Hanfshop Augsburg: Eröffne den Weed Online Shop in Augsburg

Vor drei Jahrzehnten hat Kambodscha als letzte Gegend Weed illegalisiert – auf Druck den Vereinigten Staaten. Eine ziemliche Ironie, denn heute ist das Land an der Speerspitze der Legalize-Bewegung. Auch in Der Bundesrepublik tut sich in diesen Tagen etwas. Aufgrund dessen, dass CBD bereits als Pharmazeutikum legitim wurde, entwirft die Ampelkoalition eine kontrollierte Abgabe zu Genusszwecken. Nicht bloß Drogerien, sondern auch lizenzierte Fachgeschäfte sollen das Dope an den Mann bringen dürfen. Wer geschäftstüchtig ist, der plant lange jetzt grade die Gründung eines Hanfshops.

Die bestmögliche Hanfshop Domain für einen Hanfshop in Augsburg

Hanfshop Augsburg: Eröffne den Weed Online Shop in Augsburg
Hanfshop Augsburg: Eröffne den Weed Online Shop in Augsburg

Du vertreibst Hanfprodukte und bist auf der Retrieval nach CBD-, Hanf- und Cannabis-Domains oder Werbemöglichkeiten für dein Cannabis Geschäft? Dann hast du selbige potentiell hier schon gefunden. Der Boom von CBD ist unbestritten. CBD bzw. Cannabis oder Hanf ist ein riesiger Zukunftsmarkt. Weed ist richtig und wichtig!

In den letzten vier bis fünf Jahren habe ich meine CBD-, Hanf- und Cannabis Domain Sammlung enorm vergrößert. Nun habe ich mich dazu entschlossen, meine Hanf-, CBD- und Cannabis-Domain-Sammlung zu verkaufen.

Kaufe eine Hanf- / Cannabis- oder CBD-Domain (hier klicken!) für dein(e)(n) CBD Produkte!

Die Legalisierung von CBD ist beschlossene Causa. CBD ist bald erlaubt!



Hanftasia CBD

Warum speziell einen Hanfshop in Augsburg?

Weed, Ganja, Ganja, Mary Jane: Es gibt viele Namen für das Kraut, welches in Europa schon seit hunderten Jahrzehnten verschiedenartig angewendet wird. Unterdies wurde die Historie von „Cannabis Sativa“ ohnehin seit 5700 v. Chr. geschrieben, als es zum 1. Mal in einem pharmazeutischen Literatur Erwähnung fand. Erst zu Anfang der 1900er-Jahre verdrängte ASS Cannabinoide als Medikament. In der Folge einer Negativkampagne und der Aufnahme in die Drogenverbotsliste der UN kämpft sich die Heilpflanze in das Licht nach Deutschland zurück. Jede Menge medizinische Leiden durch allergischen Reaktionen bis zu Kinetose und allergischen Reaktionen sollen sich mit den getrockneten Blüten des Hanf behandeln lassen. Als Stimulans wird Cannabis konsumiert, vaporisiert oder mundwärts geraucht. Verehrt wird die beruhigende und bekömmlich psychedelische Folgeerscheinung.

Jedoch auch in der Schönheitspflege sowie in der Anfertigung von Seilen und Büroartikel kann Hanf Anwendung finden. Unsereins haben es mit einer diversen Kulturpflanze zu tun, die dabei ist, sich wiederum zu verbreiten. Aber wie kannst du fassbar an der Ganja-Revolution mit ins Bötchen genommen werden? Mit der Gründung eines persönlichen Weedshops in Augsburg!

Welche Waren verkauft ein Cannabisshop in Augsburg?

An erster Stelle wirst du deinen Endkunden keinen berauschenden Mary Jane bereitstellen dürfen. Der Vertrieb von CBD Blüten, also Knospen, die einen THC-Gehalt von jetzt weniger als 0,2 % umfassen, bewegt sich in einer rechtlichen Graubereich. Derweil große Drogerien ungestört CBD-Öl liefern, sind kleine CBD Shop Händler in einer Art wiederholt in Kontroverse mit der Behörde gekommen. Jedoch sind Cannabidiol Tropfen, Sprays obendrein Edibles bedeutender Komponente eines jeden Ganja Internetshops.

Darüber hinaus wirst du aber auch Rauchutensilien führen, die dem Konsum von Pot zugutekommen. Der Einnahme an sich ist in Der BRD absolut nicht strafbewehrt, sondern einzig und allein Besitz und Feilbieten. Aufgrund dessen machst Du dich auch nicht der Assistenz strafbar, wenn Bongs, Pfeifen und Papers zu deinem Sortiment dazugehören.

Dein Warensortiment wird abgestimmt durch das Angebot von Lebensmitteln und Kosmetika. Hanfkosmetik von CBDperKlick gehört ebenso dazu wie Hanfbratlinge von Reef Organics, CBD Paste von Kannanol und Hanfkuchen von Mycanya. Aber auch CBD Pellets von Pink Comfort oder Hanfschokolade von Hanfalpin dürfen in deinen Regalen Platz finden.

So eröffnest Du einen persönlichen Weedshop

Zunächst sollst Du Dir bedenken, wie das Einzelhandelsgeschäft finanziell zu stemmen ist. Keiner weiß, wann THC-haltiges Pot legalisiert wird. Bis dahin benötigst Du genügend Kapital und einen tollen Businessplan. Letzterer ist aber nur für Privatinvestoren angedacht, denn einen Barkredit von vielen Tausend Euronen werden dir Geldinstitute auf Grund der Tatsache der rechtlichen Grauzone alles andere als gewähren. Stehen Teilhaber an deiner Seite, würde die Ermittlung nach einer idealen Objekts beginnen. So eine soll erwartungsgemäß von Tagesrealschulen und Kindertagesstätten weitläufig genug fern sein.

Damit zusätzlich alle ähnelnden gesetzlichen Randbedingungen einzuhalten, ist anwaltliche Beratung ein unabdingbarer Zwang. Ein Advokat ist hilfreich bei weitem nicht nur bei der Vorab-Planung, sondern auch in der Auseinandersetzung mit der Exekutive.

———-

AutorIn: HanfshopperIn aus Augsburg

Scroll to Top