball, Live-Sport, Filme, Serien und vieles mehr

– Exklusiver Content durch Sky Original Productions

– Regelmäßige Aktionsangebote

– Sky Ticket ohne Vertragsbindung

– Empfangbar über Satellit, Kabel, Web, mobile Geräte und IPTV in über 40 Mio. Haushalten in Deutschland und Österreich

*** Werbung *** Über diesen Link / Banner / verlinkte Bilder wirst Du auf die Website zu SKY gelangen. Sobald Du ein Paket bei SKY bestellst, bekomme ich eine kleine Provision (Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten!). Ich würde mich freuen, wenn du mich damit unterstützen würdest, um in der Zukunft weitere Tests durchführen und / oder interessante Artikel veröffentlichen zu können. Danke! *** Werbung ***


Die Schlacht um Königsmund

Stannis liegt mit seiner Flotte vor Königsmund. Tyrion leitet die Verteidigung der Stadt. Er nötigt Joffrey während der Schlacht bei den Truppen zu sein, woraufhin Cersei Tyrion androht, alles, was Joffrey zustieße, würde sie Tyrions „kleiner Hure“ antun – sie meint damit eine Prostituierte, die sie für Tyrions Geliebte hält und nicht wirklich Shae. Tyrion lässt sie in dem Glauben und schwört Rache im Moment von Cerseis größtem Glück. Auf dem Schwarzwasser, dem Fluss, der bei Königsmund ins Meer mündet, entbrennt nun die Schlacht. Durch den Einsatz von Seefeuer zerstört Tyrion die Mehrheit von Stannis Flotte. Tywin, der mit den Tyrells als neu gewonnen Verbündeten in die Schlacht reitet, überwältigt die Bodentruppen Stannis’. Der rechtmäßige Erbe König Roberts wird vernichtend geschlagen. Der Bluthund flieht während der Schlacht aus Königsmund und Tyrion wird im Gemenge von einem Lannister-Soldaten angegriffen und überlebt das Attentat nur dank seines Knappen Podrick Payn (Daniel Portman).

Theon und seine Eisenmänner haben zunächst mehr Glück bei der Eroberung von Winterfell als Stannis bei der von Königsmund. Doch wendet sich das Blatt, als Bran, sein Bruder Rickon (Art Parkinson), Hodor und die in Winterfell lebende Wildingsfrau Osha (Natalia Tena) fliehen können. Kurz darauf wird Winterfell von Truppen der Boltons, Bannermännern des Hauses Stark, die von Roose Boltons (Michael McElhatton) Bastardsohn Ramsay Schnee (Iwan Rheon) geführt werden, eingenommen und Theon gerät in Gefangenschaft auf Grauenstein, dem Sitz der Boltons.

Robb selbst verbleibt in den Flusslanden. Seine Stellung als König des Nordens zu behaupten, wird ihm aber nicht leicht gemacht. Catelyn hat Jaime Lannister bei der Flucht geholfen und ihn mit Brienne von Tarth zum Austausch gegen Sansa und Arya nach Königsmund geschickt. Ferner hat Robb sich in Talisa Maegyr (Oona Chaplin) verliebt und sie heimlich geheiratet, was seinen Bund mit den Freys gefährden wird, sobald es bekannt wird. Robb reitet gen Süden, in das nun verlassene Harrenhal ein, in dem ein Massaker an Nordmännern verübt wurde. Offiziell wurde Harrenhal mit allen Titeln und Ländereien Petyr Baelish überlassen, doch hat der nicht viel von seinem neuen Besitz, nun da Robb die Festung hält.

Das Heer der Unbefleckten

Daenerys hat aus Qarth einige Reichtümer mitnehmen können und zieht nun in Richtung der Sklavenbucht. Sie erreicht die Stadt Astapor, wo die Unbefleckten, ein Heer von Eunuchensklaven, die als nahezu unbesiegbar gelten, von den Herren der Stadt, den Guten Meistern, mit brutalen Methoden, die Daenerys zutiefst missbilligt, ausgebildet werden. Durch eine List kann Daenerys das Heer der befreien und treu an sich binden. Danach befiehlt sie die Tötung der Guten Meister. Ihr Gefolge wächst ferner um die Übersetzerin Missandei (Nathalie Emmanuel) und den bei Joffrey in Ungnade gefallenen, ehemaligen Kommandanten der Königsgarde, Ser Barristan Selmy (Ian McElhinney), an.

Einer der wenigen Überlebenden der Schlacht vom Schwarzwasser, Ser Davos Seewert (Liam Cunningham), kehrt zu Stannis nach Drachenstein zurück und erkennt, dass sich Melisandres Einfluss auf den König weiter gemehrt hat. Davos verübt einen vergeblichen Anschlag auf die Rote Frau und landet im Kerker. Melisandre selbst bricht zu einem Treffen mit der Bruderschaft ohne Banner auf, die Arya, Gendry, Heiße Pastete und den Bluthund festgesetzt hat. Arya hat Sandor Clegane des Mordes beschuldigt, woraufhin der Anführer der Bruderschaft mit ihm im Rahmen eines Gottesurteils durch Zweikampf gekämpft hat. Der Bluthund hat gewonnen und wurde so als unschuldig angesehen. Beim Eintreffen Melisandres verkauft die Bruderschaft Gendry als letzten Bastard Robert Baratheons an die Rote Frau. Arya wird von Sandor Clegane verschleppt, der sie gegen Lösegeld zu Robb und ihrer Mutter zurückführen will.

Hier geht es weiter mit dem Lied von Eis und Feuer Teil 3 …

—————————————

Autor: Tim der Schreckliche


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

Game of Thrones: Das Lied von Eis und Feuer – Staffel 2: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

 


Hier ist ein weiterer, interessanter Artikel zum Thema:
Schlagzeug spielen lernen: Video Kurse online kaufen (Cajón, Taiko, Timbales uvm.)