Band: GRANDIOSE MALICE
Titel: The Eternal Infernal

Genre: Black/Death Metal
VÖ: 30.03.2018
Label: Hells Headbangers
Land: US of A

HELLS HEADBANGERS ist stolz, das erste (und letzte) Album von GRANDIOSE MALICE, The Eternal Infernal, auf CD- und Vinyl LP-Formaten zu präsentieren.

GRANDIOSE MALICE’s The Eternal Infernal ist der endgültige Wille und das Testament von Steve Childers, der sonst im Metal-Underground als Tregenda, Gründungsgitarrist des legendären Black Witchery, weithin bekannt ist. Weltweit wurde Childers als Meister der schlichten Einfachheit verehrt, seine Riffs gruben sich mit totaler Gewalt und Gewalt sofort ins Hirn, aber unter all dem Sturm und Drang lag ein Meister-Songwriter. Leider sind Childers am 2. Februar 2016 aus dieser sterblichen Hülle ausgetreten.

Vor seinem frühen Tod arbeitete Childers an einem neuen Solo-Projekt und hatte ein Demo dafür. Er schickte die Demo an ein paar enge Freunde für Feedback, aber tragischerweise wurde es nie veröffentlicht. Innerhalb weniger Tage nach seinem Tod griff DEMONIC CHRIST Dana Duffey (die die Demo-Tracks von Steve erhalten hatte) zu Joel Bagley, Steves bestem Freund, um sich zu vergewissern, dass Steves Arbeit nicht vergessen und auf einem Killer-Label veröffentlicht werden würde So wie Joel und Dana das Gefühl hatten, Steve hätte es gewollt. Nachdem sie Labels gekauft hatten, landeten sie bei HELLS HEADBANGERS, die unbedingt mithelfen wollten, dass Steves Vermächtnis weiterleben konnte. Tief in den Metall-Untergrund eingetaucht, war es HELLS HEADBANGERS ein großes Anliegen, Teil dieser Veröffentlichung zu sein und seine Bedeutung zu verstehen.

Mit Cover-Art des Kultkünstlers Ereshkigal (gespendet, nicht weniger) und einem Logo des legendären Chris Moyen (der mit Steve befreundet war und mit Black Witchery gearbeitet hatte), war der Tisch dafür da, dieses „verlorene Projekt“ zu werden Was wird eines Tages als eines der besten Extreme Metal Releases aus den USA verehrt werden? Mit Steve an Gitarre und Bass und Matt Glaser an Gesang und Schlagzeug, wurde The Eternal Infernal im Oktober-Dezember 2015 im Cloudy Eye Tavern Studio aufgenommen. Mit Steves markengeschützter Wildheit auf der ganzen Platte ging es dann an Joshua Freemon (DEMONIC CHRIST / Hellgoat), einen langjährigen Unterstützer und Freund von Steve, um diese Aufnahme durch sein Mastering-Know-how zu einem Album und nicht zu einem Demo zu machen.

Trotz der ultra-gewalttätigen Härte, die während seiner letzten Aufnahme entfesselt wurde, ist Steve am besten bekannt für die, die ihm am nächsten stehen, als immer entspannt, endlos kreativ, nie ein Ego ausstellend, und wahrhaft lebenden und atmenden Metal! Es ist wichtig, dass er nicht nur als der einschüchternde gigantische Tyrann bekannt und erinnert wird, den wir alle bewundern und respektieren, sondern auch als leidenschaftlicher, brillanter, freundlicher und verrückter Mensch, der er wirklich war.

Voll von diesem Markenzeichen der wilden Einfachheit, sowie einige überraschende, aber nicht weniger extreme Wendungen, die er nicht in Black Witchery erforscht hatte, dient GRANDIOSE MALICE The Ewige Infernal Steve Musikalische Freiheit, sein Talent und seine unsterbliche Liebe für immer zu bewahren Musik. Er wird von vielen vermisst, und zweifellos gibt er die Hörner von wo auch immer er ist, wie wir eine Legende huldigen!

GRANDIOSE MALICE - The Eternal Infernal (Kurzreview / Albumvorstellung)

GRANDIOSE MALICE – The Eternal Infernal (Kurzreview / Albumvorstellung)

Tracklist:
01 R U Hexperienced_ 1:39
02 The Messenger 4:55
03 The Illusion 5:49
04 The Eternal Infernal 5:32
05 Bell, Book and Chalice 4:22
06 Days of our Lies 4:36
07 Bone Dance 3:13
08 Forgotten _ Consequence of Surviv 3:43
09 Dull Onion 1:37

GRANDIOSE MALICE lineup and notes:
Steve „Tregenda“ Childers – all guitars/bass
Matt Glaser – drums/vocals (and lead guitar on „The Messenger“)

Weitere Infos:
www.hellsheadbangers.com
www.facebook.com/hellsheadbangers.com
www.hellsheadbangers.bandcamp.com
www.instagram.com/hellsheadbangers
www.twitter.com/hellshead666
www.youtube.com/user/hellsheadbangers666

—————————————

Promo: Hells Headbangers


Wie hat Dir der Artikel auf metaller.de gefallen?

GRANDIOSE MALICE – The Eternal Infernal (Kurzreview / Albumvorstellung): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00von 5 Punkten, basieren auf 2abgegebenen Stimmen.
Loading...